Problems logging in

ISMS Foundation nach VDA ISA / TISAX (Basisschulung)

Thu, 23 Apr 2020, 09:30 AM (CEST)
-
Thu, 23 Apr 2020, 05:30 PM (CEST)
Nextwork AcademyMünchen, GermanyOpen in Google Maps

€ 479.00

Available seats: 5
Dieser Workshop soll jedem, der sich mit TISAX beschäftigen muss, den Einstieg ins Thema erleichtern – und einen Überblick über die wichtigsten To Dos bieten.
"Mein Workshop soll jedem, den Einstieg ins Thema erleichtern – und einen Überblick über die wichtigsten Fragen, Hürden und To Dos bieten.”
 
Für wen ist dieser Workshop gedacht?
 
Für alle, die konkret wissen wollen, wie sie ihr Unternehmen für *TISAX fit machen..
Für die Menschen in diesen Unternehmen. Darunter CEOs, Vorstände, IT- und Personalchefs, Projektleiter sowie Kundenverantwortliche. Sie sind die Entscheider und Vertreter des Themas.
Für alle, die für die Automobilbranche arbeiten: Zum Beispiel Motorenentwickler, Ingenieurbüros, KfZ-Klimatechniker, Filmproduktionen, Event- und Kreativagenturen, Prototypenbauer und -tester oder Stahlbauunternehmen.
Für alle, die in ihrer Branche einen gemeinsamen Standard definieren wollen.
 

Gibt es ein Teilnahmezertifikat?

Jeder Workshop-Teilnehmer nimmt an einer schrifltichen Prüfung teil um das erlernte Wissen mit einem Teilnahmezertifikat bestätigt zu bekommen. Für alle die als Informationssicherheitsbeauftragte bestellt werden sollen, empfehlen wir unsere Schulung zum »ISMS Officer nach VDA ISA (TISAX)«

 
Der Schulungsort

TISAX ganz anschaulich: Unser Office verfügt über eine Geheimfreigabe, das höchste Level an Schutz für Informationen. Besucher unseres Workshops können sich also in diesen Vortrag nicht nur theoretisch über das Thema TISAX informieren; Sie können sich auch vor Ort anschauen, wie man heute ein Zonenkonzept mit Sichtschutz, Schallschutz, Zutrittsschutz, Zonenabsicherung, Besuchermanagement, Raumüberwachung, Brandschutz und Einbruchschutz mustergültig umsetzt – als Beispiel dafür, dass sich eine moderne, offene Arbeitskultur mit den Anforderungen von Datenschutz und Informationssicherheit verbinden lässt (lies mehr darüber auf meinem Blog). In den geheimen Projekträumen kann man sich sogar zeitweise einquartieren: Im neuen Office vermietet Nextwork ab sofort Deutschlands erste »Safe Rooms« nach VDA ISA als Projektbüro für Kunden, die für Geheimprojekte keinen eigenen Geheimraum (Hochrisikozone) haben. 


Was ist TISAX?

TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange) ist ein von der Automobilindustrie definierter Standard für Informationssicherheit. Jedes Unternehmen, das für Kunden aus der deutschen Automobilindustrie arbeitet, braucht seit 2018 ein TISAX-Zertifikat.

Die Mitgliedsunternehmen des Verbands der Automobilindustrie e. V. (kurz: VDA) haben einen Katalog erstellt, der von der internationalen Industrie-Norm ISO/IEC 27001 abgeleitet und an die Anforderungen der Automobil-Welt angepasst wurde.

Prüfungen nach VDA ISA, insbesondere bei Dienstleistern und Lieferanten, werden bisher in Eigenregie des jeweiligen Unternehmens durchgeführt. Die ENX Association agiert in dem neuen System als Governance-Organisation. Sie akkreditiert die Prüfdienstleister und überwacht die Qualität der Durchführung und der Assessment-Ergebnisse. So soll sichergestellt werden, dass sowohl die Resultate am Ende einer gewünschten Qualität und Objektivität entsprechen als auch die Rechte und Pflichten der Teilnehmer gewahrt werden.
 

* TISAX ist eine eingetragene Marke und unterliegt der ENX Association.

"Mein Workshop soll jedem, den Einstieg ins Thema erleichtern – und einen Überblick über die wichtigsten Fragen, Hürden und To Dos bieten.”
 
Für wen ist dieser Workshop gedacht?
 
Für alle, die konkret wissen wollen, wie sie ihr Unternehmen für *TISAX fit machen..
Für die Menschen in diesen Unternehmen. Darunter CEOs, Vorstände, IT- und Personalchefs, Projektleiter sowie Kundenverantwortliche. Sie sind die Entscheider und Vertreter des Themas.
Für alle, die für die Automobilbranche arbeiten: Zum Beispiel Motorenentwickler, Ingenieurbüros, KfZ-Klimatechniker, Filmproduktionen, Event- und Kreativagenturen, Prototypenbauer und -tester oder Stahlbauunternehmen.
Für alle, die in ihrer Branche einen gemeinsamen Standard definieren wollen.
 

Gibt es ein Teilnahmezertifikat?

Jeder Workshop-Teilnehmer nimmt an einer schrifltichen Prüfung teil um das erlernte Wissen mit einem Teilnahmezertifikat bestätigt zu bekommen. Für alle die als Informationssicherheitsbeauftragte bestellt werden sollen, empfehlen wir unsere Schulung zum »ISMS Officer nach VDA ISA (TISAX)«

 
Der Schulungsort

TISAX ganz anschaulich: Unser Office verfügt über eine Geheimfreigabe, das höchste Level an Schutz für Informationen. Besucher unseres Workshops können sich also in diesen Vortrag nicht nur theoretisch über das Thema TISAX informieren; Sie können sich auch vor Ort anschauen, wie man heute ein Zonenkonzept mit Sichtschutz, Schallschutz, Zutrittsschutz, Zonenabsicherung, Besuchermanagement, Raumüberwachung, Brandschutz und Einbruchschutz mustergültig umsetzt – als Beispiel dafür, dass sich eine moderne, offene Arbeitskultur mit den Anforderungen von Datenschutz und Informationssicherheit verbinden lässt (lies mehr darüber auf meinem Blog). In den geheimen Projekträumen kann man sich sogar zeitweise einquartieren: Im neuen Office vermietet Nextwork ab sofort Deutschlands erste »Safe Rooms« nach VDA ISA als Projektbüro für Kunden, die für Geheimprojekte keinen eigenen Geheimraum (Hochrisikozone) haben. 


Was ist TISAX?

TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange) ist ein von der Automobilindustrie definierter Standard für Informationssicherheit. Jedes Unternehmen, das für Kunden aus der deutschen Automobilindustrie arbeitet, braucht seit 2018 ein TISAX-Zertifikat.

Die Mitgliedsunternehmen des Verbands der Automobilindustrie e. V. (kurz: VDA) haben einen Katalog erstellt, der von der internationalen Industrie-Norm ISO/IEC 27001 abgeleitet und an die Anforderungen der Automobil-Welt angepasst wurde.

Prüfungen nach VDA ISA, insbesondere bei Dienstleistern und Lieferanten, werden bisher in Eigenregie des jeweiligen Unternehmens durchgeführt. Die ENX Association agiert in dem neuen System als Governance-Organisation. Sie akkreditiert die Prüfdienstleister und überwacht die Qualität der Durchführung und der Assessment-Ergebnisse. So soll sichergestellt werden, dass sowohl die Resultate am Ende einer gewünschten Qualität und Objektivität entsprechen als auch die Rechte und Pflichten der Teilnehmer gewahrt werden.
 

* TISAX ist eine eingetragene Marke und unterliegt der ENX Association.

Schedule

9:30 Begrüßung kleines Frühstück
 
10:00 Vorstellung der Teilnehmer und der Referenten
 
10:15 Hintergründe zu TISAX
 
10:30 ISMS Grundlagen und Vergleich zu anderen Zertifizierungen
 
11:00 VDA Fragenkatalog „Information Security Assessment“
 
12.30 Gemeinsames Mittagessen (inkl.)
 
13:15 Voraussetzungen für eine TISAX-Prüfung 
 
14:30 Der Informationssicherheitsbeauftragte
 
15:15 Espresso-Pause
 
15:45 Prüfungsvorbereitug und offene Fragerunde
 
16:15 Prüfung zur Basisschulung
 
16:45 Offene Fragerunde
 
17:30 Ende der Schulung und Ausgabe der Teilnahmezertifikate