Probleme beim Einloggen

IT Breakfast Bonn -Car-Forensics / Digitale Kfz-Forensik II

Fr, 09.09.2016, 09:00 (CEST)
-
Fr, 09.09.2016, 12:00 (CEST)
IHK Bonn/Rhein-SiegBonn, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Fahrzeugvernetzung und IT-Sicherheit im Automobil kritisch betrachtet – oder: Was wir von den Hackern lernen können“ nennen.
Lieber Kölner IT Stammtisch, 

das Information Security Breakfast in Bonn findet in Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg, sowie den XING IT Gruppen IT-Forum Bonn/Rhein-Sieg, IT Connection, Kölner IT-Stammtisch, AG-ITS und Businessforum Rhein I Ahr I Eifel statt. Es soll allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich in entspannter Atmosphäre über Information Security - relevante Themen auszutauschen und Kontakte zu anderen IT-Sicherheitsexperten zu knüpfen.


Nach unserem sehr erfolgreichen Vortrag im vergangenen Jahr, freuen wir uns, dass Herr Thomas Käfer Geschäftsführer und Gesellschafter Käfer EDV Systeme GmbH für eine Fortsetzung wiederkommt. 




einen Vortrag zum Thema "Car-Forensics/Digitale Kfz-Forensik 2.0".


Moderne Automobile sind rollende Computer mit einer überbordenden Komplexität. Mit dem Ziel, diese Fahrzeuge immer mehr untereinander und mit Verkehrsinfrastrukturen zu vernetzen und in letzter Konsequenz voll-automatisiert oder gar autonom fahren zu lassen, haben sich die Hersteller einiges vorgenommen. Betrachtet man jedoch, wie unbedarft und fahrlässig vielfach aktuelle Systeme, die im Auto verbaut sind oder mit diesem gekoppelt werden, entwickelt und realisiert werden, ist das Vertrauen in die Sicherheit (Safety und Security) unbegründet. Im Vortrag wird exemplarisch angesprochen und gezeigt, wie leicht sich solche Systeme angreifen und manipulieren lassen und dass es durchaus realistische Missbrauchsszenarien gibt, die die Betriebssicherheit und den verantwortungsvollen Umgang mit aufgezeichneten und übertragenen Daten gefährden. Schwerfällige und oft veraltete Entwicklungsmethoden und -zyklen sind nicht geeignet, auf die schnelllebigen Herausforderungen zu reagieren, um einerseits die Kundenerwartung zu erfüllen und andererseits die Integrität der Systeme wirksam zu schützen.

Nach dem Motto „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt“ werden zu den jeweiligen Angriffsvektoren und Missbrauchsszenarien sinnvolle vorbeugende Gegenmaßnahmen und veränderte Vorgangsmodelle angesprochen.

Der Vortrag basiert auf den Ergebnissen der gleichnamigen Forschungsarbeit Car-Forensics, die im September 2015 veröffentlicht und seither durch immer wieder durch neue Untersuchungen und Erkenntnisse aktualisiert wurde sowie auf praktischen Erfahrungen im Bereich Penetration-Testing im Automobilumfeld. 


Vorstellung Referent Dipl.-Ing Thomas Käfer

Dipl.-Ing. Thomas Käfer ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung und beschäftigt sich seit 1990 u.a. mit seinem IT-Systemhaus Käfer EDV Systeme GmbH neben klassischen Aufgabenstellungen aus der PC-, Netzwerk- und Portal-Technik vor allem mit Fragen der IT-Sicherheit und der digitalen Forensik. Im Sommer 2015 schließt er den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Digitale Forensik“ ab und arbeitet  u.a. in diesem Kontext derzeit an einer Forschungsarbeit zum Thema Digitale Kfz-Forensik.  Thomas Käfer ist u.a. ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Aachen, Mitglied der Vollversammlung der IHK Aachen, Prüfer in verschiedenen Ausschüssen zur IT-Berufs- und Weiterbildung, Mitglied im VDI sowie dem bdfj und ist als Fachautor tätig.


Diese Veranstaltung wird in folgenden Termineinträgen / Gruppen beworben:


- IT-Connection

- IT-Forum Bonn/Rhein-Sieg

- Kölner IT-Stammtisch

- AGT'S Breakfast - IT-Sicherheit Rhein-Ruhr



Gehen Sie daher bitte auch bei einer kleinen Teilnehmerzahl in Ihrer XING Gruppe davon aus, das das Event stattfindet, solange Sie keine gegenteilige Mitteilung erhalten.


Auf Ihre Teilnahme freuen sich die Moderatoren / Organisatoren


Heiko Oberlies - https://www.xing.com/profile/Heiko_Oberlies

Norbert Keil - https://www.xing.com/profile/Norbert_Keil

Alexandra Wassenhoven - https://www.xing.com/profile/AlexandraDanae_Wassenhoven


Dieser Event ist kostenlos. 

Lieber Kölner IT Stammtisch, 

das Information Security Breakfast in Bonn findet in Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg, sowie den XING IT Gruppen IT-Forum Bonn/Rhein-Sieg, IT Connection, Kölner IT-Stammtisch, AG-ITS und Businessforum Rhein I Ahr I Eifel statt. Es soll allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich in entspannter Atmosphäre über Information Security - relevante Themen auszutauschen und Kontakte zu anderen IT-Sicherheitsexperten zu knüpfen.


Nach unserem sehr erfolgreichen Vortrag im vergangenen Jahr, freuen wir uns, dass Herr Thomas Käfer Geschäftsführer und Gesellschafter Käfer EDV Systeme GmbH für eine Fortsetzung wiederkommt. 




einen Vortrag zum Thema "Car-Forensics/Digitale Kfz-Forensik 2.0".


Moderne Automobile sind rollende Computer mit einer überbordenden Komplexität. Mit dem Ziel, diese Fahrzeuge immer mehr untereinander und mit Verkehrsinfrastrukturen zu vernetzen und in letzter Konsequenz voll-automatisiert oder gar autonom fahren zu lassen, haben sich die Hersteller einiges vorgenommen. Betrachtet man jedoch, wie unbedarft und fahrlässig vielfach aktuelle Systeme, die im Auto verbaut sind oder mit diesem gekoppelt werden, entwickelt und realisiert werden, ist das Vertrauen in die Sicherheit (Safety und Security) unbegründet. Im Vortrag wird exemplarisch angesprochen und gezeigt, wie leicht sich solche Systeme angreifen und manipulieren lassen und dass es durchaus realistische Missbrauchsszenarien gibt, die die Betriebssicherheit und den verantwortungsvollen Umgang mit aufgezeichneten und übertragenen Daten gefährden. Schwerfällige und oft veraltete Entwicklungsmethoden und -zyklen sind nicht geeignet, auf die schnelllebigen Herausforderungen zu reagieren, um einerseits die Kundenerwartung zu erfüllen und andererseits die Integrität der Systeme wirksam zu schützen.

Nach dem Motto „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt“ werden zu den jeweiligen Angriffsvektoren und Missbrauchsszenarien sinnvolle vorbeugende Gegenmaßnahmen und veränderte Vorgangsmodelle angesprochen.

Der Vortrag basiert auf den Ergebnissen der gleichnamigen Forschungsarbeit Car-Forensics, die im September 2015 veröffentlicht und seither durch immer wieder durch neue Untersuchungen und Erkenntnisse aktualisiert wurde sowie auf praktischen Erfahrungen im Bereich Penetration-Testing im Automobilumfeld. 


Vorstellung Referent Dipl.-Ing Thomas Käfer

Dipl.-Ing. Thomas Käfer ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung und beschäftigt sich seit 1990 u.a. mit seinem IT-Systemhaus Käfer EDV Systeme GmbH neben klassischen Aufgabenstellungen aus der PC-, Netzwerk- und Portal-Technik vor allem mit Fragen der IT-Sicherheit und der digitalen Forensik. Im Sommer 2015 schließt er den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Digitale Forensik“ ab und arbeitet  u.a. in diesem Kontext derzeit an einer Forschungsarbeit zum Thema Digitale Kfz-Forensik.  Thomas Käfer ist u.a. ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Aachen, Mitglied der Vollversammlung der IHK Aachen, Prüfer in verschiedenen Ausschüssen zur IT-Berufs- und Weiterbildung, Mitglied im VDI sowie dem bdfj und ist als Fachautor tätig.


Diese Veranstaltung wird in folgenden Termineinträgen / Gruppen beworben:


- IT-Connection

- IT-Forum Bonn/Rhein-Sieg

- Kölner IT-Stammtisch

- AGT'S Breakfast - IT-Sicherheit Rhein-Ruhr



Gehen Sie daher bitte auch bei einer kleinen Teilnehmerzahl in Ihrer XING Gruppe davon aus, das das Event stattfindet, solange Sie keine gegenteilige Mitteilung erhalten.


Auf Ihre Teilnahme freuen sich die Moderatoren / Organisatoren


Heiko Oberlies - https://www.xing.com/profile/Heiko_Oberlies

Norbert Keil - https://www.xing.com/profile/Norbert_Keil

Alexandra Wassenhoven - https://www.xing.com/profile/AlexandraDanae_Wassenhoven


Dieser Event ist kostenlos. 

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen