Probleme beim Einloggen

Journalistische Schreibwerkstatt

Di, 27.06.2017, 09:30 (CEST)
-
Di, 27.06.2017, 17:30 (CEST)
Anmeldeschluss: Di, 20.06.2017, 12:00 (CEST)
Cowo DarmstadtDarmstadt, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 6
Feine Nuancen, starke Argumente - wie bringen Sie Ihre Botschaft auf den Punkt? Im Blog, auf der Website oder in Pressetexten. Schreibwerkstatt mit vielen konkreten Übungen. Investition: 150 Euro.

Viele Leser gewinnen!

Wie Ihre Texte in Print- und Online-Medien überzeugen 

Redakteure arbeiten unter Zeitdruck, sind überflutet von Meldungen und ärgern sich oft über schlechte Texte. Konsequenz: Gut gemeinte Schreibversuche landen schnell im Papierkorb. Das muss nicht sein: Der Journalist Ingo Leipner übt mit Ihnen, attraktive Texte zu schreiben, die Redakteur überzeugen – und ihre Position sichtbar machen, in Medien aller Art, egal ob in Zeitschriften oder im eigenen Blog.

In der journalistischen Schreibwerkstatt stehen viele Texte auf dem Prüfstand; der Journalist feilt an sprachlichen Details. Das geschieht gemeinsam mit den Teilnehmern, die selbst zur Tastatur greifen. Getreu dem Motto von Mark Twain: "Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“

Dieses Seminar ist interessant für Menschen, die Öffentlichkeitsarbeit machen, sei es im Verein, einer Partei oder Bürgerinitiative. Wer eine eigene Website oder einen Blog betreibt, profitiert ebenfalls von Tipps und Tricks, die aus jahrelanger journalistischer Praxis kommen. Auch Profis sind von diesem Format begeistert, weil es alte Kenntnisse und Fähigkeiten auffrischt.


Viele Leser gewinnen!

Wie Ihre Texte in Print- und Online-Medien überzeugen 

Redakteure arbeiten unter Zeitdruck, sind überflutet von Meldungen und ärgern sich oft über schlechte Texte. Konsequenz: Gut gemeinte Schreibversuche landen schnell im Papierkorb. Das muss nicht sein: Der Journalist Ingo Leipner übt mit Ihnen, attraktive Texte zu schreiben, die Redakteur überzeugen – und ihre Position sichtbar machen, in Medien aller Art, egal ob in Zeitschriften oder im eigenen Blog.

In der journalistischen Schreibwerkstatt stehen viele Texte auf dem Prüfstand; der Journalist feilt an sprachlichen Details. Das geschieht gemeinsam mit den Teilnehmern, die selbst zur Tastatur greifen. Getreu dem Motto von Mark Twain: "Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“

Dieses Seminar ist interessant für Menschen, die Öffentlichkeitsarbeit machen, sei es im Verein, einer Partei oder Bürgerinitiative. Wer eine eigene Website oder einen Blog betreibt, profitiert ebenfalls von Tipps und Tricks, die aus jahrelanger journalistischer Praxis kommen. Auch Profis sind von diesem Format begeistert, weil es alte Kenntnisse und Fähigkeiten auffrischt.


Programm

Die richtige Sprache für gute Texte:


  • Aktiv statt Passiv
  • Der richtige Rhythmus
  • Verben contra Nominalstil
  • Kräftige statt leerer Worte
  • Fließende Nebensätze
  • Die zündende Headline
  • Sperrungen vermeiden 

Speziell fürs Web:

  • Sperrungen vermeiden

  • Leseverhalten im Web (Unterschied zu Printmedien)
  • Textformen für das Web (News-Seiten, Blogs, Teaser, Navigation)
  • Gliederung von Texten (Aufzählungszeichen (Bullets), Fettsatz, richtige Absätze, Textumfang)

  • Bildmaterial (Eyecatcher,  AIDA-Regel)
  • Die besondere Bedeutung von Hyperlinks
  • Ansätze zu einer guten Recherche


Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen