Problems logging in

Die Klima-Macher. Medien zwischen Hype, Personenkult und Aktivismus

Thu, 29 Aug 2019, 06:30 PM (CEST)
-
Thu, 29 Aug 2019, 10:00 PM (CEST)
Forum FinkenauHamburg, GermanyOpen in Google Maps

FREE

Im Rahmen des Digital Journalism Fellowships laden wir herzlich zur Veranstaltung "Die Klima-Macher. Medien zwischen Hype, Personenkult und Aktivismus" ein.

Im Rahmen des Digital Journalism Fellowships laden wir herzlich zur Veranstaltung

"Die Klima-Macher. Medien zwischen Hype, Personenkult und Aktivismus" ein.

WANN: Donnerstag, den 29. August 2019 um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

WO: im Forum Finkenau, Finkenau 35, 22081 Hamburg

Der Abend steht unter dem Motto „Die Klima-Macher. Medien zwischen Hype, Personenkult und Aktivismus“ und startet mit einer Bühnenperformance von „vollehalle“.

Die anschließende Diskussionsrunde wird von Astrid Frohloff, einer deutschen Journalistin und Fernsehmoderatorin, moderiert. 
Als Gäste auf dem Podium begrüßen wir:

  • Benjamin Adrion (Initiator „Viva con Agua“)
  • Arnaud Boehmann („Fridays for Future“)
  • Louisa Dellert (Bloggerin)
  • Jutta Ditfurth (Sozialwissenschaftlerin, Politikerin und Aktivistin)
  • Jan Fleischhauer (Journalist und Autor)


Da es sich um eine öffentliche, kostenfreie Veranstaltung handelt und die Plätze begrenzt sind, sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

Im Rahmen des Digital Journalism Fellowships laden wir herzlich zur Veranstaltung

"Die Klima-Macher. Medien zwischen Hype, Personenkult und Aktivismus" ein.

WANN: Donnerstag, den 29. August 2019 um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

WO: im Forum Finkenau, Finkenau 35, 22081 Hamburg

Der Abend steht unter dem Motto „Die Klima-Macher. Medien zwischen Hype, Personenkult und Aktivismus“ und startet mit einer Bühnenperformance von „vollehalle“.

Die anschließende Diskussionsrunde wird von Astrid Frohloff, einer deutschen Journalistin und Fernsehmoderatorin, moderiert. 
Als Gäste auf dem Podium begrüßen wir:

  • Benjamin Adrion (Initiator „Viva con Agua“)
  • Arnaud Boehmann („Fridays for Future“)
  • Louisa Dellert (Bloggerin)
  • Jutta Ditfurth (Sozialwissenschaftlerin, Politikerin und Aktivistin)
  • Jan Fleischhauer (Journalist und Autor)


Da es sich um eine öffentliche, kostenfreie Veranstaltung handelt und die Plätze begrenzt sind, sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!