Probleme beim Einloggen

KnowledgeCamp 2017 – #gkc17

Do, 14.09.2017, 09:00 (CEST)
-
Fr, 15.09.2017, 16:30 (CEST)
Fachhochschule PotsdamPotsdam, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 85
Das 8. GfWM KnowledgeCamp findet dieses Jahr an der FH Potsdam statt. Motto 2017: Digitalisierung und Wissensarbeit – Was der Digital Workplace und Wissensmanagement voneinander lernen können

Das 8. KnowledgeCamp der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM) findet dieses Jahr an der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit dem Fachbereich Informationswissenschaften statt (Schirmherr: Prof. Dr.-Ing. Peter Heisig, Professor für Informations- und Wissensmanagement).

Wann: Donnerstag, 14. und Freitag, 15. September 2017
Wo: Fachhochschule Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam


Das diesjährige Leitthema „Digitalisierung und Wissensarbeit“ stellt die Frage nach der Relevanz des Umgangs mit Wissen im digitalen Zeitalter. In einem von der digitalen Transformation geprägten beruflichen Umfeld nimmt der Anteil von Wissensarbeit kontinuierlich zu. Gleichzeitig werden mit zunehmend verbesserten Informations- und Kommunikationstechnologien und neuen Entwicklungen wie Industrie 4.0, Big Data, Machine Learning, etc. Veränderungen angestoßen, deren Auswirkungen bis weit in die individuelle Arbeitsorganisation reichen.


Digitalisierung und Wissensarbeit – Was der Digital Workplace und Wissensmanagement voneinander lernen können

Der Schwerpunkt nimmt damit auch Themen wie persönliches Informations- und Wissensmanagement in den Fokus, die für die einzelnen Wissensarbeiter wichtig sind, ob nun als Privatpersonen, Solopreneure oder als Mitarbeiter*innen in Unternehmen und Organisationen. Wie können wir Erkenntnisse aus Wissensmanagement und Informationswissenschaften für den Digitalen Arbeitsplatz nutzen? Was können dabei Praktiker*innen so unterschiedlicher Ansätze wie Informations- und Wissensmanagement, “Digital Workplace” und Personalentwicklung voneinander lernen? Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam auf dem KnowledgeCamp diskutieren.


Zielgruppe und Format: Unternehmer und Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, Wissensmanager, Organisationsentwickler, Personalentwickler, Corporate Learning Professionals, Praktiker und Projektverantwortliche zu Digital Workplace & Collaboration, Interessierte und Einsteiger haben im Barcamp-Format die Möglichkeit der aktiven Beteiligung.

Ergänzend findet am Abend des ersten Tages der erste GfWM Horizon Speech statt. Speaker ist Herr Prof. Eric Tsui, von der The Hong Kong Polytechnic University. Sein Vortrag trägt den Titel „Managing Knowledge in the Age of Digitalisation“ (Livestream unter https://youtu.be/L_ZHq2EiMIM). Am darauf folgenden Morgen setzt dann Dr. Peter Geißler, Head of Digital Workplace, Communardo GmbH mit seiner Keynote „Digital Workplace fängt im Kopf an“ einen Impuls für Tag 2 des Barcamps.


Beteiligung und Anmeldung: Vorschläge und Ideen für Sessions (Vorträge, Diskussionen und Workshops) können schon vorab von den Teilnehmenden angekündigt und diskutiert werden. Hierfür haben wir in der XING-Gruppe der GfWM das Forum „GfWM KnowledgeCamp“ sowie eine Facebook-Gruppe eingerichtet. Die konkreten Session-Inhalte werden aber erst zu Beginn der beiden Veranstaltungstage gemeinsam von allen Teilnehmenden vor Ort festgelegt.

Die Anmeldung für das KnowledgeCamp 2017 erfolgt durch den Erwerb eines Tickets hier in XING (auch ohne XING-Account möglich).


Unterstützen Sie das KnowledgeCamp 2017 und werden Sie Sponsor!
Informationen unter: Sponsoring-Pakete


Medienpartner:


Sponsoren:


Das 8. KnowledgeCamp der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. (GfWM) findet dieses Jahr an der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit dem Fachbereich Informationswissenschaften statt (Schirmherr: Prof. Dr.-Ing. Peter Heisig, Professor für Informations- und Wissensmanagement).

Wann: Donnerstag, 14. und Freitag, 15. September 2017
Wo: Fachhochschule Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam


Das diesjährige Leitthema „Digitalisierung und Wissensarbeit“ stellt die Frage nach der Relevanz des Umgangs mit Wissen im digitalen Zeitalter. In einem von der digitalen Transformation geprägten beruflichen Umfeld nimmt der Anteil von Wissensarbeit kontinuierlich zu. Gleichzeitig werden mit zunehmend verbesserten Informations- und Kommunikationstechnologien und neuen Entwicklungen wie Industrie 4.0, Big Data, Machine Learning, etc. Veränderungen angestoßen, deren Auswirkungen bis weit in die individuelle Arbeitsorganisation reichen.


Digitalisierung und Wissensarbeit – Was der Digital Workplace und Wissensmanagement voneinander lernen können

Der Schwerpunkt nimmt damit auch Themen wie persönliches Informations- und Wissensmanagement in den Fokus, die für die einzelnen Wissensarbeiter wichtig sind, ob nun als Privatpersonen, Solopreneure oder als Mitarbeiter*innen in Unternehmen und Organisationen. Wie können wir Erkenntnisse aus Wissensmanagement und Informationswissenschaften für den Digitalen Arbeitsplatz nutzen? Was können dabei Praktiker*innen so unterschiedlicher Ansätze wie Informations- und Wissensmanagement, “Digital Workplace” und Personalentwicklung voneinander lernen? Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam auf dem KnowledgeCamp diskutieren.


Zielgruppe und Format: Unternehmer und Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, Wissensmanager, Organisationsentwickler, Personalentwickler, Corporate Learning Professionals, Praktiker und Projektverantwortliche zu Digital Workplace & Collaboration, Interessierte und Einsteiger haben im Barcamp-Format die Möglichkeit der aktiven Beteiligung.

Ergänzend findet am Abend des ersten Tages der erste GfWM Horizon Speech statt. Speaker ist Herr Prof. Eric Tsui, von der The Hong Kong Polytechnic University. Sein Vortrag trägt den Titel „Managing Knowledge in the Age of Digitalisation“ (Livestream unter https://youtu.be/L_ZHq2EiMIM). Am darauf folgenden Morgen setzt dann Dr. Peter Geißler, Head of Digital Workplace, Communardo GmbH mit seiner Keynote „Digital Workplace fängt im Kopf an“ einen Impuls für Tag 2 des Barcamps.


Beteiligung und Anmeldung: Vorschläge und Ideen für Sessions (Vorträge, Diskussionen und Workshops) können schon vorab von den Teilnehmenden angekündigt und diskutiert werden. Hierfür haben wir in der XING-Gruppe der GfWM das Forum „GfWM KnowledgeCamp“ sowie eine Facebook-Gruppe eingerichtet. Die konkreten Session-Inhalte werden aber erst zu Beginn der beiden Veranstaltungstage gemeinsam von allen Teilnehmenden vor Ort festgelegt.

Die Anmeldung für das KnowledgeCamp 2017 erfolgt durch den Erwerb eines Tickets hier in XING (auch ohne XING-Account möglich).


Unterstützen Sie das KnowledgeCamp 2017 und werden Sie Sponsor!
Informationen unter: Sponsoring-Pakete


Medienpartner:


Sponsoren:


Programm

Dokumentation und Feedback zum KnowledgeCamp 2017:

  • Eine Übersicht aller umgesetzten Sessions inklusive Mitschriften findet sich im Sessionplan unter https://goo.gl/5qwbT7
  • Feedback zum KnowledgeCamp Potsdam 2017 unter https://goo.gl/forms/CPQnjCunHge65mW23
  • Livestream des Vortrags von Prof. Eric Tsui unter https://youtu.be/L_ZHq2EiMIM
Kommentare zum Event
5 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen