KnowledgeCamp 2019 – Wissen muss vernetzt sein!

Thu, 21 Nov 2019 (CET)
-
Fri, 22 Nov 2019 (CET)
frizzforumBerlin, GermanyOpen in Google Maps
Das 14. KnowledgeCamp der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (GfWM) findet dieses Jahr im frizzforum, Berlin in der Nähe des Checkpoint Charlie statt.

Themenschwerpunkt:  Wissen muss vernetzt sein!

In vielen Organisationen wird unter Wissensmanagement noch das Befüllen von Datenbanken verstanden. Doch das ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt. Der neue Wissensmanagement-Standard ISO 30401 zeigt schön auf, dass die ganze Organisation mit der Wissens- und Lern-Brille betrachtet werden muss, um eine Lernende Organisation zu entwickeln.

Warum Wissen nicht in Datenbanken passt und es auf die Vernetzung von Menschen ankommt

Dabei ist insbesondere die Vernetzung von Wissensträgern entscheidend: von Menschen mit Inhalten, von Inhalten mit Inhalten und vor allem von Menschen mit Menschen. Dafür wurden in Vergangenheit viele Methoden und Werkzeuge entwickelt (z.B. Communities of Practice, Enterprise Social Networks, Wissensbilanz, Barcamps, Wikis, Working Out Loud, Liberating Structures).

Mit diesen und vielen anderen spannenden Themen werden wir uns beim KnowledgeCamp 2019 in Berlin beschäftigen. Sei dabei!

 

Die Fakten kompakt

Wann?
Donnerstag, 21. November 2019, 09:00 – 22:00 Uhr
Freitag, 22. November 2019, 8:30 – 16:30 Uhr

Wo?
frizzforum, Friedrichstr. 123, 10969 Berlin

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte, Praktiker und Verantwortliche aus den Bereichen Wissensmanagement, Organisation, Learning & Development und Qualitätsmanagement

 

GfWM Track 2019 “Wissen muss vernetzt sein!”

Nachdem der GfWM Track 2018 großen Anklang bei den Teilnehmern gefunden hat, wird es auch 2019 wieder einen solchen geben. Der kuratierte Track zeichnet sich dadurch aus, dass die Beiträge von einem Kurationsteam vorab passend zum Thema des KnowledgeCamps “Wissen muss vernetzt sein!” ausgewählt wurden. Der Track läuft am zweiten Tag des KnowledgeCamp (Freitag) parallel zu den Sessions des Barcamps. Zu allen Beiträgen gibt es einen Livestream und die Aufzeichnungen hinterher auf YouTube.

Hier schonmal die Referenten des Tracks mit den entsprechenden Zeiten. Die Details zum Programm folgen in den kommenden Tagen:

  • 10:00 Uhr: Prof. Peter Pawlowsky (Lehrstuhl für Personal und Führung, TU Chemnitz)
    Vom Verteilen zum Teilen von Wissen – Warum Wissensmanagement wichtig ist
  • 11:00 Uhr: Ragnar Heil (Quest)
    Wie erzeuge man eine Magentische Unternehmenskultur mit Working Out Loud und Office 365?
  • 14:00 Uhr: Sabine Schwenzfeier (Senatsverwaltung Berlin)
    Lernen braucht Netzwerke – erfolgreich implementierte Methoden der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen des Landes Berlin
  • 15:00 Uhr: Pivi Scamperle (Schaeffler)
    Collaboration@Schaeffler – Auf dem Weg zum selbstverantwortlichen Lernen

 

Anmeldung

Bei der Anmeldung kauft Ihr ein Ticket für die zweitägige Veranstaltung. Darin enthalten ist das Barcamp und der kuratierte Track, die Abendveranstaltung und Verpflegung für die beiden Tage. Da wir räumlich begrenzt sind, haben wir ein festes Kartenkontingent. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Es besteht ein Kontingent von 60 kostenfreien Tickets für ordentliche Mitglieder der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (Hälfte aller frei verfügbaren Plätze). Gewinne aus dem Ticketverkauf fließen dem Verein zu, um noch mehr vernetztes Wissen und Lernen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern.

Themenschwerpunkt:  Wissen muss vernetzt sein!

In vielen Organisationen wird unter Wissensmanagement noch das Befüllen von Datenbanken verstanden. Doch das ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt. Der neue Wissensmanagement-Standard ISO 30401 zeigt schön auf, dass die ganze Organisation mit der Wissens- und Lern-Brille betrachtet werden muss, um eine Lernende Organisation zu entwickeln.

Warum Wissen nicht in Datenbanken passt und es auf die Vernetzung von Menschen ankommt

Dabei ist insbesondere die Vernetzung von Wissensträgern entscheidend: von Menschen mit Inhalten, von Inhalten mit Inhalten und vor allem von Menschen mit Menschen. Dafür wurden in Vergangenheit viele Methoden und Werkzeuge entwickelt (z.B. Communities of Practice, Enterprise Social Networks, Wissensbilanz, Barcamps, Wikis, Working Out Loud, Liberating Structures).

Mit diesen und vielen anderen spannenden Themen werden wir uns beim KnowledgeCamp 2019 in Berlin beschäftigen. Sei dabei!

 

Die Fakten kompakt

Wann?
Donnerstag, 21. November 2019, 09:00 – 22:00 Uhr
Freitag, 22. November 2019, 8:30 – 16:30 Uhr

Wo?
frizzforum, Friedrichstr. 123, 10969 Berlin

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte, Praktiker und Verantwortliche aus den Bereichen Wissensmanagement, Organisation, Learning & Development und Qualitätsmanagement

 

GfWM Track 2019 “Wissen muss vernetzt sein!”

Nachdem der GfWM Track 2018 großen Anklang bei den Teilnehmern gefunden hat, wird es auch 2019 wieder einen solchen geben. Der kuratierte Track zeichnet sich dadurch aus, dass die Beiträge von einem Kurationsteam vorab passend zum Thema des KnowledgeCamps “Wissen muss vernetzt sein!” ausgewählt wurden. Der Track läuft am zweiten Tag des KnowledgeCamp (Freitag) parallel zu den Sessions des Barcamps. Zu allen Beiträgen gibt es einen Livestream und die Aufzeichnungen hinterher auf YouTube.

Hier schonmal die Referenten des Tracks mit den entsprechenden Zeiten. Die Details zum Programm folgen in den kommenden Tagen:

  • 10:00 Uhr: Prof. Peter Pawlowsky (Lehrstuhl für Personal und Führung, TU Chemnitz)
    Vom Verteilen zum Teilen von Wissen – Warum Wissensmanagement wichtig ist
  • 11:00 Uhr: Ragnar Heil (Quest)
    Wie erzeuge man eine Magentische Unternehmenskultur mit Working Out Loud und Office 365?
  • 14:00 Uhr: Sabine Schwenzfeier (Senatsverwaltung Berlin)
    Lernen braucht Netzwerke – erfolgreich implementierte Methoden der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen des Landes Berlin
  • 15:00 Uhr: Pivi Scamperle (Schaeffler)
    Collaboration@Schaeffler – Auf dem Weg zum selbstverantwortlichen Lernen

 

Anmeldung

Bei der Anmeldung kauft Ihr ein Ticket für die zweitägige Veranstaltung. Darin enthalten ist das Barcamp und der kuratierte Track, die Abendveranstaltung und Verpflegung für die beiden Tage. Da wir räumlich begrenzt sind, haben wir ein festes Kartenkontingent. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Es besteht ein Kontingent von 60 kostenfreien Tickets für ordentliche Mitglieder der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. (Hälfte aller frei verfügbaren Plätze). Gewinne aus dem Ticketverkauf fließen dem Verein zu, um noch mehr vernetztes Wissen und Lernen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern.

Comments about the event
1 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.