Problems logging in

Kommunikation in der digitalen Zusammenarbeit

Fri, 23 Aug 2019, 07:00 AM (CEST)
-
Fri, 20 Sep 2019, 10:00 AM (CEST)
Registration deadline: Sat, 10 Aug 2019, 12:00 PM (CEST)
Online event
No tickets available right now

Die Idee und das Ziel des Workshops:

In vielen Unternehmen sind virtuelle Formen der Zusammenarbeit Alltag. Darin liegen zahlreiche Möglichkeiten, denn über weite Entfernungen hinweg können sich verteilte Teams in virtuellen Räumen treffen, chatten und produktiv zusammenarbeiten. Auf dem Weg dahin begegnen jeder Führungskraft aber auch die Herausforderungen:

  • Ein Gefühl für die Teamdynamik trotz der räumlichen Distanzen zu haben
  • Der Umgang mit Konfliktsituationen
  • Die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn es darum geht für jedes Thema den passenden Kommunikationskanal auszuwählen
  • Kommunikation effektiv zu führen

In diesem Online-Workshop, der sich über intensive 2-3-Stunden-Einheiten in 4 Wochen verteilt, haben Sie Gelegenheit Ihre Stärken in der Kommunikation und Gestaltung der Arbeitsatmosphäre zu entdecken und herauszufinden wie Sie diese über unterschiedliche Kommunikationskanäle hinweg einzusetzen.

 

Ihr Nutzen:

  • Hier entdecken Sie wie Sie Ihre Kompetenzen optimal in der Kommunikation und Teamführung im digitalen Umfeld einsetzen können.
  • Sie entdecken auch wie Sie die Teamdynamik in einer virtuellen Moderation wahrnehmen und begleiten können. Als theoretisches Konzept begleitet Sie in diesem inhaltlichen Block die Themenzentrierte Interaktion.
  • Und Sie finden für sich Entscheidungskriterien, die Sie dabei unterstützen die Möglichkeiten und Grenzen der Medien im Blick haben und bewusst die Zusammenarbeit über Medien gestalten zu können.
  • Vor allem erleben Sie die Wirkungen direkt im virtuellen Umfeld

 

Methodische Vielfalt im Workshop:

Sie profitieren von der richtigen Mischung aus Kurzinputs und Methoden, die zur Umsetzung neuer Erkenntnisse einladen:
  • Nutzung der Methode LEGO® Serious Play® und Materialien
  • Entwicklung von eigenen Best Practise Beispielen in Gruppenarbeiten
  • Übungen 

Zielgruppe: Führungskräfte und lateral Team-Führende, die in einem digitalen Umfeld eine wertschätzende und wertschöpfende Zusammenarbeit gestalten wollen. 

Kosten: 980,00 € pro Person zzgl. USt. 

Stornobedingungen: Eine Stornierung ist bis zu 14 Tagen vor Workshopbeginn kostenfrei möglich. Danach werden 50 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt.

Eine Verschiebung der Termine aufgrund der Mindestteilnehmeranzahl oder höherer Gewalt ist vorbehalten. Eine Erstattung des Beitrags ist bei einer Terminverschiebung oder Absagen des Workshops durch den Veranstalter möglich, weitere Ansprüche entstehen nicht.

Ihre Anmeldung nimmt an: Dr. Annette Pannenberg, Pannenberg Consulting: ap@pannenberg-consulting.de

Teilnehmer/innen-Anzahl: 6-12 Personen

Die Idee und das Ziel des Workshops:

In vielen Unternehmen sind virtuelle Formen der Zusammenarbeit Alltag. Darin liegen zahlreiche Möglichkeiten, denn über weite Entfernungen hinweg können sich verteilte Teams in virtuellen Räumen treffen, chatten und produktiv zusammenarbeiten. Auf dem Weg dahin begegnen jeder Führungskraft aber auch die Herausforderungen:

  • Ein Gefühl für die Teamdynamik trotz der räumlichen Distanzen zu haben
  • Der Umgang mit Konfliktsituationen
  • Die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn es darum geht für jedes Thema den passenden Kommunikationskanal auszuwählen
  • Kommunikation effektiv zu führen

In diesem Online-Workshop, der sich über intensive 2-3-Stunden-Einheiten in 4 Wochen verteilt, haben Sie Gelegenheit Ihre Stärken in der Kommunikation und Gestaltung der Arbeitsatmosphäre zu entdecken und herauszufinden wie Sie diese über unterschiedliche Kommunikationskanäle hinweg einzusetzen.

 

Ihr Nutzen:

  • Hier entdecken Sie wie Sie Ihre Kompetenzen optimal in der Kommunikation und Teamführung im digitalen Umfeld einsetzen können.
  • Sie entdecken auch wie Sie die Teamdynamik in einer virtuellen Moderation wahrnehmen und begleiten können. Als theoretisches Konzept begleitet Sie in diesem inhaltlichen Block die Themenzentrierte Interaktion.
  • Und Sie finden für sich Entscheidungskriterien, die Sie dabei unterstützen die Möglichkeiten und Grenzen der Medien im Blick haben und bewusst die Zusammenarbeit über Medien gestalten zu können.
  • Vor allem erleben Sie die Wirkungen direkt im virtuellen Umfeld

 

Methodische Vielfalt im Workshop:

Sie profitieren von der richtigen Mischung aus Kurzinputs und Methoden, die zur Umsetzung neuer Erkenntnisse einladen:
  • Nutzung der Methode LEGO® Serious Play® und Materialien
  • Entwicklung von eigenen Best Practise Beispielen in Gruppenarbeiten
  • Übungen 

Zielgruppe: Führungskräfte und lateral Team-Führende, die in einem digitalen Umfeld eine wertschätzende und wertschöpfende Zusammenarbeit gestalten wollen. 

Kosten: 980,00 € pro Person zzgl. USt. 

Stornobedingungen: Eine Stornierung ist bis zu 14 Tagen vor Workshopbeginn kostenfrei möglich. Danach werden 50 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt.

Eine Verschiebung der Termine aufgrund der Mindestteilnehmeranzahl oder höherer Gewalt ist vorbehalten. Eine Erstattung des Beitrags ist bei einer Terminverschiebung oder Absagen des Workshops durch den Veranstalter möglich, weitere Ansprüche entstehen nicht.

Ihre Anmeldung nimmt an: Dr. Annette Pannenberg, Pannenberg Consulting: ap@pannenberg-consulting.de

Teilnehmer/innen-Anzahl: 6-12 Personen

Schedule

Die zeitliche Gestaltung des Online-Workshops:

Sie erhalten rechtzeitig im Vorfeld Informationen zum virtuellen Arbeitsumfeld für den Workshop und dem Login.  Für die erste Einheit wird Ihnen zudem ein Starter Paket der LEGO ® Serious Play ® Materialien zugesandt. Für die erste Workskopheinheit brauchen Sie das Material und einen Schreibtisch mit Platz.

Einheit 1 (3 Stunden): 23.08.19, 09.00-12.00 Uhr, Schwerpunkt: Ihre individuellen Kommunikationsmuster entdecken und nutzen

Einheit 2 (2 Stunden):  28.08.19, 10.00-12.00 Uhr, Schwerpunkt: Das Modell der TZI (Themenzentrierte Interaktion) als Moderationsansatz - mit anschließender Nachbereitung (Aufgabe für 2 Stunden)

Einheit 3 (2 Stunden): 10.09.19, 10.00-12.00 Uhr, Schwerpunkt: Gruppendynamik virtuell begleiten (Das ICH und WIR in der TZI)

Einheit 4 (2 Stunden): 16.09.19, 10.00-12.00 Uhr, Schwerpunkt: Medienkompetenz zur Auswahl und Gestaltung der virtuellen  Kommunikationsmöglichkeiten nutzen (das ES und der GLOBE)

Einheit 5 (3 Stunden): 20.09.19, 09.00-12.00 Uhr, Schwerpunkt: Best Practise Beispiele für virtuelle Zusammenarbeit und gelingende Kommunikation entwickeln.

Auf Wunsch und nach vollständiger Teilnahme an den Events können Sie eine Teilnahmebescheinigung erhalten.

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.