Probleme beim Einloggen

Kompaktseminar - Externer Datenschutzbeauftragter

Mo, 04.06.2018, 09:00 (CEST)
-
Mi, 06.06.2018, 17:00 (CEST)
Regus Hamburg, FleethofHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 2.199,00

Freie Plätze: 3
In diesem Seminar zum externen Datenschutzbeauftragten vermitteln Ihnen qualifizierte Datenschutz-Dozenten, praxisnah und rechtsverbindlich die erforderlichen Datenschutz-Grundlagen.

Seminarinhalt
In diesem Datenschutz-Seminar vermitteln Ihnen qualifizierte Datenschutzdozenten, praxisnah und rechtsverbindlich die erforderlichen Datenschutzgrundlagen. Nach dem Besuch dieses Seminars sind Sie in der Lage Ihre erworbenen Kenntnisse effektiv ein- und umzusetzen, zusätzlich bereiten wir Sie intensiv auf Ihre Fachkundeprüfung vor.

Das Seminar kann auf Wunsch mit einer schriftlichen Prüfung verbunden werden. Teilnehmern, die erfolgreich an der Prüfung teilgenommen haben, erhalten das Zertifikat zum externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.
Teilnehmer, die nicht an der Prüfung teilnehmen möchten, erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Seminarinhalte.

Voraussetzungen: Neben persönlicher Zuverlässigkeit fordert der Gesetzgeber auch den Fachkundenachweis als Voraussetzung für die Bestellung zum Datenschutzbeauftragten.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Personen, die sich zum externen Datenschutzbeauftragten qualifizieren lassen bzw. IT-Spezialisten, die als externe Datenschutzbeauftragte tätig werden wollen.

Voraussetzungen: Keine

Im Preis enthalten sind
» Die Seminarunterlagen
» Die Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung
» Die Fachkundeprüfung und das Zertifikat mit Fachkundenachweis.
» Getränke während der Veranstaltung
» Die Nachbetreuung
    

Seminarinhalt
In diesem Datenschutz-Seminar vermitteln Ihnen qualifizierte Datenschutzdozenten, praxisnah und rechtsverbindlich die erforderlichen Datenschutzgrundlagen. Nach dem Besuch dieses Seminars sind Sie in der Lage Ihre erworbenen Kenntnisse effektiv ein- und umzusetzen, zusätzlich bereiten wir Sie intensiv auf Ihre Fachkundeprüfung vor.

Das Seminar kann auf Wunsch mit einer schriftlichen Prüfung verbunden werden. Teilnehmern, die erfolgreich an der Prüfung teilgenommen haben, erhalten das Zertifikat zum externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.
Teilnehmer, die nicht an der Prüfung teilnehmen möchten, erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Seminarinhalte.

Voraussetzungen: Neben persönlicher Zuverlässigkeit fordert der Gesetzgeber auch den Fachkundenachweis als Voraussetzung für die Bestellung zum Datenschutzbeauftragten.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Personen, die sich zum externen Datenschutzbeauftragten qualifizieren lassen bzw. IT-Spezialisten, die als externe Datenschutzbeauftragte tätig werden wollen.

Voraussetzungen: Keine

Im Preis enthalten sind
» Die Seminarunterlagen
» Die Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung
» Die Fachkundeprüfung und das Zertifikat mit Fachkundenachweis.
» Getränke während der Veranstaltung
» Die Nachbetreuung
    

Programm

1. Tag: Datenschutz-Grundlagen zum Thema der DS-GVO

2. Tag: Erweiterte Informationen für den internen  und externen DSB

3. Tag: IT Grundlagen für die Ausbildung des  externen DSB

Trainingsinhalte
–  Grundlagen des Datenschutzes
–  IT-Sicherheit und Datenschutz
–  Vorgaben des Systemdatenschutzes
–  Technisch-organisatorische Maßnahmen
–  Angemessenheit von Maßnahmen
–  IT-Grundschutz des BSI
–  Informationssicherheits-Management, Zertifizierung
–  Sicherheit als strategische Aufgabe
–  Grundlagen Recht
–  Grundlagen Datenschutzrecht
–  Verfassungsrechtliche Grundlagen des Datenschutzes
–  Recht auf informationelle Selbstbestimmung
–  Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung und erlaubte Datenverarbeitungen
–  Rechtliche Stellung der betrieblichen Datenschutzbeauftragten
–  Rechte der Betroffenen
–  Automatisierte Einzelentscheidung
–  Videoüberwachung
–  Automatische Abrufverfahren
–  Aufsichtsbehörde
–  Meldepflichten und Verfahrensverzeichnis
–  Verpflichtung auf das Datengeheimnis
–  Öffentliches Verfahrensverzeichnis
–  Software und Hilfsmittel für Datenschutzbeauftragte

–  Rechnernetze
–  Netzwerktopologien (LAN, WAN, Ethernet, Token Ring…)
–  Netzwerkkomponenten (Kabel, Hub, Switch, Router, Firewall, Proxyserver…)
–  Betriebssysteme und Standardsoftware
–  Internet, Extranet
–  Protokolle TCP/IP
–  DoS, Intrusion Detection, VPN-Tunneling, DMZ
–  Verschlüsselung: BitLocker, BitLocker To Go,
–  SSLv3
–  Viren, Würmer, Trojaner und Co.
–  Praktische Übungen

In diesem Seminar ist selbstverständlich die Rechtslage nach der geltenden DS-GVO berücksichtigt.

Dozenten
Zertifizierte und geprüfte externe Datenschutzbeauftragte.