Event banner

LANline TECH Day - Single Pair Ethernet (SPE)

Online

FREE

Guest list

  • 2 XING members

Description

Single Pair Ethernet (SPE) könnte die Technik werden, die ein altes Versprechen einlöst: eine einheitliche Basis für jegliche Datenkommunikation in (fast) allen Anwendungsfällen und -gebieten. Im Industrie-Umfeld und in der Gebäudevernetzung dürfte mit SPE eine rigorose Vereinfachung des Netzwerk-Equipments anstehen. Dies gilt sowohl für die Verkabelung wie auch für die Steckverbindungen.

Doch auch Fachleute aus der Office-Vernetzung und angrenzenden Gebieten sollten am Ball bleiben. Power over Ethernet im Zusammenspiel mit SPE schafft noch einmal neue Anwendungsszenarien. Positiv: Heimische Unternehmen spielen der Entwicklung von SPE-Technik und Produkten eine wichtige Rolle.

Der LANline Tech Day beschäftigt sich unter anderem mit dem Stand der Normierung und vermittelte praxistaugliches Know-how für die Planung, die Einrichtung und den Betrieb von SPE-Netzen.

KURZWEILIG, SPANNEND & AUF DEN PUNKT - Der LANline TECH Day bringt Sie hochinformativ und praxisnah auf den neuesten Wissensstand.

Für die hohe Qualität der TECH Days bürgen die renommierten Referentinnen und Referenten sowie die redaktionelle Betreuung durch die unabhängige Fachzeitschrift LANline.

Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn
#lanlinetechdays

Schedule

09:00 Uhr Einlass der Besucher

09:10 Uhr Begrüßung durch Dr. Jörg Schröper, Chefredakteur LANline

09:15 Uhr Keynote: SPE Verkabelungssysteme – Normung, Planung, Installation und  Qualifizierung
Überblick über die internationale Normung hinsichtlich der SPE Verkabelung und wie man solche Verkabelungen meßtechnisch qualifizieren kann.
Matthias Fritsche, Senior Expert Ethernet, HARTING Electronics GmbH und Konstantin Hüdepohl, Head of Technical Working Group, SPE Industrial Partner Network

Inhalt: Wie in den letzten Jahren vielfach in der Fachpresse diskutiert, steht mit Single Pair Ethernet ein neuer Physical Layer bereit der statt 2- oder 4-Adernpaaren nur ein Datenpaar benötigt. Dieser Vortrag führt in das Thema der SPE Verkabelungssysteme ein, gibt eine Einblick in den Stand er internationalen Normung und zeigt auf wie man diese messtechnisch qualifizieren kann. Ebenso werden die Messungen mit den bereits verfügbaren Kabelzertifizierern und passenden Messadaptern demonstriert.

Vita: Matthias Fritsche ist Senior Expert Ethernet bei der HARTING Electronics GmbH. Im SPE Industrial Partner Network ist er Leiter des technischen Arbeitskreises. Als Mitglied in verschiedenen Gremien setzt sich der Autor aktiv für die Förderung von Standards für Anwender ein. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit dem Thema SPE und sieht die Technologie als Infrastruktur für das IIoT.

10:05 Uhr Die Vorteile von SPE in der industriellen Kommunikation
Simon Seereiner, Head of Product Management IE & SAI, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Inhalt: Ethernet hat vielfach die Feldbusse aus dem industriellen Anlagenfeld verdrängt. Allerdings stößt die auf typische IT-Anwendungen abgestimmte Technik immer wieder an Grenzen. Statt wachsender Übertragungsraten sind in der Industrie lange Kabelwege, Robustheit und Miniaturisierung gefordert. Als Lösung entwickelt sich Single Pair Ethernet zu einem der Megatrends in der industriellen Datenübertragung.  Führende Unternehmen der Single Pair Ethernet System Alliance zeigen Anwendungsgebiete dieser neuen Technologie auf. Außerdem werden die Verfügbarkeit von Komponenten sowie die Vorteile eines international standardisierten Verkabelungssystems dargestellt. Mit den neuen SPE-Schnittstellen können Gerätehersteller auf dem gleichen Bauraum doppelt so viele Schnittstellen unterbringen als zuvor mit herkömmlichen RJ45-Buchsen. Somit kann dieses Interface sehr einfach bestehende Infrastrukturen ergänzen und dabei sein Kosteneinsparungspotenzial voll entfalten.

Vita: Simon Seereiner leitet seit 2005 als Portfoliomanger den Bereich „Passive industrielle Vernetzung“ bei Weidmueller Interface. Er verantwortet des weltweiten Auf- und Ausbaus des Portfolios für industrielle Infrastruktur und arbeitet seit vielen Jahren in unterschiedlichen nationalen und internationalen Gremien für industrielle Vernetzung mit.

10:55 Uhr Meet & Match - Treffen Sie Referenten, Sponsoren und andere Teilnehmer zum persönlichen Gespräch

11:10 Uhr Überblick SPE Technologie: Protokolle, Anwendungen und Lösungen zur Stromversorgung
Matthias Fritsche, Senior Expert Ethernet, HARTING Electronics GmbH

Inhalt: Dieser Vortrag führt in das Thema SPE ein und stellt die unterschiedlichen IEEE802.3 Protokolle inklusive der möglichen Stromversorgungskonzepte wie Power over Date Line (PoDL) vor. Alle SPE Protokolle von 10Mbit/s bis 10Gbit/s mit ihren wesentlichen Eigenschaften werden im Vergleich zu Standard-Ethernet besprochen und auf zukünftige Protokollerweiterungen eingegangen. SPE ist neben einer Vielzahl drahtloser Übertragungsverfahren ideal als Infrastruktur für Sensor- und Aktuator-Netzwerkte geeignet, da auch die Stromversorgung mit kompakten und günstigen „Einkabellösungen“ möglich ist. Dementsprechend werden auch clevere Kombinationen von Fernspeiselösungen mit passenden SPE Protokollen vorgestellt. Ausgehend vom SPE Ökosystem werden mögliche Anwendungen für Gebäude und Industrie aufgezeigt.

Vita: Matthias Fritsche ist Senior Expert Ethernet bei der HARTING Electronics GmbH. Im SPE Industrial Partner Network ist er Leiter des technischen Arbeitskreises. Als Mitglied in verschiedenen Gremien setzt sich der Autor aktiv für die Förderung von Standards für Anwender ein. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit dem Thema SPE und sieht die Technologie als Infrastruktur für das IIoT.

11:50 Uhr Diskussionsrunde mit den Referenten des Tages - moderiert von Dr. Jörg Schröper

12:30 Uhr offizielles Ende

Contact details