Liberating Structures User Group Bremen

Thu, 20 Feb 2020, 06:00 PM (CET)
-
Thu, 20 Feb 2020, 09:00 PM (CET)
Registration deadline: Thu, 20 Feb 2020, 04:00 PM (CET)
dbh Logistics IT AGBremen, GermanyOpen in Google Maps
Februar 2020 - 20 Vorsätze schon wieder über Bord geworfen?? Warum sind (auch kleine) Veränderungen soo schwer? Diesem Thema wollen wir uns bei unserem nächsten Treffen am 20. Februar widmen.

LSUG Bremen #2 - 

Februar 2020 – 20 Vorsätze schon über Bord geworfen??

Anfang Januar: drei Mal die Woche ins Fitnessstudio – so der Vorsatz. Du warst total motiviert und fühltest dich gut. Ende Januar war es nur noch einmal in der Woche. Und im Februar war dafür noch gar keine Zeit…

Wirst du im März sagen: „Jetzt ist es auch eh egal – was soll´s?“

Du bist damit nicht allein. 90 % aller Neujahrsvorsätze überleben den Februar nicht. Unsere Gewohnheiten scheinen uns gut im Griff zu haben.

Warum sind (auch kleine) Veränderungen soo schwer?

Dem wollen wir uns bei unserem nächsten Meetup widmen und gemeinsam mit euch erforschen, wie wir es schaffen können, den gewünschten Veränderungen die nötige Energie, Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen.

Der String hierfür sieht so aus:

- Impromptu Networking

- Spiral Journal

- Appreciative Interviews

Wir treffen uns um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der dbh Logistics IT AG in der Martinistr. 47-49.

Neugierige Interessent*innen sind genauso willkommen wie aktive Liberating-Structures Nutzer*innen. Im Vordergrund steht die Freude am gemeinsamen Kennenlernen und Ausprobieren der Liberating Structures. Bitte die Einladung gerne in eurem Netzwerk teilen.

Vor dem Meetup könnt ihr euch gerne auf der englischen (http://www.liberatingstructures.com/) oder deutschen Liberating Structures Website (https://www.liberatingstructures.de/) umsehen.


Wir freuen uns auf einen kreativen und engagierten gemeinsamen Abend!

Beste Grüße!

Anke, Eugenia, Tina & Antje

 


LSUG Bremen #2 - 

Februar 2020 – 20 Vorsätze schon über Bord geworfen??

Anfang Januar: drei Mal die Woche ins Fitnessstudio – so der Vorsatz. Du warst total motiviert und fühltest dich gut. Ende Januar war es nur noch einmal in der Woche. Und im Februar war dafür noch gar keine Zeit…

Wirst du im März sagen: „Jetzt ist es auch eh egal – was soll´s?“

Du bist damit nicht allein. 90 % aller Neujahrsvorsätze überleben den Februar nicht. Unsere Gewohnheiten scheinen uns gut im Griff zu haben.

Warum sind (auch kleine) Veränderungen soo schwer?

Dem wollen wir uns bei unserem nächsten Meetup widmen und gemeinsam mit euch erforschen, wie wir es schaffen können, den gewünschten Veränderungen die nötige Energie, Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen.

Der String hierfür sieht so aus:

- Impromptu Networking

- Spiral Journal

- Appreciative Interviews

Wir treffen uns um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der dbh Logistics IT AG in der Martinistr. 47-49.

Neugierige Interessent*innen sind genauso willkommen wie aktive Liberating-Structures Nutzer*innen. Im Vordergrund steht die Freude am gemeinsamen Kennenlernen und Ausprobieren der Liberating Structures. Bitte die Einladung gerne in eurem Netzwerk teilen.

Vor dem Meetup könnt ihr euch gerne auf der englischen (http://www.liberatingstructures.com/) oder deutschen Liberating Structures Website (https://www.liberatingstructures.de/) umsehen.


Wir freuen uns auf einen kreativen und engagierten gemeinsamen Abend!

Beste Grüße!

Anke, Eugenia, Tina & Antje

 


Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.