Problems logging in

Logistik-Stammtisch in der Verkehrsfachschule Rhein-Main in Dietzenbach

Mon, 16 Sep 2019 (CEST)
Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-MainDietzenbach, GermanyOpen in Google Maps

€ 10.00 - € 25.00

Logistik-Verantwortliche treffen sich am Montag, 16. Sept. 2019 um 12:30 Uhr, in der Verkehrsfachschule Rhein-Main in Dietzenbach zum Thema "Flüchtlinge als Fachkräfte in Speditionen".

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Logistik-Stammtisch-Frankfurt findet am Montag, 16. September 2019 um 12:30 Uhr, in der auf LKW- und Bus-Führerschein spezialisierten Verkehrsfachschule Rhein-Main in Dietzenbach statt.

Unser Thema lautet: Flüchtlinge als Fachkräfte in Speditionen ist eine große Chance für beide Seiten!

Dass der Fachkräftemangel in der Logistikwirtschaft längst nicht mehr nur eine Drohung, sondern bittere Realität ist, merken viele Unternehmen tagtäglich. Schon vor Jahren, lange vor der Flüchtlingskrise, gab es Experten, die davor warnten, dass wir es ohne Zuwanderung nicht schaffen würden. Recht haben sie behalten. Sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren, kann mit allen sprachlichen und kulturellen Barrieren zwar eine Herausforderung sein – allerdings eine, die sich für die deutsche Logistikwirtschaft genauso lohnen könnte wie für die Menschen, die bleiben möchten. 

Es gibt zahlreiche positive Beispiele bei denen Flüchtlinge als Fachkräfte in Speditionen arbeiten.

Durch eine sechsmonatigen Umschulung absolvierten neun syrischen Flüchtlinge zwischen 20 und 30 Jahren die TQ Berufskraftfahrer Güterbeförderung. Dazu gehören der Erwerb des Lkw-Führerscheins, der ADR-Schulungsbescheinigung für Fahrzeugführer sowie die Ausbildung zum Flurförderzeugführer/Gabelstaplerfahrer. Auch Ladungssicherung sowie Fahrpraxis waren Bestandteil der Schulung.

Der Mittelhessische Bildungsverband e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Zusammenarbeit der verschiedenen Träger im Bereich der Förderung Benachteiligter im Raum Mittelhessen zu fördern. Dabei geht es insbesondere um die Förderung beruflicher Bildung für die genannte Zielgruppe.

Der Mittelhessische Bildungsverband e.V. (MBV) mit Sitz in Marburg ist Bildungsträger und Beschäftigungsförderer seit dem Jahr 2000. Das Beratungsangebot unterstützt Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Zum Beispiel bei der:

  • Beratung zur Qualifikation und Aus- und Weiterbildung
  • Begleitung bei Anerkennung ausländischer Berufs- und Bildungsqualifikationen
  • Vermittlung in Sprachkurse für Anfänger (mit und ohne BAMF-Berechtigung)
  • Zulassung für die berufsbezogenen ESF-BAMF-Kurse
  • Hilfe bei der Abwicklung von Formalitäten wie Arbeitserlaubnis und Aufenthaltsbeschränkung
  • Unterstützung bei der Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen


Agenda:

12:30 Uhr Begrüßung
                 
durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt
                 und 
Herrn Zsolt Lendjel, Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main 
12:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer beim gemeinsamen Mittagssnack
13:00 Uhr Themenvortrag:
                     Der Weg vom Flüchtling zur Fachkraft in der Logistik!
                     Qualifizierung von 
Flüchtlingen als Fachkräfte in Speditionen
                     Referentin: Frau Angelika Funk, 1.Vorsitzende
                                        Mittelhessischer Bildungsverband e.V.
                                     
13:20 Uhr
   Erfahrungen aus der Praxis mit Flüchtlingen in der Logistik
                    Referent: Herr Zsolt Lendjel, Geschäftsführer
                                    Fahrschule Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main
13:30 Uhr NETworking und Austausch
14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main
Albert-Einstein-Str. 6
63128 Dietzenbach

 

Teilnahmegebühr:                              

  • 10 EUR brutto für BVMW-Mitglieder                                
  • 15 EUR brutto für BVMW-Interessenten                                
  • 25 EUR brutto für Gäste

Anmeldung: 

  • Anmeldung: bitte 3 Werktage vorher wegen Tischreservierung!
  • Die Teilnahmegebühr deckt die Kosten der monatlichen Organisation
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 30 Personen!

Anmelden können Sie sich mit dem Registrierungsformular etwas weiter unten.

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied


Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Kay Lied
BVMW-Frankfurt
Robert-Bosch-Str. 18 (4. Etage)
63303 Dreieich
Telefon: +49(69)93540017
E-Mail: Lied@bvmw-frankfurt.de

 

Die Verkehrsfachschule Rhein-Main bietet alles rund um die Ausbildung und Weiterbildung von Lkw und Busfahrern. Sogar spezielle Trainings auf den Job zugeschnitten, z.B. Wechselbrücke Abrollcontainer Satteltraining... bis hin zu Rangiertraining zur Vermeidung oder Reduzierung von Rangierschäden

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Logistik-Stammtisch-Frankfurt findet am Montag, 16. September 2019 um 12:30 Uhr, in der auf LKW- und Bus-Führerschein spezialisierten Verkehrsfachschule Rhein-Main in Dietzenbach statt.

Unser Thema lautet: Flüchtlinge als Fachkräfte in Speditionen ist eine große Chance für beide Seiten!

Dass der Fachkräftemangel in der Logistikwirtschaft längst nicht mehr nur eine Drohung, sondern bittere Realität ist, merken viele Unternehmen tagtäglich. Schon vor Jahren, lange vor der Flüchtlingskrise, gab es Experten, die davor warnten, dass wir es ohne Zuwanderung nicht schaffen würden. Recht haben sie behalten. Sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren, kann mit allen sprachlichen und kulturellen Barrieren zwar eine Herausforderung sein – allerdings eine, die sich für die deutsche Logistikwirtschaft genauso lohnen könnte wie für die Menschen, die bleiben möchten. 

Es gibt zahlreiche positive Beispiele bei denen Flüchtlinge als Fachkräfte in Speditionen arbeiten.

Durch eine sechsmonatigen Umschulung absolvierten neun syrischen Flüchtlinge zwischen 20 und 30 Jahren die TQ Berufskraftfahrer Güterbeförderung. Dazu gehören der Erwerb des Lkw-Führerscheins, der ADR-Schulungsbescheinigung für Fahrzeugführer sowie die Ausbildung zum Flurförderzeugführer/Gabelstaplerfahrer. Auch Ladungssicherung sowie Fahrpraxis waren Bestandteil der Schulung.

Der Mittelhessische Bildungsverband e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Zusammenarbeit der verschiedenen Träger im Bereich der Förderung Benachteiligter im Raum Mittelhessen zu fördern. Dabei geht es insbesondere um die Förderung beruflicher Bildung für die genannte Zielgruppe.

Der Mittelhessische Bildungsverband e.V. (MBV) mit Sitz in Marburg ist Bildungsträger und Beschäftigungsförderer seit dem Jahr 2000. Das Beratungsangebot unterstützt Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Zum Beispiel bei der:

  • Beratung zur Qualifikation und Aus- und Weiterbildung
  • Begleitung bei Anerkennung ausländischer Berufs- und Bildungsqualifikationen
  • Vermittlung in Sprachkurse für Anfänger (mit und ohne BAMF-Berechtigung)
  • Zulassung für die berufsbezogenen ESF-BAMF-Kurse
  • Hilfe bei der Abwicklung von Formalitäten wie Arbeitserlaubnis und Aufenthaltsbeschränkung
  • Unterstützung bei der Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen


Agenda:

12:30 Uhr Begrüßung
                 
durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt
                 und 
Herrn Zsolt Lendjel, Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main 
12:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer beim gemeinsamen Mittagssnack
13:00 Uhr Themenvortrag:
                     Der Weg vom Flüchtling zur Fachkraft in der Logistik!
                     Qualifizierung von 
Flüchtlingen als Fachkräfte in Speditionen
                     Referentin: Frau Angelika Funk, 1.Vorsitzende
                                        Mittelhessischer Bildungsverband e.V.
                                     
13:20 Uhr
   Erfahrungen aus der Praxis mit Flüchtlingen in der Logistik
                    Referent: Herr Zsolt Lendjel, Geschäftsführer
                                    Fahrschule Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main
13:30 Uhr NETworking und Austausch
14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

Lendjel Verkehrsfachschule Rhein-Main
Albert-Einstein-Str. 6
63128 Dietzenbach

 

Teilnahmegebühr:                              

  • 10 EUR brutto für BVMW-Mitglieder                                
  • 15 EUR brutto für BVMW-Interessenten                                
  • 25 EUR brutto für Gäste

Anmeldung: 

  • Anmeldung: bitte 3 Werktage vorher wegen Tischreservierung!
  • Die Teilnahmegebühr deckt die Kosten der monatlichen Organisation
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 30 Personen!

Anmelden können Sie sich mit dem Registrierungsformular etwas weiter unten.

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied


Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Kay Lied
BVMW-Frankfurt
Robert-Bosch-Str. 18 (4. Etage)
63303 Dreieich
Telefon: +49(69)93540017
E-Mail: Lied@bvmw-frankfurt.de

 

Die Verkehrsfachschule Rhein-Main bietet alles rund um die Ausbildung und Weiterbildung von Lkw und Busfahrern. Sogar spezielle Trainings auf den Job zugeschnitten, z.B. Wechselbrücke Abrollcontainer Satteltraining... bis hin zu Rangiertraining zur Vermeidung oder Reduzierung von Rangierschäden