Probleme beim Einloggen

marke[ding] Schweizer Werbeartikelmesse 2016

Mi, 01.06.2016, 13:00 (CEST)
-
Do, 02.06.2016, 16:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Di, 31.05.2016, 18:00 (CEST)
Messe Luzern, Halle 1Luzern, SchweizIn Google Maps öffnen

KOSTENLOS

Freie Plätze: 1458
marke[ding] - die einzige Schweizer Fachmesse für haptische Werbung

Start frei zur 2. Auflage der marke[ding] Schweiz Messe vom 1. - 2. Juni in der Messe Luzern

Der Schweizer Bildungs- und Marketingexperte promoFACTS veranstaltet im kommenden Juni bereits zum 2. Mal die marke[ding] Schweiz, die Werbeartikelmesse für Händler, Industriekunden und Anwender. Anspruch der Messe ist es, die  Messeplattform mit einem klaren Fokus auf den Werbeartikel und die Vielseitigkeit der haptischen Werbung zu inszenieren und die Marktführerschaft in diesem Bereich auszubauen. Rund 100 Aussteller präsentieren in diesem Jahr Neuheiten, Trends und Best Practice Beispiele.      

Als Innovations- und Informationsplattform ist die marke[ding] Schweiz  Branchentreff, Impulsgeber und Symposium der Werbeartikelbranche. Sie zeigt das vielfältige Potential der visuellen und haptischen Werbung und bietet dem Besucher einen weitreichenden Überblick über das Leistungsportfolio und den Einsatz gegenständlicher Werbeformen, Best Practice Beispiele und innovative Konzepte.

Die Messe findet als 1,5-tägige Veranstaltung in der Zentralschweiz statt. Termin ist der 1. - 2. Juni 2016, Veranstaltungsort ist die Messe Luzern, Halle 1.

Das Konzept der marke[ding] Schweiz ist u.a. auf namhafte Schweizer Trägeragenturen ausgerichtet. Diese laden ihre Industriekunden zur Messe ein. Alle 7 Trägeragenturen von der Premiere sind auch bei der Juniausgabe 2016 wieder dabei: Pandinavia AG,  CPT AG, Polydono AG, Cadolino by comTeam AG, E7 Promotion GmbH,  kw open AG und diewerbeartikel gmbh. 

Begleitend zur Messe werden in einem Auditorium, dem Point of Haptic, spannende Vorträge und Workshops für die Besucher angeboten. Im Zentrum stehen das Sinnes-Marketing und die Multisensorik.

Fachbesucher können sich ab 14. März 2016 kostenlos auf der Veranstalter-Website für den Messebesuch registrieren. 

www.markeding-schweiz.ch

Start frei zur 2. Auflage der marke[ding] Schweiz Messe vom 1. - 2. Juni in der Messe Luzern

Der Schweizer Bildungs- und Marketingexperte promoFACTS veranstaltet im kommenden Juni bereits zum 2. Mal die marke[ding] Schweiz, die Werbeartikelmesse für Händler, Industriekunden und Anwender. Anspruch der Messe ist es, die  Messeplattform mit einem klaren Fokus auf den Werbeartikel und die Vielseitigkeit der haptischen Werbung zu inszenieren und die Marktführerschaft in diesem Bereich auszubauen. Rund 100 Aussteller präsentieren in diesem Jahr Neuheiten, Trends und Best Practice Beispiele.      

Als Innovations- und Informationsplattform ist die marke[ding] Schweiz  Branchentreff, Impulsgeber und Symposium der Werbeartikelbranche. Sie zeigt das vielfältige Potential der visuellen und haptischen Werbung und bietet dem Besucher einen weitreichenden Überblick über das Leistungsportfolio und den Einsatz gegenständlicher Werbeformen, Best Practice Beispiele und innovative Konzepte.

Die Messe findet als 1,5-tägige Veranstaltung in der Zentralschweiz statt. Termin ist der 1. - 2. Juni 2016, Veranstaltungsort ist die Messe Luzern, Halle 1.

Das Konzept der marke[ding] Schweiz ist u.a. auf namhafte Schweizer Trägeragenturen ausgerichtet. Diese laden ihre Industriekunden zur Messe ein. Alle 7 Trägeragenturen von der Premiere sind auch bei der Juniausgabe 2016 wieder dabei: Pandinavia AG,  CPT AG, Polydono AG, Cadolino by comTeam AG, E7 Promotion GmbH,  kw open AG und diewerbeartikel gmbh. 

Begleitend zur Messe werden in einem Auditorium, dem Point of Haptic, spannende Vorträge und Workshops für die Besucher angeboten. Im Zentrum stehen das Sinnes-Marketing und die Multisensorik.

Fachbesucher können sich ab 14. März 2016 kostenlos auf der Veranstalter-Website für den Messebesuch registrieren. 

www.markeding-schweiz.ch

Kommentare zum Event
3 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen