Probleme beim Einloggen

Microservices: Architektur nicht nur für agile Softwareentw.

Mi, 02.03.2016, 17:30 (CET)
-
Mi, 02.03.2016, 20:00 (CET)
T-Systems Multimedia Solutions GmbHDresden, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 53
Microservices: Architektur nicht nur für agile Softwareentwicklung - Erfahrt im Vortrag von innoQ-Fellow Eberhard Wolff, wie Microservices funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Microservices: Architektur nicht nur für agile Softwareentwicklung

Der Veranstalter:
Die Softwarearchitektur und -entwickler Community in Dresden hat sich die Vernetzung von und für Experten im bereichsübergreifenden Wissensaustausch und -aufbau rund um Softwarearchitektur- und Softwareentwicklungsthemen zum Ziel gesetzt. Gegründet in der T-Systems Multimedia Solutions öffnet sich die Community mit ihren Events immer mehr nach Außen, um auch den Austausch mit Experten über Firmengrenzen hinweg zu fördern. Ein Highlight der Community ist zum Beispiel der Dev Day, eine Konferenz für Softwarearchitekten und Softwareentwickler, welcher im Jahr 2015 zum erstem Mal stattfand. Mehr Infos unter www.devday.de.

Der Vortrag:
Die Aufteilung von Software in kleine Microservices hat viele Vorteile. Die Services können einzeln in Produktion gebracht werden. So können viel mehr Features parallel entwickelt und ausgeliefert werden - eine ideale Ergänzung zu agiler Software-Entwicklung. Ebenso sind Microservices leichter zu verstehen und zu warten - daher kann die hohe Entwicklungsgeschwindigkeit auch langfristig beibehalten werden. Der Vortrag zeigt, wie Microservices funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Kurz-Bio des Referenten:
Eberhard Wolff arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater – oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Fellow bei der innoQ . Als Autor hat er über hundert Artikeln und Büchern geschrieben - u.a. ein Buch zu Continuous Delivery und eines zu Microservices. Als Sprecher hat er  auf zahlreichen internationalen Konferenzen vorgetragen. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architekturansätzen – Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle.


Microservices: Architektur nicht nur für agile Softwareentwicklung

Der Veranstalter:
Die Softwarearchitektur und -entwickler Community in Dresden hat sich die Vernetzung von und für Experten im bereichsübergreifenden Wissensaustausch und -aufbau rund um Softwarearchitektur- und Softwareentwicklungsthemen zum Ziel gesetzt. Gegründet in der T-Systems Multimedia Solutions öffnet sich die Community mit ihren Events immer mehr nach Außen, um auch den Austausch mit Experten über Firmengrenzen hinweg zu fördern. Ein Highlight der Community ist zum Beispiel der Dev Day, eine Konferenz für Softwarearchitekten und Softwareentwickler, welcher im Jahr 2015 zum erstem Mal stattfand. Mehr Infos unter www.devday.de.

Der Vortrag:
Die Aufteilung von Software in kleine Microservices hat viele Vorteile. Die Services können einzeln in Produktion gebracht werden. So können viel mehr Features parallel entwickelt und ausgeliefert werden - eine ideale Ergänzung zu agiler Software-Entwicklung. Ebenso sind Microservices leichter zu verstehen und zu warten - daher kann die hohe Entwicklungsgeschwindigkeit auch langfristig beibehalten werden. Der Vortrag zeigt, wie Microservices funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Kurz-Bio des Referenten:
Eberhard Wolff arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater – oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Fellow bei der innoQ . Als Autor hat er über hundert Artikeln und Büchern geschrieben - u.a. ein Buch zu Continuous Delivery und eines zu Microservices. Als Sprecher hat er  auf zahlreichen internationalen Konferenzen vorgetragen. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architekturansätzen – Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle.


Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen