Mobilitätswandel – Fluch oder Segen für die Akteure in Logistik & Mobilität?

Mon, 20 Jan 2020, 12:30 PM (CET)
-
Mon, 20 Jan 2020, 02:30 PM (CET)
House of Logistics & Mobility (HOLM)Frankfurt / Gateway-Gardens, GermanyOpen in Google Maps

€ 20.00 - € 50.00

Die Eventreihe „Logistik &Mobilität“ im HOLM beleuchtet die vielfältigen Themen des Mobilitätswandels und stellt Lösungen vor, die in Unternehmen bereits bestehen oder eingeführt werden sollen

Sehr geehrte Damen und Herren,

um die Frage: Mobilitätswandel – Fluch oder Segen für die Akteure in Logistik & Mobilität? geht es am Montag, dem 20. Januar 2020 um 12:30 Uhr im House of Logistics & Mobility (HOLM) am Frankfurter Flughafen.

Volle Straßen und verstopfte Kreuzungen, die ein zügiges Passieren ausbremsen, kein freier vorhandener Parkraum, der (unnötige) Suchfahrten nach freien Parkplätzen auslöst, fehlende verkehrspolitische Vorgaben… jeder weiß, dass das Verkehrswachstum nicht ohne massive Veränderungen mehr bewältigt werden kann.

Der vielfach herbeigeschworene „Mobilitätswandel“ geistert dabei noch als unscharfes Phantom durch die Medien. Was muss wie verändert werden, damit Mobilität sowohl der Wirtschaft wie auch der Gesellschaft zuträglich bleibt und sie nicht im Alltag (zunehmend) herausfordert?

Der Fahrzeugtyp oder die Antriebsart alleine bringen nicht den Wandel an sich: ganze Logistik- und Mobilitätsketten müssen neu durchdacht und konzeptioniert werden, innovative und leicht-verständliche Lösungen zugänglich gemacht werden und Mobilität als persönliche Freiheit möglichst wenig eingeschränkt werden. Zugleich sind die infrastrukturellen Grenzen gegeben, so dass neue Anwendungskonzepte zur effektiveren Auslastung von Straßen und Parkräumen gefordert sind. Wird der geforderte Wandel daher zum Fluch für die Akteure und Geschäftsmodelle, oder bringen intelligente Lösungen einen Segen durch dauerhafte Verbesserung der Situation?

Unsere Veranstaltungsreihe „Logistik &Mobilität“ beleuchtet diese vielfältigen Themen des Mobilitätswandels und wird Lösungen vorstellen, die im Kreis unserer Mitglieder bereits bestehen oder eingeführt werden sollen.


Agenda:

12:30 Uhr Begrüßung
                 
durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt

12:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer beim gemeinsamen Mittagssnack
13:00 Uhr Impulsreferat:
                     "
Mobilitätswandel – Fluch oder Segen für die Akteure in Logistik & Mobilität?"
                     Referent: Herr Michael Lindhof, Geschäftsführer, mobileeee GmbH
                                     
13:30 Uhr Praxiserfahrungen und Erfahrungsaustausch 
14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH
im Ausstellungsraum von Mobileeee
Bessie-Coleman-Str. 7 
60549 Frankfurt / Gateway-Gardens

 

Teilnahmegebühr:                              

  • 20 EUR brutto für BVMW-Mitglieder                                
  • 30 EUR brutto für BVMW-Interessenten                                
  • 50 EUR brutto für Gäste

Anmeldung: 

  • Anmeldung: bitte 3 Werktage vorher wegen Tischreservierung!
  • Die Teilnahmegebühr deckt die Kosten der monatlichen Organisation
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen!

Anmelden können Sie sich mit dem Registrierungsformular etwas weiter unten.

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied

PS.: Empfehlen möchte ich Ihnen auch die 1. XING Speaker-Night-Frankfurt am 05.02.2020 um 16:00 Uhr in der MINI-Niederlassung in Frankfurt. Welche Redner und Themen dabei sind, finden Sie unter dem Link http://speaker-night.networking-frankfurt.de. 


Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Kay Lied
BVMW-Frankfurt
Zeil 109
60313 Frankfurt
Telefon: +49(69)93540017
E-Mail: Lied@bvmw-frankfurt.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

um die Frage: Mobilitätswandel – Fluch oder Segen für die Akteure in Logistik & Mobilität? geht es am Montag, dem 20. Januar 2020 um 12:30 Uhr im House of Logistics & Mobility (HOLM) am Frankfurter Flughafen.

Volle Straßen und verstopfte Kreuzungen, die ein zügiges Passieren ausbremsen, kein freier vorhandener Parkraum, der (unnötige) Suchfahrten nach freien Parkplätzen auslöst, fehlende verkehrspolitische Vorgaben… jeder weiß, dass das Verkehrswachstum nicht ohne massive Veränderungen mehr bewältigt werden kann.

Der vielfach herbeigeschworene „Mobilitätswandel“ geistert dabei noch als unscharfes Phantom durch die Medien. Was muss wie verändert werden, damit Mobilität sowohl der Wirtschaft wie auch der Gesellschaft zuträglich bleibt und sie nicht im Alltag (zunehmend) herausfordert?

Der Fahrzeugtyp oder die Antriebsart alleine bringen nicht den Wandel an sich: ganze Logistik- und Mobilitätsketten müssen neu durchdacht und konzeptioniert werden, innovative und leicht-verständliche Lösungen zugänglich gemacht werden und Mobilität als persönliche Freiheit möglichst wenig eingeschränkt werden. Zugleich sind die infrastrukturellen Grenzen gegeben, so dass neue Anwendungskonzepte zur effektiveren Auslastung von Straßen und Parkräumen gefordert sind. Wird der geforderte Wandel daher zum Fluch für die Akteure und Geschäftsmodelle, oder bringen intelligente Lösungen einen Segen durch dauerhafte Verbesserung der Situation?

Unsere Veranstaltungsreihe „Logistik &Mobilität“ beleuchtet diese vielfältigen Themen des Mobilitätswandels und wird Lösungen vorstellen, die im Kreis unserer Mitglieder bereits bestehen oder eingeführt werden sollen.


Agenda:

12:30 Uhr Begrüßung
                 
durch Kay Lied, BVMW-Frankfurt

12:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer beim gemeinsamen Mittagssnack
13:00 Uhr Impulsreferat:
                     "
Mobilitätswandel – Fluch oder Segen für die Akteure in Logistik & Mobilität?"
                     Referent: Herr Michael Lindhof, Geschäftsführer, mobileeee GmbH
                                     
13:30 Uhr Praxiserfahrungen und Erfahrungsaustausch 
14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

House of Logistics & Mobility (HOLM) GmbH
im Ausstellungsraum von Mobileeee
Bessie-Coleman-Str. 7 
60549 Frankfurt / Gateway-Gardens

 

Teilnahmegebühr:                              

  • 20 EUR brutto für BVMW-Mitglieder                                
  • 30 EUR brutto für BVMW-Interessenten                                
  • 50 EUR brutto für Gäste

Anmeldung: 

  • Anmeldung: bitte 3 Werktage vorher wegen Tischreservierung!
  • Die Teilnahmegebühr deckt die Kosten der monatlichen Organisation
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen!

Anmelden können Sie sich mit dem Registrierungsformular etwas weiter unten.

Mit freundlichen Grüßen
Kay Lied

PS.: Empfehlen möchte ich Ihnen auch die 1. XING Speaker-Night-Frankfurt am 05.02.2020 um 16:00 Uhr in der MINI-Niederlassung in Frankfurt. Welche Redner und Themen dabei sind, finden Sie unter dem Link http://speaker-night.networking-frankfurt.de. 


Bundesverband mittelständische Wirtschaft
Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW)

Kay Lied
BVMW-Frankfurt
Zeil 109
60313 Frankfurt
Telefon: +49(69)93540017
E-Mail: Lied@bvmw-frankfurt.de