Problems logging in

E-Mobility | 9. Innovationstag | 14. Mai 2019

Tue, 14 May 2019 (CEST)
Registration deadline: Tue, 30 Apr 2019 (CEST)
Bonn Marriott World Conference HotelBonn, GermanyOpen in Google Maps
Mit innovativen Systemen und Daten die Lade- und Netz-Infrastruktur planen und optimieren. Diskutieren Sie mit Branchenkennern den profitablen Ausbau der Infrastruktur für Elektromobilität.

Keine Chance dem BLACKOUT 

Mit innovativen Systemen und Daten die Lade- und Netz-Infrastruktur planen und optimieren.

Noch bis 2020 werden 300 Millionen Euro für den bedarfsgerechten Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur bereitgstellt. Die Förderrahmen sind also da, gesetzgeberische Signale gesetzt. Doch: die Landschaft ist noch ausbaufähig, der Verbraucher verunsichert. Nun ist der Markt gefragt: Schnelle Lösungen müssen her.

  • Wie wird sich Elektromobilität in den nächsten 10 Jahren entwickeln?
  • Können die Netze den Bedarf decken?
  • Wieviel Ladeinfrastruktur benötigt eine Gemeinde?
  • Wie und wo wird zu Hause geladen?

WAS SIE ERWARTET:
Webbasierte Live-Demos zu:
– Bedarfsprognosemodelle Ladeinfrastruktur
– Simulation von Verteilnetzen

> Mobilitätskonzepte für Städte und Kommunen
> Datenqualität „Made in Germany“ – Richtige Entscheidungen durch richtige Analysen
> Netze am Limit – wo modernisiert oder ausgebaut werden muss
> Künstliche Intelligenz und Daten als Motor für E-Mobility
> Laden und geladen werden – Erfahrungsbericht: 222.222 km mit dem Tesla

Die Teilnahme ist kostenlos! Melden Sie sich rechtzeitig an, da nur ein begrenztes Platzangebot besteht.
Jetzt hier registrieren!

Keine Chance dem BLACKOUT 

Mit innovativen Systemen und Daten die Lade- und Netz-Infrastruktur planen und optimieren.

Noch bis 2020 werden 300 Millionen Euro für den bedarfsgerechten Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur bereitgstellt. Die Förderrahmen sind also da, gesetzgeberische Signale gesetzt. Doch: die Landschaft ist noch ausbaufähig, der Verbraucher verunsichert. Nun ist der Markt gefragt: Schnelle Lösungen müssen her.

  • Wie wird sich Elektromobilität in den nächsten 10 Jahren entwickeln?
  • Können die Netze den Bedarf decken?
  • Wieviel Ladeinfrastruktur benötigt eine Gemeinde?
  • Wie und wo wird zu Hause geladen?

WAS SIE ERWARTET:
Webbasierte Live-Demos zu:
– Bedarfsprognosemodelle Ladeinfrastruktur
– Simulation von Verteilnetzen

> Mobilitätskonzepte für Städte und Kommunen
> Datenqualität „Made in Germany“ – Richtige Entscheidungen durch richtige Analysen
> Netze am Limit – wo modernisiert oder ausgebaut werden muss
> Künstliche Intelligenz und Daten als Motor für E-Mobility
> Laden und geladen werden – Erfahrungsbericht: 222.222 km mit dem Tesla

Die Teilnahme ist kostenlos! Melden Sie sich rechtzeitig an, da nur ein begrenztes Platzangebot besteht.
Jetzt hier registrieren!

Schedule

09.30 h
Welcome & Coffee
Registrierung & Begrüßungskaffe

9.45 h
Begrüßung / Rückblick & Ausblick

Prof. Dr. Jens Böcker
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

10.00 h
Entwicklung E-Mobilität und Bedarfsprognosen für Ladeinfrastruktur
bis 2030

Volker Gillessen
Gesellschafter/Prokurist, Ecolibro GmbH

10.30 h
Bundesförderung von Ladeinfrastruktur – für einen flächendeckenden
und koordinierten Aufbau

Dominique Sévin
NOW GmbH/Unternehmen des BMVI

11:00 h
Have a break

11.30 h
Der digitale Energieversorger und Infrastrukturbetreiber
Teilbare, digitale Plattform für Netzbetreiber, Stadtwerke und Kommunen zur effizienten, kundenorientierten und transparenten Entwicklung der Energiewende

Peter Mathis
Geschäftsführer, DigiKoo GmbH (ein Unternehmen der innogy)

12.00 h
Data Driven & Data Quality – Daten, die die Energiewirtschaft fortbewegen

Norbert Stankus
Energy Consultant, Nexiga GmbH

12:30 h
Lunch

14.00 h
Predictive Location – wie Daten die Mobilitätswende treiben

Dr. Jonas Lohmann
Member of Management Board Waydoo/EWE

14.30 h
Ladeinfrastruktur im Spannungsverhältnis der verschiedenen Marktakteure und Rechtliche Rahmenbedingungen – Herausforderungen und Chancen

Nils Iffland
Chief Revenue Officer, Wirelane GmbH

15.00 h
Have a break

15.15 h
Flächendeckende Erfassung von Photovoltaik durch Machine Learning –  AI als Motor für E-Mobility

Dr. Patrick Vetter
Head of Data Science, Supper & Supper

Linda Ochwada
Geo & Data Scientist, Supper & Supper

15.45 h
222.222 km mit dem Tesla – Erfahrung aus 5 Jahren Laden und Fahren

Meinert Jacobsen
Geschäftsführer, MarAnCon Gesellschaft für Marketing, Analyse und Consulting mbH

16.15 h
Diskussion & Ausklang… the End


Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.