Probleme beim Einloggen

Möglichkeiten & Chancen betriebliches Gesundheitsmanagement

Mo, 05.11.2018, 08:30 (CET)
-
Mo, 05.11.2018, 17:30 (CET)
Anmeldeschluss: Mo, 29.10.2018 (CET)
RSG Bad Kissingen GmbH & Co. KG (RSG)Bad Kissingen, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 20
Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein strategischer Prozess, der Wissen und praktisches Know-How erfordert. Der Workshop vermittelt zielgerichtete Kompetenzen.
Information:

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein strategischer Prozess, der Wissen und praktisches Know-How erfordert. Der Workshop vermittelt zielgerichtete Kompetenzen und befähigt, BGM-Prozesse betriebsspezifisch zu gestalten. Für gesunde Arbeit 4.0.

 

 
Ihr Nutzen:

- Die Teilnehmer erhalten praxisorientierte Grundlagen zum Gesundheitsverständnis.

 

- Sie entwickeln bzw. vertiefen ihr Verständnis für den Zusammenhang zwischen Arbeit und Gesundheit.

 

-  Sie kennen die Bedarfe und Anforderungen der Arbeitswelt 4.0

 

-  Sie sind mit den Aspekten des BGM vertraut und lernen innovative Ansätze kennen.

 

-  Sie vertiefen die erforderlichen Kompetenzen, um gesunde Leistung und Erfolg in ihrem Betrieb professionell und erfolgreich zu unterstützen.

 

Zielgruppe:

Personalverantwortliche, Gesundheitsberater und BGM-Beauftragte, interessierte Mitarbeiter und Führungskräfte

 

Seminarzeitraum und Veranstaltungsort:
05. November 2018 I 08.30 – 17.30 Uhr  I 11UE
RSG Bad Kissingen GmbH & Co. KG (RSG)
Sieboldstraße 7, 97688 Bad Kissingen

Babette Halbe-Haenschke, Inhaberin von BENEFIT BGM

Betriebliche Gesundheitsmanagerin und anerkannte Ausbilderin (BBGM) für betriebliche Gesundheits-beauftragte und Gesundheitsmanager; Lehrbeauftragte für Gesundheit und Soziales an der Fachhochschule für Ökonomie und Management; zert. Unternehmensberaterin, Trainerin und Business-Coach; Autorin

Als zertifizierte Unternehmensberaterin (IBWF) und ausgewiesene BGM Expertin begleitet sie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Initiierung und Durchführung eines animierenden und nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Kosten:

Für den Lehrgang wurden Fördermittel aus dem Euro­päischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Durch Freistellung des Mitarbeitenden fällt pro Seminartag lediglich eine Teilnahmegebühr in Höhe von 99,70 EUR (netto) an.

Für nichtförderfähige Teilnehmende beträgt die Teil-nahmegebühr pro Seminartag 498,50 EUR (netto).






Information:

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein strategischer Prozess, der Wissen und praktisches Know-How erfordert. Der Workshop vermittelt zielgerichtete Kompetenzen und befähigt, BGM-Prozesse betriebsspezifisch zu gestalten. Für gesunde Arbeit 4.0.

 

 
Ihr Nutzen:

- Die Teilnehmer erhalten praxisorientierte Grundlagen zum Gesundheitsverständnis.

 

- Sie entwickeln bzw. vertiefen ihr Verständnis für den Zusammenhang zwischen Arbeit und Gesundheit.

 

-  Sie kennen die Bedarfe und Anforderungen der Arbeitswelt 4.0

 

-  Sie sind mit den Aspekten des BGM vertraut und lernen innovative Ansätze kennen.

 

-  Sie vertiefen die erforderlichen Kompetenzen, um gesunde Leistung und Erfolg in ihrem Betrieb professionell und erfolgreich zu unterstützen.

 

Zielgruppe:

Personalverantwortliche, Gesundheitsberater und BGM-Beauftragte, interessierte Mitarbeiter und Führungskräfte

 

Seminarzeitraum und Veranstaltungsort:
05. November 2018 I 08.30 – 17.30 Uhr  I 11UE
RSG Bad Kissingen GmbH & Co. KG (RSG)
Sieboldstraße 7, 97688 Bad Kissingen

Babette Halbe-Haenschke, Inhaberin von BENEFIT BGM

Betriebliche Gesundheitsmanagerin und anerkannte Ausbilderin (BBGM) für betriebliche Gesundheits-beauftragte und Gesundheitsmanager; Lehrbeauftragte für Gesundheit und Soziales an der Fachhochschule für Ökonomie und Management; zert. Unternehmensberaterin, Trainerin und Business-Coach; Autorin

Als zertifizierte Unternehmensberaterin (IBWF) und ausgewiesene BGM Expertin begleitet sie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Initiierung und Durchführung eines animierenden und nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Kosten:

Für den Lehrgang wurden Fördermittel aus dem Euro­päischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Durch Freistellung des Mitarbeitenden fällt pro Seminartag lediglich eine Teilnahmegebühr in Höhe von 99,70 EUR (netto) an.

Für nichtförderfähige Teilnehmende beträgt die Teil-nahmegebühr pro Seminartag 498,50 EUR (netto).






Programm

Gesundheit und Gesundheitsförderung

-  Verständnis von Gesundheit

-  Herausforderungen und Ressourcen

-  Verhaltens- und Verhältnisprävention

 

Organisation und Bedingungen

-  Rahmenbedingungen und Bedarfe

-  Verantwortlichkeit und Integration

-  Ziele und Priorisierung

 

BGM als Prozess

-  Von der Gesundheitsförderung zum Gesundheitsmanagement

-  Strategie und Steuerung

-  Maßnahmen des BGM erfolgreich umsetzen

-  Umgang mit Hindernissen, best practices





Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen