Probleme beim Einloggen

Lange-Nacht-Barcamp - Stadt und Wissenschaft

Fr, 10.03.2017, 09:00 (CET)
-
Fr, 10.03.2017, 18:00 (CET)
Freie Universität BerlinBerlin, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Das Barcamp „Stadt und Wissenschaft“ bietet Veranstalter_innen von Event-Formaten, die Wissenschaft einem breiten Publikum zugänglich machen eine Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Vormerken: Am 10. März 2017 findet das zweite Lange-Nacht-Barcamp statt.

Im vergangenen Jahr trafen sich Organisator_innen Langer Nächte zu einem Barcamp in Berlin. Mit dabei waren Vertreter_inen von Wissenschaftsnächten, aber auch Museumsnächten und Industrienächten. In seiner zweiten Auflage möchten wir das Barcamp mit dem Thema „Stadt und Wissenschaft“ auch für Veranstalter_innen anderer Event-Formate öffnen, die Wissenschaft einem breiten Publikum zugänglich machen. Das Lange-Nacht-Barcamp bietet eine Plattform für den Erfahrungsaustausch, für Diskussionen und Communitybuilding.

Lange-Nacht-Barcamp 2017 (#lncamp17) -  Stadt und Wissenschaft

Wann: Freitag, 10. März 2017, ganztags
Wo: Freie Universität Berlin
Anmeldung: vorrausichtlich Anfang Januar
Kontakt: LNcamp@congressa.de

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Konferenz, die von den Teilnehmenden selbst bestimmt wird. Die Veranstaltenden setzen lediglich einen groben thematischen Rahmen und bieten Räume und Technik an. Die Sessions eines Barcamps werden von den Teilnehmenden vor Ort vorgestellt und organisiert. Jeder kann einen eigenen Beitrag vorschlagen oder sich ein Thema wünschen. In der Sessionplanung wählen alle Teilnehmenden gemeinsam Vorschläge aus und vergeben Workshopräume und Uhrzeiten (Sessionslots).

Was bedeutet das für mich?

Sie bringen Ihre Themen, Anliegen und Ideen zum Barcamp mit und stellen Ihr Thema bei der Sessionplanung vor. Jede Session dauert 45 Minuten, ansonsten gibt es keine Vorgaben. Vortrag, Workshop, Brainstorming – alles ist möglich.

Wer veranstaltet das Barcamp?

Das Lange Nacht-Barcamp ist eine gemeinsame Veranstaltung der con gressa GmbH und des Lange Nacht der Wissenschaften e. V. (LNDW e. V.). con gressa wurde 2001 als Agentur für Wissenschaftskommunikation und Veranstaltungsorganisation gegründet und ist spezialisiert auf Kongresse, Events und Kommunikationsberatung für die Wissenschaft und organisiert u. a. Wissenschaftsnächte in Berlin und Hamburg. Die Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin / Potsdam-Telegrafenberg gehört zu den Pionieren des Formats. Sie wird veranstaltet vom Lange Nacht der Wissenschaften e. V. (LNDW e.V.), in dem sich wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Einrichtungen der Region zusammengeschlossen haben. Die Gesamtkoordination der Veranstaltung sowie der Vereinsarbeit liegt in den Händen der Geschäftsstelle des Vereins.

Aktuellen Infos und Updates zum Barcamp finden Sie hier:

Web: www.congressa.de/LNcamp
Twitter: @LN_camp
Facebook:
https://www.facebook.com/events/1812292795655164/




Vormerken: Am 10. März 2017 findet das zweite Lange-Nacht-Barcamp statt.

Im vergangenen Jahr trafen sich Organisator_innen Langer Nächte zu einem Barcamp in Berlin. Mit dabei waren Vertreter_inen von Wissenschaftsnächten, aber auch Museumsnächten und Industrienächten. In seiner zweiten Auflage möchten wir das Barcamp mit dem Thema „Stadt und Wissenschaft“ auch für Veranstalter_innen anderer Event-Formate öffnen, die Wissenschaft einem breiten Publikum zugänglich machen. Das Lange-Nacht-Barcamp bietet eine Plattform für den Erfahrungsaustausch, für Diskussionen und Communitybuilding.

Lange-Nacht-Barcamp 2017 (#lncamp17) -  Stadt und Wissenschaft

Wann: Freitag, 10. März 2017, ganztags
Wo: Freie Universität Berlin
Anmeldung: vorrausichtlich Anfang Januar
Kontakt: LNcamp@congressa.de

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Konferenz, die von den Teilnehmenden selbst bestimmt wird. Die Veranstaltenden setzen lediglich einen groben thematischen Rahmen und bieten Räume und Technik an. Die Sessions eines Barcamps werden von den Teilnehmenden vor Ort vorgestellt und organisiert. Jeder kann einen eigenen Beitrag vorschlagen oder sich ein Thema wünschen. In der Sessionplanung wählen alle Teilnehmenden gemeinsam Vorschläge aus und vergeben Workshopräume und Uhrzeiten (Sessionslots).

Was bedeutet das für mich?

Sie bringen Ihre Themen, Anliegen und Ideen zum Barcamp mit und stellen Ihr Thema bei der Sessionplanung vor. Jede Session dauert 45 Minuten, ansonsten gibt es keine Vorgaben. Vortrag, Workshop, Brainstorming – alles ist möglich.

Wer veranstaltet das Barcamp?

Das Lange Nacht-Barcamp ist eine gemeinsame Veranstaltung der con gressa GmbH und des Lange Nacht der Wissenschaften e. V. (LNDW e. V.). con gressa wurde 2001 als Agentur für Wissenschaftskommunikation und Veranstaltungsorganisation gegründet und ist spezialisiert auf Kongresse, Events und Kommunikationsberatung für die Wissenschaft und organisiert u. a. Wissenschaftsnächte in Berlin und Hamburg. Die Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin / Potsdam-Telegrafenberg gehört zu den Pionieren des Formats. Sie wird veranstaltet vom Lange Nacht der Wissenschaften e. V. (LNDW e.V.), in dem sich wissenschaftliche und wissenschaftsnahe Einrichtungen der Region zusammengeschlossen haben. Die Gesamtkoordination der Veranstaltung sowie der Vereinsarbeit liegt in den Händen der Geschäftsstelle des Vereins.

Aktuellen Infos und Updates zum Barcamp finden Sie hier:

Web: www.congressa.de/LNcamp
Twitter: @LN_camp
Facebook:
https://www.facebook.com/events/1812292795655164/




Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen