Problems logging in

Naturwissenschaftliche Grundlagen für die Umweltverwaltung

Tue, 05 Nov 2019, 09:30 AM (CET)
-
Tue, 05 Nov 2019, 04:30 PM (CET)
Registration deadline: Mon, 04 Nov 2019, 12:00 PM (CET)
Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.Magdeburg, GermanyOpen in Google Maps

€ 289.00

Available seats: 14
„Naturwissenschaftliche Grundlagen für die Umweltverwaltung - Themenschwerpunkt Hydrogeologie, Grundwasser“ lautet der Titel des Seminars, das am 05. November 2019 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet.
Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
 
Die Umstrukturierung von Behörden und Einrichtungen verlangt von Mitarbeitern auch Aufgaben zu übernehmen, die in ihrer bisherigen Praxis oder Ausbildung wenig oder kaum vorkamen.

In solchen Situationen fehlen häufig Kenntnisse zu naturwissenschaftlichen Grundlagen, mit denen spezielle aufgabenbezogene Schulungen erst verständlich und handhabbar werden.

Das hier angebotene Seminar soll genau diese Lücke zumindest teilweise schließen, indem es wichtige Grundlagen für die Tätigkeit im Bereich Hydrogeologie, Geohydraulik in komprimierter aber einfacher Form darstellt und ausgehend von praktischen Erfahrungen diskutiert.

Das Seminar ist speziell konzipiert für Neu- und Quereinsteiger in Umweltbehörden, Baubehörden, Grünflächenämtern, Naturschutzverbänden und Mitarbeiter weiterer kommunaler Einrichtungen, die naturwissenschaftliche Grundkenntnisse in der zum Thema Grundwasser, Hydrogeologie gewinnen oder auffrischen wollen.

Die Teilnehmer erhalten ein speziell für das Seminar konzipiertes Kompendium als Unterlage und Nachschlagewerk.


Das IWU ist eine gemeinnützige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend.

Teilnahmegebühr: 289€ (MwSt.-frei)

Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter https://iwu-ev.de/pdf/W191105.pdf
„Naturwissenschaftliche Grundlagen für die Umweltverwaltung - Themenschwerpunkt Hydrogeologie, Grundwasser“ lautet der Titel des Seminars, das am 05. November 2019 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet.
Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
 
Die Umstrukturierung von Behörden und Einrichtungen verlangt von Mitarbeitern auch Aufgaben zu übernehmen, die in ihrer bisherigen Praxis oder Ausbildung wenig oder kaum vorkamen.

In solchen Situationen fehlen häufig Kenntnisse zu naturwissenschaftlichen Grundlagen, mit denen spezielle aufgabenbezogene Schulungen erst verständlich und handhabbar werden.

Das hier angebotene Seminar soll genau diese Lücke zumindest teilweise schließen, indem es wichtige Grundlagen für die Tätigkeit im Bereich Hydrogeologie, Geohydraulik in komprimierter aber einfacher Form darstellt und ausgehend von praktischen Erfahrungen diskutiert.

Das Seminar ist speziell konzipiert für Neu- und Quereinsteiger in Umweltbehörden, Baubehörden, Grünflächenämtern, Naturschutzverbänden und Mitarbeiter weiterer kommunaler Einrichtungen, die naturwissenschaftliche Grundkenntnisse in der zum Thema Grundwasser, Hydrogeologie gewinnen oder auffrischen wollen.

Die Teilnehmer erhalten ein speziell für das Seminar konzipiertes Kompendium als Unterlage und Nachschlagewerk.


Das IWU ist eine gemeinnützige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend.

Teilnahmegebühr: 289€ (MwSt.-frei)

Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter https://iwu-ev.de/pdf/W191105.pdf

Schedule

09.30 Uhr Grundbegriffe der Geologie und Hydrogeologie

  • Arten von Grundwasserleitern und -stauern
  • Eiszeitliche Bildungen
  • Begriffe nach WRRL

10.15 Uhr Eigenschaften und Kenngrößen von Grundwasserleitern

  • Porosität und Porenraum
  • Hydrogeologische Eigenschaften von geologischen Einheiten
    Übungen, Beispiele

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Prozesse I: Fließbewegung

  • Ermittlung und Darstellung der Grundwasser-Dynamik
  • Randbedingungen
    Übungen, Beispiele

12.00 Uhr Prozesse II: Geohydraulik

  • Filtergeschwindigkeit
  • kf-Wert
  • Darcy-Gesetz
  • Brunnen
  • Reichweitenproblematik
    Übungen, Beispiele

12.45 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Beschaffenheit des Grundwassers

  • Hauptinhaltsstoffe
  • Schadstoffgruppen
  • Phasenbildende Flüssigkeiten
  • Messung der Phasendicke
    Übungen, Beispiele

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Prozesse III: Transportprozesse

  • Abstandsgeschwindigkeit
  • Advektion, Diffusion, Dispersion, Retardation
    Übung, Beispiele

16.15 Uhr Auswertung und Abschlussdiskussion

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.