Problems logging in

NETZfeld – Konferenz zur Zukunft der regionalen Wirtschaft

Tue, 26 Mar 2019, 01:00 PM (CET)
-
Tue, 26 Mar 2019, 06:00 PM (CET)
Golchener HofGolchen, GermanyOpen in Google Maps
Netzfeld ist die Konferenz zur digitalen Zukunft des Landlebens. Wir wollen den digitalen Wandel mitgestalten. Die Frage ist: Was wollen wir gemeinsam anpacken, wenn das Glasfaserkabel verlegt ist?
Reden können alle, wir wollen machen: Am 26. März 2019 ist es soweit – dann kommen auf der ersten NETZfeld auf dem Golchener Hof wichtige Akteure und Entscheider aus der regionalen Wirtschaft zusammen. Das neue Konferenz-Format des medienhaus:nord (SVZ; NNN, www.svz.de) kümmert sich um echte Probleme und, noch wichtiger, echte Lösungen.


Einen halben Tag lang geht es dann nicht etwa um den Ausbau von Breitband und Glasfaser, sondern um die langfristigen Möglichkeiten, die die Digitalisierung für ländliche Räume mit sich bringt. Konkrete Fallbeispiele aus der Wirtschaft werden aufzeigen, was schon heute geht. Die Konferenz richtet sich deshalb ausdrücklich an kleine und mittelständische Unternehmen. Handwerksbetriebe, Tourismusunternehmen, Einzelhändler, kurz – an alle Entscheider der regionalen Wirtschaft, die die Möglichkeiten nutzen wollen, die durch die Digitalisierung entstehen.

Der gesellschaftliche und strukturelle Wandel, der mit der Digitalisierung einhergeht, ist in den ländlichen Räumen in vollem Gange. Das Problem ist nur: Die Menschen im nächsten Dorf, im nächsten Landkreis, wissen überhaupt nichts von den tollen Lösungen – obwohl sie die gleichen Probleme haben. NETZfeld bringt genau diese Menschen zusammen.


Alle Infos unter www.netzfeld.info

Mittagessen und Getränke inklusive.

Veranstalter: medien holding:nord gmbh


Hinweis:
"Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass gemachte Foto, Ton- bzw. Videoaufnahmen (auch Großaufnahmen) ihrer Person im Rahmen der und zur Präsentationen der NETZfeld auf der Veranstaltungshomepage und den dazugehörigen Verlinkungen zu Foto- und Videoportalen sowie auf dessen Social-Media Kanälen durch den Kunden oder die Zeitungsverlag Schwerin GmbH & Co.KG veröffentlicht werden.

Teilnehmer sind damit einverstanden, dass gemachte Foto-, Ton- bzw. Videoaufnahmen auch für weitere und zukünftige Nutzungszwecke, wie die Erstellung von Printpublikationen und elektronischen Medien (z.B. Landingpage sowie soziale Medien, SVZ ePaper sowie Anzeigenschaltung in den Tageszeitungen der Zeitungsverlag Schwerin GmbH & Co.KG ), verwendet werden. Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass gemachte Foto, Ton- bzw. Videoaufnahmen im Sinne des Kunden an externe Dritte weitergegeben werden. Dies gilt auch für die Weitergabe an Journalisten und Redaktionen. Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass gemachte Foto-, Ton- bzw. Videoaufnahmen an zentraler Stelle elektronisch gespeichert werden. Die Einverständniserklärung ist zeitlich unbeschränkt. Eine generelle Löschung der veröffentlichten Foto-, Ton- bzw. Videoaufnahmen aus dem Internet kann nicht garantiert werden, da z.B. Suchmaschinen das Material in ihren Index aufgenommen haben oder andere Internetseiten das Material kopiert haben könnten."








Reden können alle, wir wollen machen: Am 26. März 2019 ist es soweit – dann kommen auf der ersten NETZfeld auf dem Golchener Hof wichtige Akteure und Entscheider aus der regionalen Wirtschaft zusammen. Das neue Konferenz-Format des medienhaus:nord (SVZ; NNN, www.svz.de) kümmert sich um echte Probleme und, noch wichtiger, echte Lösungen.


Einen halben Tag lang geht es dann nicht etwa um den Ausbau von Breitband und Glasfaser, sondern um die langfristigen Möglichkeiten, die die Digitalisierung für ländliche Räume mit sich bringt. Konkrete Fallbeispiele aus der Wirtschaft werden aufzeigen, was schon heute geht. Die Konferenz richtet sich deshalb ausdrücklich an kleine und mittelständische Unternehmen. Handwerksbetriebe, Tourismusunternehmen, Einzelhändler, kurz – an alle Entscheider der regionalen Wirtschaft, die die Möglichkeiten nutzen wollen, die durch die Digitalisierung entstehen.

Der gesellschaftliche und strukturelle Wandel, der mit der Digitalisierung einhergeht, ist in den ländlichen Räumen in vollem Gange. Das Problem ist nur: Die Menschen im nächsten Dorf, im nächsten Landkreis, wissen überhaupt nichts von den tollen Lösungen – obwohl sie die gleichen Probleme haben. NETZfeld bringt genau diese Menschen zusammen.


Alle Infos unter www.netzfeld.info

Mittagessen und Getränke inklusive.

Veranstalter: medien holding:nord gmbh


Hinweis:
"Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass gemachte Foto, Ton- bzw. Videoaufnahmen (auch Großaufnahmen) ihrer Person im Rahmen der und zur Präsentationen der NETZfeld auf der Veranstaltungshomepage und den dazugehörigen Verlinkungen zu Foto- und Videoportalen sowie auf dessen Social-Media Kanälen durch den Kunden oder die Zeitungsverlag Schwerin GmbH & Co.KG veröffentlicht werden.

Teilnehmer sind damit einverstanden, dass gemachte Foto-, Ton- bzw. Videoaufnahmen auch für weitere und zukünftige Nutzungszwecke, wie die Erstellung von Printpublikationen und elektronischen Medien (z.B. Landingpage sowie soziale Medien, SVZ ePaper sowie Anzeigenschaltung in den Tageszeitungen der Zeitungsverlag Schwerin GmbH & Co.KG ), verwendet werden. Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass gemachte Foto, Ton- bzw. Videoaufnahmen im Sinne des Kunden an externe Dritte weitergegeben werden. Dies gilt auch für die Weitergabe an Journalisten und Redaktionen. Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass gemachte Foto-, Ton- bzw. Videoaufnahmen an zentraler Stelle elektronisch gespeichert werden. Die Einverständniserklärung ist zeitlich unbeschränkt. Eine generelle Löschung der veröffentlichten Foto-, Ton- bzw. Videoaufnahmen aus dem Internet kann nicht garantiert werden, da z.B. Suchmaschinen das Material in ihren Index aufgenommen haben oder andere Internetseiten das Material kopiert haben könnten."








Schedule

26. März 2019, 13 – 18 Uhr , Essen und Getränke inkl.
Golchener Hof, Golchen

Programm
(alle Infos unter www.netzfeld.info)

13:00 Uhr: Grußwort Stefan Sternberg, Landrat Landkreis Ludwigslust-Parchim
13:15 Uhr: Impulsvortrag „Regionale Wirtschaft und Digitalisierung“, Jörg Klingohr

Fallbeispiele aus der Region:
13:45 Uhr: Steffen Huber, Dachdeckerei Huber aus Neustadt-Glewe (Digitale Prozess- und Workflowoptimierung)
14:05 Uhr: Thomas Kalweit, audiofish.de (digitale Angebote für den Kulturtourismus im ländlichen Raum)
14:25 Uhr: Dörte Wollenberg, Meck-Schweizer (Entwicklung einer regionalen digitalen Plattform für den Einzelhandel)
14:45 Uhr: Dirk Klein, Haffhus (Entwicklung einer regionalen digitalen Tourismusplattform)
15:05 Uhr: Kevin Friedersdorf, Mandarin Medien (Made in MV, Das sind die spannendsten Digital- und NewWork-MacherInnen aus Mecklenburg-Vorpommern und das können wir von ihnen lernen)

15:30 Uhr: Essen und Austausch mit den Speakern

16:30 Uhr: Kamingespräch Mareike Donath, Leiterin der Stabstelle Digitalisierung Ministerium für  Energie, Infrastruktur und Digitalisierung.

17:00 Uhr: Gelegenheit zum Networking

18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung