Probleme beim Einloggen

New Work – Virtual Leadership

Do, 11.04.2019, 17:30 (CEST)
-
Do, 11.04.2019, 20:30 (CEST)
FOM Hochschulzentrum NürnbergNürnberg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Am 11.4. setzt sich die Nürnberger Sonderveranstaltung New Work mit dem Wandel der Arbeitswelt auseinander.

Virtueller, vernetzter, komplexer – die Arbeitswelt befindet sich in einem umfassenden Wandel. Zunehmend wirkt sich die „Digitale Transformation“ auf die Prozesse in Organisationen aus und bedingt somit auch ein neues Verständnis von Führung. Welchen Herausforderungen muss sich der „Digital Leader“ stellen? Wie verändern sich Führungsrollen und -strukturen? Und wie gelingt virtuelle Zusammenarbeit? Das und mehr erfahren Interessierte am 11. April im Rahmen des zweiten iap-Transferforums Arbeit und Personal an der FOM Hochschule in Nürnberg. 

Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung berichten über aktuelle Entwicklungen und Trends in der virtuellen Führung. Wie kann die digitale Zusammenarbeit sowohl in Großkonzernen als auch in mittelständischen Unternehmen umgesetzt und gelebt werden? Die Referenten stellen unterschiedliche Instrumente vor und zeigen auf, was sich in der Praxis bewährt hat. In diesem Rahmen geben Führungskräfte der Siemens AG sowie der UVEX SPORTS GmbH & Co. KG Einblicke in ihre Ansätze und Methoden im digitalen Zeitalter.

Im Anschluss können sich die Teilnehmenden umfassend über das Projekt vLead informieren, bei dem das iap mit anderen Hochschulen und Unternehmen speziell „Zeitkompetenz und Vertrauen in virtuellen Strukturen“ erforscht. Zudem gibt es im Rahmen einer Postersession die Gelegenheit, weitere wissenschaftliche Insights durch studentische Abschlussarbeiten zu erhalten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link: https://bit.ly/2RJlNuP 

Virtueller, vernetzter, komplexer – die Arbeitswelt befindet sich in einem umfassenden Wandel. Zunehmend wirkt sich die „Digitale Transformation“ auf die Prozesse in Organisationen aus und bedingt somit auch ein neues Verständnis von Führung. Welchen Herausforderungen muss sich der „Digital Leader“ stellen? Wie verändern sich Führungsrollen und -strukturen? Und wie gelingt virtuelle Zusammenarbeit? Das und mehr erfahren Interessierte am 11. April im Rahmen des zweiten iap-Transferforums Arbeit und Personal an der FOM Hochschule in Nürnberg. 

Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung berichten über aktuelle Entwicklungen und Trends in der virtuellen Führung. Wie kann die digitale Zusammenarbeit sowohl in Großkonzernen als auch in mittelständischen Unternehmen umgesetzt und gelebt werden? Die Referenten stellen unterschiedliche Instrumente vor und zeigen auf, was sich in der Praxis bewährt hat. In diesem Rahmen geben Führungskräfte der Siemens AG sowie der UVEX SPORTS GmbH & Co. KG Einblicke in ihre Ansätze und Methoden im digitalen Zeitalter.

Im Anschluss können sich die Teilnehmenden umfassend über das Projekt vLead informieren, bei dem das iap mit anderen Hochschulen und Unternehmen speziell „Zeitkompetenz und Vertrauen in virtuellen Strukturen“ erforscht. Zudem gibt es im Rahmen einer Postersession die Gelegenheit, weitere wissenschaftliche Insights durch studentische Abschlussarbeiten zu erhalten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link: https://bit.ly/2RJlNuP 

Programm

17.30 Uhr Begrüßung:
Rainer Schröder
Prof. Dr. Ulrike Hellert

Moderation:
Prof. Dr. Petra Schmidt

17.45 Uhr Impuls:
Digitale Transformation und Zusammenarbeit
- Trends und Herausforderungen-
Referentin Prof. Ilse Hartmann

18.00 Uhr #FutureOfWork
Führung und Zusammenarbeit in digitalen Zeiten am Beispiel der Siemens AG
Referenten: Jan Niehuis & Robert Jäger

18.45 Uhr Pause mit Imbiss

19.00 Uhr Virtuelle Zusammenarbeit
Referentin: Jil Pöpplow (HR)

19.30 Uhr Virtuelle Führung und Teamstrukturen 
Wissenschaftliche Insights aus dem iap Forschungsprojekt  „vLead“
ReferentInnen: Rebekka Mander & Frank Müller

Ab 20.00 Uhr Networking Lounge mit studentischen Insights
Postersession zu interessanten und relevanten Abschlussarbeiten
Absolventen der FOM

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen