Problems logging in

Offenburger Männertag 2018 - Raus aus der Komfortzone

Sat, 01 Dec 2018, 01:30 PM (CET)
-
Sat, 01 Dec 2018, 05:30 PM (CET)
Registration deadline: Sat, 01 Dec 2018, 12:00 PM (CET)
Stadtteil- und Familienzentrum am MühlbachOffenburg, GermanyOpen in Google Maps
Offenburger Männertag - Raus aus der Komfortzone. Mit Mut & Spaß Mann sein. Mit konkreten Anregungen für Veränderungsprozesse liefert der Männertag Handwerkszeug für eine positive Lebensgestaltung.
Mit Mut und Spaß zu neuen Ergebnissen.

„Schuster bleib bei Deinen Leisten“ lehrt ein deutsches Sprich-
wort. Und ja, für unseren Verstand ist alles Neue
erst einmal gefährlich.

Der innere Schweinehund
Der innere Schweinehund will es ja schließlich gemütlich haben…
Einstein sagtjedoch: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer
wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse
zu erwarten.“

Raus aus der Komfortzone
Für viele Männer ist die Komfortzone
allerdings überhaupt nicht mehr komfortabel, son-
dern eher ein „gemütliches Elend.“ Die Funktion
unseres Verstandes ist ja erst einmal das Überleben
zu sichern. Werte wie Glück und Erfüllung spielen
für den Verstand dabei eine untergeordnete Rolle.

Veränderungsprozesse
Mit konkreten Anregungen für Veränderungspro-
zesse liefert der Männertag mit Vorträgen, Work-
shops und regem Austausch Handwerkszeug für
eine positive Lebensgestaltung und ermutigt Män-
ner mit Mut und Spaß die Komfortzone zu verlas-
sen, um eigene Perspektiven, Erlebnis- und Aus-
drucksweisen sowie individuelle Lebensformen zu
entwickeln.

Anmeldung:
Rainer Schnebel
Evangelische Erwachsenenbildung
„Kirche attraktiv für Männer“
Poststr. 16, 77652 Offenburg
Telefon: 0781 2894 3297
eMail: rainer.schnebel@kbz.ekiba.de
oder: mit dem angefügten Anmeldeabschnitt

Organisation und Leitung:
Rainer J. Schnebel, Dietmar Krieger, Michael Rodiger-
Leupolz, Bernhard Frey, Armin Klein, Hanno Fecke

Kosten:
Euro 15.-
Zahlung: bar am 1. Dezember vor Ort!


Mit Mut und Spaß zu neuen Ergebnissen.

„Schuster bleib bei Deinen Leisten“ lehrt ein deutsches Sprich-
wort. Und ja, für unseren Verstand ist alles Neue
erst einmal gefährlich.

Der innere Schweinehund
Der innere Schweinehund will es ja schließlich gemütlich haben…
Einstein sagtjedoch: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer
wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse
zu erwarten.“

Raus aus der Komfortzone
Für viele Männer ist die Komfortzone
allerdings überhaupt nicht mehr komfortabel, son-
dern eher ein „gemütliches Elend.“ Die Funktion
unseres Verstandes ist ja erst einmal das Überleben
zu sichern. Werte wie Glück und Erfüllung spielen
für den Verstand dabei eine untergeordnete Rolle.

Veränderungsprozesse
Mit konkreten Anregungen für Veränderungspro-
zesse liefert der Männertag mit Vorträgen, Work-
shops und regem Austausch Handwerkszeug für
eine positive Lebensgestaltung und ermutigt Män-
ner mit Mut und Spaß die Komfortzone zu verlas-
sen, um eigene Perspektiven, Erlebnis- und Aus-
drucksweisen sowie individuelle Lebensformen zu
entwickeln.

Anmeldung:
Rainer Schnebel
Evangelische Erwachsenenbildung
„Kirche attraktiv für Männer“
Poststr. 16, 77652 Offenburg
Telefon: 0781 2894 3297
eMail: rainer.schnebel@kbz.ekiba.de
oder: mit dem angefügten Anmeldeabschnitt

Organisation und Leitung:
Rainer J. Schnebel, Dietmar Krieger, Michael Rodiger-
Leupolz, Bernhard Frey, Armin Klein, Hanno Fecke

Kosten:
Euro 15.-
Zahlung: bar am 1. Dezember vor Ort!


Schedule

Programmablauf

13.30 Ankommen & Begrüßung
14.00 Vorstellung der Workshops
14.15 Impulsvortrag zum Thema (Hanno Fecke)
15.15 Workshops
17.00 Abschluss im Plenum

Workshop 1
Bernhard Frey 
Nimm dein Schwert ... und dein Herz
in die Hand (Schwertarbeit)

Workshop 2
Dietmar Krieger
Müde, leer und ausgebrannt –
Wege aus der Erschöpfung

Workshop 3
Michael Rodiger-Leupolz
Hinfallen und Aufstehen –
Das Leben neu wagen!

Workshop 4
Armin Klein
Kreisverkehr statt Tretmühle
Ausfahrten nutzen,
Wege und Ziele entdecken

Workshop 5
Hanno Fecke
Mangel, Angst und Misstrauen ist
normal. Erfüllung ist für Männer
eher ungewöhnlich.





Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.