Probleme beim Einloggen

Öffentliches Statusmeeting INFOPAT - conhIT 2016

Di, 19.04.2016, 13:30 (CEST)
-
Di, 19.04.2016, 16:30 (CEST)
Anmeldeschluss: Mo, 18.04.2016, 23:45 (CEST)
conhIT 2016Berlin, DeutschlandIn Google Maps öffnen

KOSTENLOS

Freie Plätze: 93
Das Statusmeeting bietet Einblicke in Ergebnisse und Perspektiven aus den Bereichen ‚Elektronische Patientenakte‘, Arzneimitteltherapiesicherheit‘‚ Case Management‘ sowie ‚Warehouse & Monitoring

Seit 2012 arbeiten verschiedene Partner aus Wissenschaft und Industrie im Rahmen des Projekts „Informationstechnologie für eine patientenorientierte Gesundheitsversorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar“ (INFOPAT) gemeinsam an der regionalen Vernetzung von gesundheitsbezogenen Einrichtungen und an der Zusammenführung versorgungsrelevanter Patientendaten.

 Übergeordnetes Ziel dieser vom BMBF-geförderten Gesundheitsregion der Zukunft ist es, unter der Prämisse „Gemeinsam Gesundheit gestalten“, innovative Produkte und Prozesse zu implementieren und zu evaluieren, die dem komplexen Versorgungsbedarf chronisch Kranker gerecht werden.

 Das öffentliche Statusmeeting auf der diesjährigen conhIT bietet Ihnen die Gelegenheit, erste Einblicke in Projektergebnisse und Zukunftsperspektiven aus dem INFOPAT-Kontext zu erhalten und diese vor dem Hintergrund aktueller Trends und Entwicklungen im Bereich eHealth zu diskutieren. Überdies erwarten Sie eine Keynote, ein spannendes Plenum und Einblicke in die vier Forschungscluster Persönliche Elektronische Patientenakte (PEPA), Arzneimitteltherapiesicherheit, Case Management sowie Warehouse & Monitoring.

Seit 2012 arbeiten verschiedene Partner aus Wissenschaft und Industrie im Rahmen des Projekts „Informationstechnologie für eine patientenorientierte Gesundheitsversorgung in der Metropolregion Rhein-Neckar“ (INFOPAT) gemeinsam an der regionalen Vernetzung von gesundheitsbezogenen Einrichtungen und an der Zusammenführung versorgungsrelevanter Patientendaten.

 Übergeordnetes Ziel dieser vom BMBF-geförderten Gesundheitsregion der Zukunft ist es, unter der Prämisse „Gemeinsam Gesundheit gestalten“, innovative Produkte und Prozesse zu implementieren und zu evaluieren, die dem komplexen Versorgungsbedarf chronisch Kranker gerecht werden.

 Das öffentliche Statusmeeting auf der diesjährigen conhIT bietet Ihnen die Gelegenheit, erste Einblicke in Projektergebnisse und Zukunftsperspektiven aus dem INFOPAT-Kontext zu erhalten und diese vor dem Hintergrund aktueller Trends und Entwicklungen im Bereich eHealth zu diskutieren. Überdies erwarten Sie eine Keynote, ein spannendes Plenum und Einblicke in die vier Forschungscluster Persönliche Elektronische Patientenakte (PEPA), Arzneimitteltherapiesicherheit, Case Management sowie Warehouse & Monitoring.

Programm

Das Programm des öffentlichen Statusmeeting INFOPAT setzt sich wie folgt zusammen    

                   

13:30        Keynote: eHealth und medizinische Forschung – Stand und Perspektiven

                 Prof. Dr. Björn Bergh

14:00        Die persönliche einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakte – 

                 Patient-Empowerment und das eHealth-Gesetz. Ein Widerspruch?

                 Dr. Oliver Heinze, Antje Brandner, Aline Kunz

14:30        Verknüpfung von klinischen Daten mit Patient Reported Outcomes – 

                 Perspektiven und Herausforderungen von Big Data im Zusammenhang                                                              mit sektorenübergreifender Qualitätssicherung

                 Björn Schreiweis

15:00        Medikationsfehler vermeiden – Optimierte Arzneimitteltherapiesicherheit durch einen 

                 elektronischen Medikationsplan und Wechselwirkungscheck für Patienten

                 Dr. Hanna Seidling

15:30        Case Management – Wie können intelligente IT-Lösungen die Versorgung von mehrfach – 

                 chronisch Erkrankten im Praxisnetz unterstützen?

                 Sandra Schmitt, Martina Kamradt

16:00        Plenum: offene Diskussion und Fragen (Moderation Prof. Dr. Björn Bergh)                  

16:30        Ende der Veranstaltung                                              

Bilder
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen