Probleme beim Einloggen?
Beginn: Mo, 16.01.2017, 18:00 (CET)
Ende: Mi, 18.01.2017, 17:30 (CET)
Anmeldeschluss: Mo, 16.01.2017, 12:00 (CET)
Ticketpreis: 80 - 1430 €
Unter dem Dachthemen Smart ID Solutions & IT Securuty werden die Applikationsfelder Payment, eGovernment, Smart Living, Industrie 4.0, IoT, eMobility, Cyber Security diskutiert.

Um bei der derzeit stattfindenden Digitalisierung von Industrie und Gesellschaft ein ausreichendes Schutzniveau bereit stellen zu können, sind ineinander greifende Sicherheitskonzepte nötig. Diese werden auf dem jährlich stattfindenden Kongress vorgestellt und diskutiert. Zwei Tage Expertenwissen aus erster Hand rund um das große Thema Identifikation von Personen und Dingen.

Die Themen – das große Spektrum

Elektronische Identifikation und die dafür notwendige Sicherheit sind die Querschnittsthemen des Kongresses, die in alle Branchen und Anwendungsfelder vordringen.
So gibt es im Programm eine sehr große Auswahl von Veranstaltungen zu Payment, eGovernment, Smart Living, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen, Internet of Things, eMobility, Cyber Security.

Die Struktur – Wissensbörse und Networking

Der Kongress setzt sich zusammen aus zwei vollen Programmtagen mit zahlreichen Formaten und zwei langen Abenden für Networking erster Klasse: Eine überzeugende Plattform für einen regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Fach- und Führungskräfte der beteiligten Industrien und Verbände treffen hier auf Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft.
Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Die Referenten – Spitzenkräfte aus Industrie und Politik

Ein hochwertiges Programm benötigt Spitzenkräfte. Der Kongressbeirat versammelt jedes Jahr die entscheidenden Köpfe der Branche. Initiativen und Pläne der Politik werden von den zuständigen Ministerien vertreten, aus Industrie und Forschung hören Sie die Entscheider und Impulsgeber der Branche. Podiumsdiskussionen sind jedes Jahr hochrangig besetzt, renommierte Key Note Speaker greifen aktuell wichtige, zentrale Themen auf.

Der Rahmen – Atmosphäre eines stilvollen Hotels

Das zentral gelegene Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade bietet den perfekten Rahmen für die OMNISECURE. Eine begleitende Fachausstellung umgibt die Veranstaltungsräume. Kaffeepausen und die traditionell langen, stimmungsvollen Abende finden im Ausstellungsbereich statt.

Die Teilnehmer – topinformiert und vernetzt

OMNISECURE ist vor allem Kontaktbörse: Zwei volle Tage und zwei Abende bis spät in die Nacht knüpfen die Teilnehmer neue Kontakte und pflegen frühere Bekanntschaften. Diese Zeit schafft einen umfassenden Überblick über neue Anwendungen, Gefahren und Lösungen, Technologietrends, Fortschritte oder Verzögerungen in bekannten, richtungsweisenden Projekten. Fehlschläge, Ideen oder relevante Gesetzgebungsvorhaben werden diskutiert.
OMNISECURE bietet eine Fülle von Denkanstößen sowie die Begegnung mit national und international bekannten Experten und gibt immer wieder den Rahmen für die Grundsteinlegung wesentlicher Projekte und Entscheidungen. Lassen auch Sie sich inspirieren und begeistern.

+++  Kongressprogramm  +++  Tickets  +++   Leistungen für Teilnehmer  +++

Das Bundesministerium des Innern hat die Schirmherrschaft übernommen

Um bei der derzeit stattfindenden Digitalisierung von Industrie und Gesellschaft ein ausreichendes Schutzniveau bereit stellen zu können, sind ineinander greifende Sicherheitskonzepte nötig. Diese werden auf dem jährlich stattfindenden Kongress vorgestellt und diskutiert. Zwei Tage Expertenwissen aus erster Hand rund um das große Thema Identifikation von Personen und Dingen.

Die Themen – das große Spektrum

Elektronische Identifikation und die dafür notwendige Sicherheit sind die Querschnittsthemen des Kongresses, die in alle Branchen und Anwendungsfelder vordringen.
So gibt es im Programm eine sehr große Auswahl von Veranstaltungen zu Payment, eGovernment, Smart Living, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen, Internet of Things, eMobility, Cyber Security.

Die Struktur – Wissensbörse und Networking

Der Kongress setzt sich zusammen aus zwei vollen Programmtagen mit zahlreichen Formaten und zwei langen Abenden für Networking erster Klasse: Eine überzeugende Plattform für einen regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Fach- und Führungskräfte der beteiligten Industrien und Verbände treffen hier auf Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft.
Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Die Referenten – Spitzenkräfte aus Industrie und Politik

Ein hochwertiges Programm benötigt Spitzenkräfte. Der Kongressbeirat versammelt jedes Jahr die entscheidenden Köpfe der Branche. Initiativen und Pläne der Politik werden von den zuständigen Ministerien vertreten, aus Industrie und Forschung hören Sie die Entscheider und Impulsgeber der Branche. Podiumsdiskussionen sind jedes Jahr hochrangig besetzt, renommierte Key Note Speaker greifen aktuell wichtige, zentrale Themen auf.

Der Rahmen – Atmosphäre eines stilvollen Hotels

Das zentral gelegene Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade bietet den perfekten Rahmen für die OMNISECURE. Eine begleitende Fachausstellung umgibt die Veranstaltungsräume. Kaffeepausen und die traditionell langen, stimmungsvollen Abende finden im Ausstellungsbereich statt.

Die Teilnehmer – topinformiert und vernetzt

OMNISECURE ist vor allem Kontaktbörse: Zwei volle Tage und zwei Abende bis spät in die Nacht knüpfen die Teilnehmer neue Kontakte und pflegen frühere Bekanntschaften. Diese Zeit schafft einen umfassenden Überblick über neue Anwendungen, Gefahren und Lösungen, Technologietrends, Fortschritte oder Verzögerungen in bekannten, richtungsweisenden Projekten. Fehlschläge, Ideen oder relevante Gesetzgebungsvorhaben werden diskutiert.
OMNISECURE bietet eine Fülle von Denkanstößen sowie die Begegnung mit national und international bekannten Experten und gibt immer wieder den Rahmen für die Grundsteinlegung wesentlicher Projekte und Entscheidungen. Lassen auch Sie sich inspirieren und begeistern.

+++  Kongressprogramm  +++  Tickets  +++   Leistungen für Teilnehmer  +++

Das Bundesministerium des Innern hat die Schirmherrschaft übernommen

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen