Probleme beim Einloggen

Open Banking Forum 2019

Di, 22.01.2019, 08:30 (CET)
-
Di, 22.01.2019, 18:00 (CET)
Anmeldeschluss: Mo, 21.01.2019 (CET)
Dorint Airport-Hotel ZürichZürich, SchweizIn Google Maps öffnen
Highlights aus dem Tagungsprogramm
- Aktuell eingesetzte APIs und Handlungsoptionen für Banken
- Open Banking in Nord- und Südamerika, Asien und Australien
- Rechtliche Aspekte von Open Banking in der Schweiz und Europa
- Use-Cases: Access-to-Account
- Mindset Change für eine erfolgreiche Umsetzung von Open Banking
- Fintech und die Pionierrolle der baltischen Länder
- Open Banking Erfahrungen von BBVA

Besuchen Sie auch das Blockchain Forum am 21. Januar 2019. Mehr Informationen und attraktive Kombiangebote finden Sie unter www.blockchain-forum.net.

Highlights aus dem Tagungsprogramm
- Aktuell eingesetzte APIs und Handlungsoptionen für Banken
- Open Banking in Nord- und Südamerika, Asien und Australien
- Rechtliche Aspekte von Open Banking in der Schweiz und Europa
- Use-Cases: Access-to-Account
- Mindset Change für eine erfolgreiche Umsetzung von Open Banking
- Fintech und die Pionierrolle der baltischen Länder
- Open Banking Erfahrungen von BBVA

Besuchen Sie auch das Blockchain Forum am 21. Januar 2019. Mehr Informationen und attraktive Kombiangebote finden Sie unter www.blockchain-forum.net.

Programm

08.30 Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

09.00
Begrüssung und Eröffnung des Open Banking Forum 2019
Damir Bogdan, Digitalization & Innovation Lead, Actvide

09.15
Open Banking global: So reagieren Banken ausserhalb Europas auf die Regulierung
• Die Regulierungswelle geht weiter nach Nordamerika, Lateinamerika, Asien und Australien - das    sind die Unterschiede zu Europa
• „Compliance-only“ und warten war gestern - wie Banken rechtzeitig mit Open Banking Strategien    neue Geschäftsfelder erschliessen
• Geld verdienen mit Open Banking - Ökosystem-Plattformen für KMUs als ein wichtiges    Wachstumsfeld
Hakan Eroglu, Senior Manager - Payments & Digitization, Accenture

09.45
Welche API hätten S‘ denn gern?
BerlinGroup, Corporate API, Common API oder lieber die API des Onlinebanking-Lieferanten?

Finanzinstitute, welche Dritten eine API (Application Programming Interface) anbieten möchten, haben aktuell die Qual der Wahl.
Auf welches Pferd soll man setzen und mit wem kooperieren?
Ein Überblick über die aktuell eingesetzten APIs und Handlungsoptionen für Banken
Carsten Miehling, Partner / Gesellschafter, Geschäftsleiter, PPI Schweiz

10.15 Networking Kaffeepause

10.45
BBVA Open Banking Experience
BBVA API_Market Use Cases
Alberto Gonzalez Peñalver, Product Owner, BBVA API_Market

11.30
Open Banking - Der Zugang zum Konto: Was steckt dahinter?
• Wie nutzt der Markt die Technologie rund um Access-to-Account?
• Warum auch die Schweiz ohne PSD2 von dieser Technologie profitieren wird
Amadeus von Kummer, Business Development / KAM, FinTecSystems

12.00
Open API - Rechtliche Besonderheiten
Von neuen Spielregeln und Innovation durch Wettbewerb - eine Tour d'Horizon vom Aufsichtsrecht zum Datenschutz in der Schweiz und der EU
Dr. Jana Essebier, Rechtsanwältin, VISCHER Anwälte

12.30 Gemeinsames Mittagessen

14.00
Innovate to Survive:
How Banks and Financial Institutions Keep up in a Software World

• Current banking trends
• Neo banks, Neo-insurance, Neo-loyalty, Neo-?
• How FinTech products penetrate to eCommerce and retail
• Blockchain and cryptocurrencies
• The pioneering role of the Baltics in FinTech innovations
Daria Dubinina, CEO, Crassula

14.30
Open Banking - Und was bedeutet das für die Organisation?
• Die API alleine ist noch keine Innovation.
• Aber wie kommen wir dann zu der Innovation?
• Und was hat das mit der Unternehmenskultur und dem Mindset zu tun?
• Eine kurze Übersicht über die Einflussfaktoren und Stellschrauben
Markus Lachnit, Principal Consultant, Capco

15.00 Networking Kaffeepause

15.30
Banking der Zukunft
Andre Renfer, Bereichsleiter Services, Hypothekarbank Lenzburg

16.00
Are APIs All You Need For a Successful Open Banking Business Model?
Domenico Scaffidi, Business Development Director, Volante Technologies

16.45
Abschluss Diskussion und Zusammenfassung durch den Moderator

17.00
Apéro Riche
Im Anschluss an das offizielle Programm lädt die Vereon AG alle Teilnehmenden und Referenten zu einem Apéro riche ein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um in angenehmer Atmosphäre wertvolle Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen.
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen