Probleme beim Einloggen

Perimeter Protection-Freigeländeschutz & Sicherheitstechnik

Di, 16.01.2018, 09:00 (CET)
-
Do, 18.01.2018, 16:00 (CET)
NürnbergMesse, NCC WestNürnberg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Internationale Fachmesse für Perimeterschutz, Zaun- und Tortechnik, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle sowie Gebäudesicherheit mit begleitendem Fachkongress

Perimeter Protection – Die Messe für Perimeterschutz und Sicherheitstechnik

Die Fachmesse rund um Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Zaunsysteme und mehr...

Sicherheit im Fokus!

Das Bedürfnis nach Sicherheit wächst und damit auch die Bereitschaft, in neueste smarte und integrative Sicherheitstechnik zu investieren. Auf der Perimeter Protection, der europaweit größten Spezialmesse für Freigeländesicherung liegt daher der Schwerpunkt auf der intelligenten Verknüpfung von aktiven und passiven Schutzmaßnahmen.

Die klare Ausrichtung der Messe holt internationales Klientel auf Entscheider-Ebene nach Nürnberg. 2016 besuchten über 2.700 Fachbesucher die Perimeter Protection – Tendenz steigend.

Hier erreichen Sie als Aussteller, Besucher oder Kongressteilnehmer zielsicher Ihre zukünftigen Kontakte.

Auf dem zeitgleich stattfindenden Kongress bieten sich viele weitere Gelegenheiten zum fachlichen Austausch und zum Knüpfen neuer Kontakte.


NEU Kompetenzzentrum Drohnen, Drohnendetektion & -abwehr / Schließen Sie die Sicherheitslücke in Ihrem Luftraum!

Um eine sichere und verlässliche Freigeländesicherung zu gewährleisten, benötigt es in der heutigen Bedrohungslage nicht nur eine Absicherung des reinen Geländes, sondern auch die des Luftraumes gegen unbemannte Flugobjekte, die sich dem zu schützenden Gelände nähern.

Die Sonderfläche deckt folgende Bereiche ab:

  • Erkennung
  • Identifikation
  • Abwehr
  • Freigeländeüberwachung

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.perimeter-protection.de/sonderflaeche-drohnen

Perimeter Protection – Die Messe für Perimeterschutz und Sicherheitstechnik

Die Fachmesse rund um Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Zaunsysteme und mehr...

Sicherheit im Fokus!

Das Bedürfnis nach Sicherheit wächst und damit auch die Bereitschaft, in neueste smarte und integrative Sicherheitstechnik zu investieren. Auf der Perimeter Protection, der europaweit größten Spezialmesse für Freigeländesicherung liegt daher der Schwerpunkt auf der intelligenten Verknüpfung von aktiven und passiven Schutzmaßnahmen.

Die klare Ausrichtung der Messe holt internationales Klientel auf Entscheider-Ebene nach Nürnberg. 2016 besuchten über 2.700 Fachbesucher die Perimeter Protection – Tendenz steigend.

Hier erreichen Sie als Aussteller, Besucher oder Kongressteilnehmer zielsicher Ihre zukünftigen Kontakte.

Auf dem zeitgleich stattfindenden Kongress bieten sich viele weitere Gelegenheiten zum fachlichen Austausch und zum Knüpfen neuer Kontakte.


NEU Kompetenzzentrum Drohnen, Drohnendetektion & -abwehr / Schließen Sie die Sicherheitslücke in Ihrem Luftraum!

Um eine sichere und verlässliche Freigeländesicherung zu gewährleisten, benötigt es in der heutigen Bedrohungslage nicht nur eine Absicherung des reinen Geländes, sondern auch die des Luftraumes gegen unbemannte Flugobjekte, die sich dem zu schützenden Gelände nähern.

Die Sonderfläche deckt folgende Bereiche ab:

  • Erkennung
  • Identifikation
  • Abwehr
  • Freigeländeüberwachung

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.perimeter-protection.de/sonderflaeche-drohnen

Programm

Kongressprogramm:

  • Perimetersicherung am Flughafen Frankfurt, Erweiterung im laufenden Betrieb / Friedhelm Jungbluth, Leiter Unternehmenssicherheit Fraport AG

  • ArGUS - Assistenzsystem zur situationsbewussten Abwehr von Gefahren durch AUS, aktuelles Forschungsprojekt des BMBF / Dr. Gunther Grasemann, Fraunhofer IOSB

  • Schutz von Großveranstaltungen gegen Fahrzeigangriffe durch normgerechten Zufahrtsschutz / Christian Schneider, Initiator der Initiative Breidscheidplatz

  • Videoüberwachung - Neuigkeiten aus der Normungsarbeit IEC 62676: Teil 5 Begriffsdefinition/Qualitätsbeschreibung Kameras; Teil 6 Videoanalyse / Stephan Beckmann, Sicherheitsberater

  • Einbruchhemmung für Türen, Tore und Drehsperren im Perimeterbereich. Nutzen, Anforderungen, Nachweis und Zertifizierung / Matthias Demmel, Prüfstellenleiter Prüfzentrum für Bauelemente

  • Modernste Drohnen-Detektion und Drohnenabwehr: von der Risikoanalyse über die konkrete Gefährdung bis zum Sicherheitskonzept: ein aktueller Überblick / Markus Piendl, Sachverständiger für Sicherheits-Technik & Frank Pokropp, Freihoff Sicherheitsservice GmbH

  • Integrierte Sicherheit
    Das abgestimmte Zusammenwirken von Mensch und Technik für mehr Effizienz / Karl-Heinz Hollung, HSC Hollung Security Consulting

  • IT-Netzwerke - Angriffsvektoren und die vernetzte Gefahr / Jürgen Eichhöfer, esatus AG

  • Die intelligente Pforte, Abläufe optimieren und sicherer gestalten / Andreas Benkert, ASTRUM IT GmbH

  • Rechtsrahmen der Detektion- und Abwehr von Gefahren durch UAS / Johannes Marosi, Johannes Guttenberg-Universität Mainz

  • Sichere Alarmbearbeitung mit Alarmempfangstellen nach EN 50518 1-3. Was zu beachten ist! / Harald Mebus, VdS Schadenverhütung GmbH

  • Anforderungen und Entwicklungen in der Perimetersicherung  / Prof. Dr. Andreas Hasenpusch, Ingenieurbüro Rathenow BPS Sachsen

*Stand 09.01.2018, Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.perimeter-protection.de/kongress

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen