Probleme beim Einloggen

Das kleine philosophische Seminar: Freiheit. Ideen, Konzepte

Sa, 26.05.2018, 10:30 (CEST)
-
Sa, 26.05.2018, 13:30 (CEST)
Anmeldeschluss: Di, 22.05.2018 (CEST)
Neue Wege gehenLeipzig, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 15,00 - € 50,00

Freie Plätze: 1
Wir wollen gemeinsam ein besseres Verständnis eines komplexen Phänomens erarbeiten.
Das kleine philosophische Seminar
Thema: Freiheit & Autonomie - Ideen & Konzeptionen


Weitere Infos unter: http://philopraxis-leipzig.de/seminare.html

Freiheit – einer der ganz großen Begriffe, dem wir uns in diesem Seminar gemeinsam widmen wollen. Es wird dabei um verschiedene Vorstellungen und Aspekte von individueller Freiheit und um deren kritische Prüfung gehen, um Möglichkeiten und Wirklichkeiten von Freiheit, um soziale Freiheit.

Was ist Freiheit denn nun, was Autonomie? Wie lässt sie sich verwirklichen und in welchem Maße geht das überhaupt? Wo lauern die Gefahren? Welche Rolle spielt dabei das soziale Gefüge? Welche Relevanz haben diese Überlegungen für die Gesellschaft? Und was hat das alles mit Gerechtigkeit zu tun?

Das Seminar möchte in das Thema einführen, den Horizont erweitern, den Blick schärfen, neue Impulse setzen. Neben dem Input, steht vor allem das gemeinsame Diskutieren und Philosophieren im Mittelpunkt.

Es könnte hilfreich sein, vorher den Essay "Die Freiheit, frei zu sein" von Hannah Arendt zu lesen, der jüngst als schmales, aber wertvolles Bändchen bei dtv erschienen ist (2018). Eine solide Grundlage, aber kein Muss (zumindest nicht für das Seminar :)).

Preis: 50 €
ermäßigt (z.B. Studierende) 25 €
Schnupperangebot (erste Teilnahme) nur 30 €, ermäßigt 15 €

Da die Teilnehmerzahl eng limitiert ist, bitte ich um verbindliche Zusagen.




Das kleine philosophische Seminar
Thema: Freiheit & Autonomie - Ideen & Konzeptionen


Weitere Infos unter: http://philopraxis-leipzig.de/seminare.html

Freiheit – einer der ganz großen Begriffe, dem wir uns in diesem Seminar gemeinsam widmen wollen. Es wird dabei um verschiedene Vorstellungen und Aspekte von individueller Freiheit und um deren kritische Prüfung gehen, um Möglichkeiten und Wirklichkeiten von Freiheit, um soziale Freiheit.

Was ist Freiheit denn nun, was Autonomie? Wie lässt sie sich verwirklichen und in welchem Maße geht das überhaupt? Wo lauern die Gefahren? Welche Rolle spielt dabei das soziale Gefüge? Welche Relevanz haben diese Überlegungen für die Gesellschaft? Und was hat das alles mit Gerechtigkeit zu tun?

Das Seminar möchte in das Thema einführen, den Horizont erweitern, den Blick schärfen, neue Impulse setzen. Neben dem Input, steht vor allem das gemeinsame Diskutieren und Philosophieren im Mittelpunkt.

Es könnte hilfreich sein, vorher den Essay "Die Freiheit, frei zu sein" von Hannah Arendt zu lesen, der jüngst als schmales, aber wertvolles Bändchen bei dtv erschienen ist (2018). Eine solide Grundlage, aber kein Muss (zumindest nicht für das Seminar :)).

Preis: 50 €
ermäßigt (z.B. Studierende) 25 €
Schnupperangebot (erste Teilnahme) nur 30 €, ermäßigt 15 €

Da die Teilnehmerzahl eng limitiert ist, bitte ich um verbindliche Zusagen.




Programm

10:30 Beginn
 Einführung, Problemaufriss, Diskussion, Vertiefung...
13:30 Ende der Veranstaltung
Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen