Problems logging in

Positiv gegen Negativ-Formulierungen

Thu, 15 Nov 2018, 06:00 PM (CET)
-
Thu, 15 Nov 2018, 08:00 PM (CET)
Registration deadline: Tue, 13 Nov 2018 (CET)
Unternehmerinnen-Zentrum HannoverHannover, GermanyOpen in Google Maps
Available seats: 17
"Es soll nie wieder Krieg geben!“ Welches Bild erscheint vor Ihrem inneren Auge? Negativformulierungen in positive Aussagen umzuformulieren, darum geht es in diesem Workshop.

Ein Workshop zur positiven Sprache mit Corinna Cremer, Konfliktberatung und Mediation.

„Es soll nie wieder Krieg geben!“ Welches Bild erscheint vor Ihrem inneren Auge? Trotz einer grundsätzlich positiven Aussage wurden hier Negativ-Formulierungen gewählt, die vor dem inneren Auge ein negatives Bild erzeugen. Der Mensch spricht am Tag mehrere tausend Worte. Obwohl wir Positives zu berichten haben, wählen wir oftmals Negativ-Formulierungen.

Wir wollen jemanden loben und sagen: „Das war nicht schlecht“. Wir wollen unsere Fürsorge ausdrücken und sagen: „Pass auf, dass du nicht hin fällst“. Was passiert dabei? Wir sehen vor unserem inneren Auge etwas Schlechtes oder ein gestürztes Kind. Ist es das, was wir wollten?

Worte sind mächtig und wirken auf unser Unterbewusstsein. Der Gedanke, den Sie denken, das Wort, das Sie wählen, entstammt ihrem Unterbewusstsein und entscheidet über unsere Befindlichkeit. Entscheiden Sie selbst, ob Ihr Innerstes in Zukunft positiv oder negativ besetzt sein soll und damit überwiegend wohl oder unwohl fühlen möchten, denn die Wahl der Worte hat direkten Einfluss auf das persönliche Wohlbefinden.

Die Teilnehmerinnen erleben spielerisch originelle Umformulierungen und wie sie selbst Ihren Alltag mit der Positiven Handlungssprache bereichern. Kurzweilig und humorvoll.

Der Workshop findet im Rahmen der Reihe FrauenBranchenBuch aktiv statt, in der sich Inserentinnen des Buchs mit ihrem Business vorstellen können. 

Er richtet sich ausschließlich an Frauen.

Anmeldung unter 0511 3948324 oder hallo@sieh-hier.de

Kosten: 10 Euro 

TT

Ein Workshop zur positiven Sprache mit Corinna Cremer, Konfliktberatung und Mediation.

„Es soll nie wieder Krieg geben!“ Welches Bild erscheint vor Ihrem inneren Auge? Trotz einer grundsätzlich positiven Aussage wurden hier Negativ-Formulierungen gewählt, die vor dem inneren Auge ein negatives Bild erzeugen. Der Mensch spricht am Tag mehrere tausend Worte. Obwohl wir Positives zu berichten haben, wählen wir oftmals Negativ-Formulierungen.

Wir wollen jemanden loben und sagen: „Das war nicht schlecht“. Wir wollen unsere Fürsorge ausdrücken und sagen: „Pass auf, dass du nicht hin fällst“. Was passiert dabei? Wir sehen vor unserem inneren Auge etwas Schlechtes oder ein gestürztes Kind. Ist es das, was wir wollten?

Worte sind mächtig und wirken auf unser Unterbewusstsein. Der Gedanke, den Sie denken, das Wort, das Sie wählen, entstammt ihrem Unterbewusstsein und entscheidet über unsere Befindlichkeit. Entscheiden Sie selbst, ob Ihr Innerstes in Zukunft positiv oder negativ besetzt sein soll und damit überwiegend wohl oder unwohl fühlen möchten, denn die Wahl der Worte hat direkten Einfluss auf das persönliche Wohlbefinden.

Die Teilnehmerinnen erleben spielerisch originelle Umformulierungen und wie sie selbst Ihren Alltag mit der Positiven Handlungssprache bereichern. Kurzweilig und humorvoll.

Der Workshop findet im Rahmen der Reihe FrauenBranchenBuch aktiv statt, in der sich Inserentinnen des Buchs mit ihrem Business vorstellen können. 

Er richtet sich ausschließlich an Frauen.

Anmeldung unter 0511 3948324 oder hallo@sieh-hier.de

Kosten: 10 Euro 

TT
Comments about the event
1 comments have been left.
Please log in or register to join the discussion.