Probleme beim Einloggen

PR aus Sicht eines Journalisten

Do, 30.08.2018, 18:00 (CEST)
-
Do, 30.08.2018, 21:00 (CEST)
Gründer-Rakete DresdenDresden, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 24
Aufeinander angewiesen - und doch häufig aneinander vorbei: Die Beziehung zwischen PR und Journalismus ist kompliziert. Wir sprechen mit einem Journalisten darüber, was er sich von der PR wünscht.
Die Zeiten, in denen PR-Arbeit überwiegend daraus bestand, wohlformulierte Pressemitteilungen an einen möglichst großen Verteiler zu senden, sind lange vorbei. Dass Kommunikation "mit der Gießkanne" weder zielgerichtet noch erfolgversprechend ist, ist PR-Schaffenden längst klar. Darüber, wie die Alternative aussieht, herrscht hingegen häufig große Unsicherheit. Wie, wann und womit genau wollen Journalisten von PR-Schaffenden angesprochen werden? Was gilt es zu beachten für ein gelungenes Miteinander, von dem beide Seiten profitieren? Und welche Timings und Abläufe in den Redaktionen sollten PR-Leute kennen? Wie unser tägliches PR-Schaffen auf Seiten des Journalismus ankommt und was wir verbessern können, klären wir im Gespräch mit einem erfahrenen Journalisten.

Was: PR aus Sicht eines Journalisten
Wo: Gründer-Rakete Dresden (Könneritzstraße 25, 01067 Dresden)
Wann: 30. August 2018, 18 Uhr
Wer: Gesprächspartner ist ein erfahrener Journalist

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmer-Plätze sind limitiert.
Bitte den mittleren Eingang nutzen.
Die Zeiten, in denen PR-Arbeit überwiegend daraus bestand, wohlformulierte Pressemitteilungen an einen möglichst großen Verteiler zu senden, sind lange vorbei. Dass Kommunikation "mit der Gießkanne" weder zielgerichtet noch erfolgversprechend ist, ist PR-Schaffenden längst klar. Darüber, wie die Alternative aussieht, herrscht hingegen häufig große Unsicherheit. Wie, wann und womit genau wollen Journalisten von PR-Schaffenden angesprochen werden? Was gilt es zu beachten für ein gelungenes Miteinander, von dem beide Seiten profitieren? Und welche Timings und Abläufe in den Redaktionen sollten PR-Leute kennen? Wie unser tägliches PR-Schaffen auf Seiten des Journalismus ankommt und was wir verbessern können, klären wir im Gespräch mit einem erfahrenen Journalisten.

Was: PR aus Sicht eines Journalisten
Wo: Gründer-Rakete Dresden (Könneritzstraße 25, 01067 Dresden)
Wann: 30. August 2018, 18 Uhr
Wer: Gesprächspartner ist ein erfahrener Journalist

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmer-Plätze sind limitiert.
Bitte den mittleren Eingang nutzen.

Programm

  • ab 17:30 Uhr Einlass
  • 18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
  • 18:15 Uhr PR aus Sicht eines Journalisten
  • 19:30 Uhr Q&A
  • 20:00 Uhr Ausklang
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen