Problems logging in

Produktdatenklassifizierung, -onboarding und PIM

Thu, 10 Oct 2019, 02:00 PM (CEST)
-
Thu, 10 Oct 2019, 05:00 PM (CEST)
SIHK zu HagenHagen, GermanyOpen in Google Maps
Teil 2 der kostenlosen Vortragsreihe: Fachvorträge vom Anwender (Kunde), Experten und Software-Hersteller zum Thema Produktdatenklassifizierung, Produktdaten-Onboarding und PIM.
Die ADSCAPE GmbH aus Siegen startet diesmal gemeinsam mit der Semaino Technologies GmbH am 10.10.2019 in Hagen im Haus der SIHK zu Hagen mit Teil 2 der kostenlosen Veranstaltungs-Reihe „Digitalisierung! Produktdaten! Chancen?“.

Nach dem Teil 1 ein voller Erfolg war und alle Teilnehmer die Veranstaltung durchweg positiv bewertet haben, sehen wir uns bestätigt, das Ziel der Veranstaltung erfüllt zu haben.

Jetzt möchten wir Sie sehr gerne zur 2. kostenlosen Veranstaltung – Produktdatenklassifizierung, Produktdaten-Onboarding und PIM – recht herzlich einladen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, herauszufinden, welchen Nutzen Ihnen klassifizierte Daten bringen und welche Ressourcen Sie im Unternehmen für die Datenbereitstellung zur Verfügung stellen müssen.
Wir möchten Ihnen durch die erfahrenen Referenten einen Einblick in den Dschungel der Begrifflichkeiten ausgewählter Klassifizierungen geben und aufzeigen wie Onboarding Regelwerke anstehende Aufgaben bei der digitalen Produktdatenkommunikation lösen können. Dabei sollten Sie erkennen, ob und welche Klassifizierung Ihre Produktdaten organisiert, strukturiert und auf Ihre individuellen Bedürfnisse Einfluss nehmen kann.
Ihre Produktdatenklassifizierung muss als Ziel haben, eine höhere Effizienz, Datennachhaltigkeit und keine kostenintensive sowie zeitfressenden Datensammelstelle ohne Mehrwert zu sein.

Themenbereiche sind u.a.:

  • eCl@ss
  • ETIM
  • BMEcat
  • GS1 - GPC
  • Lieferanten Onboarding
  • usw.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so schreiben Sie uns eine kurze Nachricht oder melden sich direkt an.

Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Die ADSCAPE GmbH aus Siegen startet diesmal gemeinsam mit der Semaino Technologies GmbH am 10.10.2019 in Hagen im Haus der SIHK zu Hagen mit Teil 2 der kostenlosen Veranstaltungs-Reihe „Digitalisierung! Produktdaten! Chancen?“.

Nach dem Teil 1 ein voller Erfolg war und alle Teilnehmer die Veranstaltung durchweg positiv bewertet haben, sehen wir uns bestätigt, das Ziel der Veranstaltung erfüllt zu haben.

Jetzt möchten wir Sie sehr gerne zur 2. kostenlosen Veranstaltung – Produktdatenklassifizierung, Produktdaten-Onboarding und PIM – recht herzlich einladen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, herauszufinden, welchen Nutzen Ihnen klassifizierte Daten bringen und welche Ressourcen Sie im Unternehmen für die Datenbereitstellung zur Verfügung stellen müssen.
Wir möchten Ihnen durch die erfahrenen Referenten einen Einblick in den Dschungel der Begrifflichkeiten ausgewählter Klassifizierungen geben und aufzeigen wie Onboarding Regelwerke anstehende Aufgaben bei der digitalen Produktdatenkommunikation lösen können. Dabei sollten Sie erkennen, ob und welche Klassifizierung Ihre Produktdaten organisiert, strukturiert und auf Ihre individuellen Bedürfnisse Einfluss nehmen kann.
Ihre Produktdatenklassifizierung muss als Ziel haben, eine höhere Effizienz, Datennachhaltigkeit und keine kostenintensive sowie zeitfressenden Datensammelstelle ohne Mehrwert zu sein.

Themenbereiche sind u.a.:

  • eCl@ss
  • ETIM
  • BMEcat
  • GS1 - GPC
  • Lieferanten Onboarding
  • usw.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so schreiben Sie uns eine kurze Nachricht oder melden sich direkt an.

Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Schedule

Programm: Veranstaltung 10.10.2019 in der SIHK zu Hagen Einlass 13:30 Uhr, Begrüßung 14:00 Uhr Digitalisieren! Produktdaten! Chancen? Klassifizieren und onboarden von Produktdaten mit Hilfe von PIM Systemen.

 

14:00 Uhr:     Marco Kahler, ADSCAPE GmbH

Begrüßung und Einleitung zum Thema: Produktdatenklassifizierung, Produktdaten-Onboarding und PIM

14:05 Uhr:     Marco Kahler, ADSCAPE GmbH

Produktklassifizierung ein Zauberwort, das Geld verdient oder Geld kostet?
  • Handelsunternehmen stehen mehr denn je vor der Herausforderung Ihre Lieferantendaten sinnvoll zu organisieren. Mit dem „Lieferanten onBoarding“ – Konzept von Semaino – präsentiert Jens Bröking ein Lösungsszenario, wie Lieferantendaten ergonomisch und nachhaltig in bestehende Systeme übertragen werden können. Funktionen wie Schattendatenbanken und Data Quality spielen hier eine große Rolle.

14:20 Uhr:      Jens Bröking, Semaino Technologies GmbH

Lieferanten onBoarding – Der Schlüssel zum transparenten Lieferantendaten-Management.
  • Handelsunternehmen stehen mehr denn je vor der Herausforderung Ihre Lieferantendaten sinnvoll zu organisieren. Mit dem „Lieferanten onBoarding“ – Konzept von Semaino, präsentiert Jens Bröking ein Lösungsszenario, wie Lieferantendaten ergonomisch und nachhaltig in bestehende Systeme übertragen werden können. Funktionen wie Schattendatenbanken und Data Quality spielen hier eine große Rolle.

14:50 Uhr: Pause / Netzwerken (ein kleiner Snack)

15:15 Uhr:      Wolfgang Brenner, CPS Consulting

Produktdatenkommunikation mit klassifizierten Daten – ein Buch mit 7 Siegel?
  • Um auf der „Empfängerseite“ die Daten unterschiedlicher Lieferanten effizient verarbeiten zu können ist es erforderlich, dass die Datenstrukturen vereinheitlicht, also standardisiert sind. Im Zusammenhang mit solchen Standards geht es immer um die Frage: was ist Klassifizierung und warum Klassifizierung? Was hinter diesen Fragen steckt wird Herr Brenner Ihnen in Form von Beispielen wie z.B. eclass beantworten, damit Sie sich auf diese besonderen Marktanforderungen in der Zukunft einstellen können.

15:45 Uhr:      Thorsten Dietrich, GS1 Germany GmbH

GS1-GPC – Dank Global Product Classification (GPC) Handelsgüter global verständlich beschreiben.
  • Die Global Product Classification unterstützt das Stammdatenmanagement und die Beschaffungsprozesse weltweit. Dabei handelt es sich um eine weltweit gültige Klassifikation um primär Handelsgüter international verständlich und detailliert einzuordnen. Klassifikationssysteme unterstützen beim Erarbeiten von verlässlichen Sortimentsanalysen oder Verkaufsstatistiken. Dank der GPC bieten sich damit allen Geschäftspartnern die Möglichkeit Klassifikationsinformationen standardisiert zu übermitteln.
    Erfahren Sie durch Herrn Dietrich, wo Überschneidungen mit anderen Klassifikationssystemen bestehen und wie diese sich ergänzen.

16:15 Uhr: Pause / Netzwerken (ein kleiner Snack)

16:30 Uhr:      Dominik Eickholz, KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG

Aus der Praxis für die Praxis! Produktdatenklassifikation die „Goldene Gans“! Oder?
  • Was hat KNIPEX bewogen die Produktdatenklassifikation standardisiert und automatisiert einzuführen? Herr Eickholz wird Ihnen beschreiben ob der Weg zur „Goldenen Gans“ sehr erfolgreich war oder war am Ende des Weges doch nur das kleine „hässliche Entlein“?
    Nutzen Sie die Gelegenheit einen Anwender der Produktdatenklassifizierung nach seinen Erfahrungen zu fragen.

17:00 Uhr: Netzwerken / open end 

Image gallery