Probleme beim Einloggen

REM Connect TV - "Speak out - Sag deine Meinung" mit Miriam

Do, 06.10.2016, 17:00 (CEST)
-
Do, 06.10.2016, 17:30 (CEST)
Online-Event
REM-TV-Talk "Was ist los in deiner Heimat?" - Refugees berichten über ihre Fluchtgründe aus dem Irak und Syrien. (Arabisch/Deutsch)

 „Speak out – Sag deine Meinung“ - Livestream auf Alex-Berlin-TV

Syrien und Irak - Was ist los in deiner Heimat? Von und mit Refugees aus Berlin und Brandenburg!

- Ausstrahlung: 06.10.2016 – 17:00  - 17:30 Uhr
- Wiederholung: 15.10.2016 – 15:00 - 15:30 Uhr

► Ausführliche Informationen zur Sendung auf Migrants Association - Projekte - Speak out

http://www.migrants-association.de/projekte/speak-out/

► Sendeplatz - Alex-Berlin-TV 06. und 15.10.2016

http://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html


► REM-TV-Fernsehproduktion „Speak out – Sag deine Meinung“
Das Projekt Speak out – Sag deine Meinung!, von und mit Refugees aus Berlin-Brandenburg, ist bis August 2017 angelegt. Die Auftaktveranstaltung mit der Vorstellung des internationalen Organisations- und Produktionsteams, fand am 13.09.2016 in Berlin statt.

Mit dem Projekt Speak out – Sag deine Meinung! erhalten Geflüchtete aus Berlin und Brandenburg in einer Serie von Kompetenzförderungsprojekten die Möglichkeit, sich außerhalb ihrer Flüchtlingsunterkünfte bzw. Gemeinschaft, in unsere Gesellschaft einzubringen.

Durch die Sendung führt Miriam Sam aus dem Irak und diskutiert mit Gästen aus dem Irak und Syrien, warum sie ihre Heimat verlassen haben.

Die Moderatorin Miriam Sam lebt seit Dezember 2015 in Berlin, sie ist Darstellerin im Theater-Club Al-Hakawati, ist Mitglied bei ''My Right Is Your Right'' und Nijinski Arts Internacional e.V.. Miriam Sam ist eine im Irak sehr bekannte Journalistin. Die Sendung erfolgt in arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung.

Speak out - Organisations- und Produktionsteam:
Katharina von JOLIBA e. V. bzw. Katharina und Mathias von Nijinski Arts Internacional e.V. (Deutschland), Leo (USA), Samee und Irfan (Pakistan), Miriam (Irak), Adauto (Brasilien), Thomas (Kenia), Moro (Gambia), Muhammed (Senegal/Gambia), Abdulrahman, Abdulmajid, SalahAldin, Hamoudi (Syrien), Jallow (Guinea Bissau).


► Ausführliche Informationen zur Sendung auf Migrants Association - Projekte - Speak out

http://www.migrants-association.de/projekte/speak-out/

Sendeplatz - Alex-Berlin-TV 06. und 15.10.2016

http://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html


Veranstalter

Migrants Association – Nijinski Arts Internacional 

Verein zur Förderung  des internationalen Austauschs von Kunst, Kultur und Bildung  e. V.

Mathias Tretschog

Vorstandsvorsitzender

Schlesische Str. 6

10997 Berlin

office@migrants-association.de

www.migrants-association.de

www.facebook.com/Migrants.Association

www.twitter.com/Migrants_Berlin


Unterstützt von ManagerBusiness – Medienagentur

www.manager4business.com


ENGLISH

“Speak Out” – Live stream at Alex-Berlin-TV

-Broadcast: 10/06/2016 – 5 pm

-Repeated: 10/15/2016 – 3 pm 

► REM-TV Production “Speak Out”

The project “Speak Out” is both primarily created by refugees and features refugees from the Berlin-Brandenburg area, and will be active through August 2017. The project kicked-off with a presentation from the international organization and production team held in Berlin on September 13, 2016.

The project “Speak Out” offers refugees in the Berlin and Brandenburg area the opportunity to partake in a series of skills development projects as well as a platform to contribute to society outside their refugee shelters and immediate community.

Miriam Sam, from Iraq, will host the first live show with guests from both Iraq and Syria and facilitate a discussion on why the guests left their home country. Miriam Sam has lived in Berlin since December 2015; she is an actress in the theater club Al-Hakawati, a member of '' My Right Is Your Right '' and Nijinsky Arts International E.V.. In Iraq she is a well-known journalist. This talk show will be facilitated in Arabic with German translation.


Speak Out - Organization and Production Team:

Katharina from JOLIBA e. V., Katharina and Mathias from Nijinski Arts Internacional e.V. (Germany), Leo (USA), Samee und Irfan (Pakistan), Miriam (Iraq), Adauto (Brazil), Thomas (Kenya), Moro (Gambia), Muhammed (Senegal/Gambia), Abdulrahman, Abdulmajid, SalahAldin, Hamoudi (Syria), Jallow (Guinea Bissau).



 „Speak out – Sag deine Meinung“ - Livestream auf Alex-Berlin-TV

Syrien und Irak - Was ist los in deiner Heimat? Von und mit Refugees aus Berlin und Brandenburg!

- Ausstrahlung: 06.10.2016 – 17:00  - 17:30 Uhr
- Wiederholung: 15.10.2016 – 15:00 - 15:30 Uhr

► Ausführliche Informationen zur Sendung auf Migrants Association - Projekte - Speak out

http://www.migrants-association.de/projekte/speak-out/

► Sendeplatz - Alex-Berlin-TV 06. und 15.10.2016

http://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html


► REM-TV-Fernsehproduktion „Speak out – Sag deine Meinung“
Das Projekt Speak out – Sag deine Meinung!, von und mit Refugees aus Berlin-Brandenburg, ist bis August 2017 angelegt. Die Auftaktveranstaltung mit der Vorstellung des internationalen Organisations- und Produktionsteams, fand am 13.09.2016 in Berlin statt.

Mit dem Projekt Speak out – Sag deine Meinung! erhalten Geflüchtete aus Berlin und Brandenburg in einer Serie von Kompetenzförderungsprojekten die Möglichkeit, sich außerhalb ihrer Flüchtlingsunterkünfte bzw. Gemeinschaft, in unsere Gesellschaft einzubringen.

Durch die Sendung führt Miriam Sam aus dem Irak und diskutiert mit Gästen aus dem Irak und Syrien, warum sie ihre Heimat verlassen haben.

Die Moderatorin Miriam Sam lebt seit Dezember 2015 in Berlin, sie ist Darstellerin im Theater-Club Al-Hakawati, ist Mitglied bei ''My Right Is Your Right'' und Nijinski Arts Internacional e.V.. Miriam Sam ist eine im Irak sehr bekannte Journalistin. Die Sendung erfolgt in arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung.

Speak out - Organisations- und Produktionsteam:
Katharina von JOLIBA e. V. bzw. Katharina und Mathias von Nijinski Arts Internacional e.V. (Deutschland), Leo (USA), Samee und Irfan (Pakistan), Miriam (Irak), Adauto (Brasilien), Thomas (Kenia), Moro (Gambia), Muhammed (Senegal/Gambia), Abdulrahman, Abdulmajid, SalahAldin, Hamoudi (Syrien), Jallow (Guinea Bissau).


► Ausführliche Informationen zur Sendung auf Migrants Association - Projekte - Speak out

http://www.migrants-association.de/projekte/speak-out/

Sendeplatz - Alex-Berlin-TV 06. und 15.10.2016

http://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html


Veranstalter

Migrants Association – Nijinski Arts Internacional 

Verein zur Förderung  des internationalen Austauschs von Kunst, Kultur und Bildung  e. V.

Mathias Tretschog

Vorstandsvorsitzender

Schlesische Str. 6

10997 Berlin

office@migrants-association.de

www.migrants-association.de

www.facebook.com/Migrants.Association

www.twitter.com/Migrants_Berlin


Unterstützt von ManagerBusiness – Medienagentur

www.manager4business.com


ENGLISH

“Speak Out” – Live stream at Alex-Berlin-TV

-Broadcast: 10/06/2016 – 5 pm

-Repeated: 10/15/2016 – 3 pm 

► REM-TV Production “Speak Out”

The project “Speak Out” is both primarily created by refugees and features refugees from the Berlin-Brandenburg area, and will be active through August 2017. The project kicked-off with a presentation from the international organization and production team held in Berlin on September 13, 2016.

The project “Speak Out” offers refugees in the Berlin and Brandenburg area the opportunity to partake in a series of skills development projects as well as a platform to contribute to society outside their refugee shelters and immediate community.

Miriam Sam, from Iraq, will host the first live show with guests from both Iraq and Syria and facilitate a discussion on why the guests left their home country. Miriam Sam has lived in Berlin since December 2015; she is an actress in the theater club Al-Hakawati, a member of '' My Right Is Your Right '' and Nijinsky Arts International E.V.. In Iraq she is a well-known journalist. This talk show will be facilitated in Arabic with German translation.


Speak Out - Organization and Production Team:

Katharina from JOLIBA e. V., Katharina and Mathias from Nijinski Arts Internacional e.V. (Germany), Leo (USA), Samee und Irfan (Pakistan), Miriam (Iraq), Adauto (Brazil), Thomas (Kenya), Moro (Gambia), Muhammed (Senegal/Gambia), Abdulrahman, Abdulmajid, SalahAldin, Hamoudi (Syria), Jallow (Guinea Bissau).



Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen