Problems logging in

RG Rhein-Main: Open Data und Open Source bei der DB

Tue, 27 Aug 2019, 06:00 PM (CEST)
-
Tue, 27 Aug 2019, 09:00 PM (CEST)
DB Systel GmbH - Skydeck Frankfurt am Main, GermanyOpen in Google Maps

Open Data und Open Source bei der Deutschen Bahn - Hindernisse und Erfolgsfaktoren

Abstract:
Open Data und Open Source spielen eine immer größere Rolle in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Auch die Mobilitätsbranche ist davon nicht ausgeschlossen. DB Open Data befasst sich mit allen Daten im DB Konzern, die frei verfügbar sind und unter freier Lizenz veröffentlicht werden. Entwickler, Startups und Interessierte haben die Möglichkeit DB Daten zur Analyse und zur Programmierung von Anwendungen und Softwarelösungen zu nutzen. Durch die Bereitstellung dieser Daten soll die Datenqualität verbessert und darauf basierende Services weiter entwickelt werden. Mit Open Source geht die DB im Zuge ihrer Cloud Migration neue Wege, um besser und schneller Software zu entwickeln.
Die Referenten werden einen Einblick in vergangene und geplante Aktivitäten zu DB Open Data und Open Source geben und anschließend mit den Teilnehmern diskutieren, wie das Thema Open Data und Open Source in der Mobilitätsbranche zukünftig weiter vorangetrieben werden kann.

Die Referenten:
Dr. Johannes Jüngst ist Senior Consultant bei der DB Systel GmbH und im Rahmen unterschiedlichster Projekte mit der Digitalisierung der Deutschen Bahn und des Verkehrswesens befasst, insbesondere bezogen auf neue digitale Services und Open Data bzw. der strategischen Nutzung von Daten als Treiber für Innovation und Weiterentwicklung des Unternehmens und der gesamten Branche. Zuvor hat er sich beim Fraunhofer IAO im Rahmen anwendungsorientierter Forschung mit dem Transfer von Innovationen und Know-how in die industrielle Praxis beschäftigt. 
Michael Binzen hat Informatik studiert und ist seit 22 Jahren bei der Bahn in wechselnden Rollen und in unterschiedlichen Bereichen in der Software-Entwicklung tätig, u.a. mehrere Jahre im Bereich der Fahrplan-Konstruktion bei DB Netz. Seit einigen Jahren liegt sein Fokus auf Innovation und digitalen Fortschritt. Aktuell ist er für die konzernweite Strategie zum Einsatz Künstlicher Intelligenz tätig. Bei Bitkom leitet er als Vorstand den Arbeitskreis Open Data/Open API.

Der Vortrag ist kostenfrei, wir bitten hier um Anmeldung.






Open Data und Open Source bei der Deutschen Bahn - Hindernisse und Erfolgsfaktoren

Abstract:
Open Data und Open Source spielen eine immer größere Rolle in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Auch die Mobilitätsbranche ist davon nicht ausgeschlossen. DB Open Data befasst sich mit allen Daten im DB Konzern, die frei verfügbar sind und unter freier Lizenz veröffentlicht werden. Entwickler, Startups und Interessierte haben die Möglichkeit DB Daten zur Analyse und zur Programmierung von Anwendungen und Softwarelösungen zu nutzen. Durch die Bereitstellung dieser Daten soll die Datenqualität verbessert und darauf basierende Services weiter entwickelt werden. Mit Open Source geht die DB im Zuge ihrer Cloud Migration neue Wege, um besser und schneller Software zu entwickeln.
Die Referenten werden einen Einblick in vergangene und geplante Aktivitäten zu DB Open Data und Open Source geben und anschließend mit den Teilnehmern diskutieren, wie das Thema Open Data und Open Source in der Mobilitätsbranche zukünftig weiter vorangetrieben werden kann.

Die Referenten:
Dr. Johannes Jüngst ist Senior Consultant bei der DB Systel GmbH und im Rahmen unterschiedlichster Projekte mit der Digitalisierung der Deutschen Bahn und des Verkehrswesens befasst, insbesondere bezogen auf neue digitale Services und Open Data bzw. der strategischen Nutzung von Daten als Treiber für Innovation und Weiterentwicklung des Unternehmens und der gesamten Branche. Zuvor hat er sich beim Fraunhofer IAO im Rahmen anwendungsorientierter Forschung mit dem Transfer von Innovationen und Know-how in die industrielle Praxis beschäftigt. 
Michael Binzen hat Informatik studiert und ist seit 22 Jahren bei der Bahn in wechselnden Rollen und in unterschiedlichen Bereichen in der Software-Entwicklung tätig, u.a. mehrere Jahre im Bereich der Fahrplan-Konstruktion bei DB Netz. Seit einigen Jahren liegt sein Fokus auf Innovation und digitalen Fortschritt. Aktuell ist er für die konzernweite Strategie zum Einsatz Künstlicher Intelligenz tätig. Bei Bitkom leitet er als Vorstand den Arbeitskreis Open Data/Open API.

Der Vortrag ist kostenfrei, wir bitten hier um Anmeldung.





Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.