Probleme beim Einloggen

Saarbrücker Reihe PM: Kreativität-Schöpfungskraft im Projekt

Mi, 15.05.2019, 18:30 (CEST)
-
Mi, 15.05.2019, 21:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Mi, 15.05.2019, 15:30 (CEST)
Neue Kantine aw saarbrücken burbachSaarbrücken, DeutschlandIn Google Maps öffnen

Am Mittwoch, den 15.05.2019, um 18.30 Uhr, findet in der Neuen Kantine aw saarbrücken burbach, Vollweidstraße 11, 66115 Saarbrücken das nächste Regionaltreffen der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement) 2019 statt. Zu dieser kostenfreien Veranstaltungen sind alle Interessenten am Projektmanagement herzlich eingeladen. Lediglich eine Anmeldung hier bei XING oder per e-Mail an info@exirius.de ist erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Wie viel Schöpfungskraft steckt im Projekt? - Konzepte und Techniken der Kreativität

Erfolge zu erreichen und Lösungen zu finden, gerade dann wenn es sich dabei um etwas Einzigartiges handelt, funktioniert nur, wenn man innovative Wege geht. Jeder Projektleiter kennt die Frage: wie helfe ich meinem Team, ein Problem zu meistern, obwohl es keine vorgefertigte Lösung gibt?

Die Antwort: durch Kreativität, oder präziser: durch den strukturierten und zielorientierten Einsatz der Kreativität und der entsprechenden Unterstützung kreativer Prozesse. In Projekten sprechen wir von operationaler, problemlösender Kreativität im Gegensatz zur expressiven, künstlerischen Kreativität, wie z. B. das Malen eines Bildes. Der Projektleiter sollte dabei sowohl die Kreativität von Einzelpersonen als auch die kollektive Kreativität des Projektteams und der Organisation nutzen und darüber hinaus seine eigenen Fähigkeiten, Wissen und Methoden-Erfahrung einsetzen, um die Kreativität zu fördern und den Prozess zu begleiten.

Aber wie gestalte ich das in meinem Projektalltag?

In diesem interaktiven Vortrag geht es nicht nur darum, den Blick für das Potential der Kreativität im Projekt zu schärfen, sondern vor allem auch darum, die zielgerichteten Techniken gemeinsam anzuwenden und die Situationen zu erkennen, in welchen sie im eigenen Projekt nützlich sein werden.

Daria Kramskaja ist als Mitarbeiterin in einer sozialen Einrichtung tätig, nebenberuflich publiziert sie Artikel und Bücher, sowohl wissenschaftlicher als auch literarischer Natur. Ihre akademische Ausbildung hat sie 2017 mit einem Doppelmaster in Germanistik und Kunstwissenschaften vollendet. Seit 2018 ist sie zertifizierte Fachfrau für Projektmanagement und übernahm während des Studiums das Management eines wissenschaftlichen Kongresses und einer studentischen Vortragsreihe.






Am Mittwoch, den 15.05.2019, um 18.30 Uhr, findet in der Neuen Kantine aw saarbrücken burbach, Vollweidstraße 11, 66115 Saarbrücken das nächste Regionaltreffen der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement) 2019 statt. Zu dieser kostenfreien Veranstaltungen sind alle Interessenten am Projektmanagement herzlich eingeladen. Lediglich eine Anmeldung hier bei XING oder per e-Mail an info@exirius.de ist erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Wie viel Schöpfungskraft steckt im Projekt? - Konzepte und Techniken der Kreativität

Erfolge zu erreichen und Lösungen zu finden, gerade dann wenn es sich dabei um etwas Einzigartiges handelt, funktioniert nur, wenn man innovative Wege geht. Jeder Projektleiter kennt die Frage: wie helfe ich meinem Team, ein Problem zu meistern, obwohl es keine vorgefertigte Lösung gibt?

Die Antwort: durch Kreativität, oder präziser: durch den strukturierten und zielorientierten Einsatz der Kreativität und der entsprechenden Unterstützung kreativer Prozesse. In Projekten sprechen wir von operationaler, problemlösender Kreativität im Gegensatz zur expressiven, künstlerischen Kreativität, wie z. B. das Malen eines Bildes. Der Projektleiter sollte dabei sowohl die Kreativität von Einzelpersonen als auch die kollektive Kreativität des Projektteams und der Organisation nutzen und darüber hinaus seine eigenen Fähigkeiten, Wissen und Methoden-Erfahrung einsetzen, um die Kreativität zu fördern und den Prozess zu begleiten.

Aber wie gestalte ich das in meinem Projektalltag?

In diesem interaktiven Vortrag geht es nicht nur darum, den Blick für das Potential der Kreativität im Projekt zu schärfen, sondern vor allem auch darum, die zielgerichteten Techniken gemeinsam anzuwenden und die Situationen zu erkennen, in welchen sie im eigenen Projekt nützlich sein werden.

Daria Kramskaja ist als Mitarbeiterin in einer sozialen Einrichtung tätig, nebenberuflich publiziert sie Artikel und Bücher, sowohl wissenschaftlicher als auch literarischer Natur. Ihre akademische Ausbildung hat sie 2017 mit einem Doppelmaster in Germanistik und Kunstwissenschaften vollendet. Seit 2018 ist sie zertifizierte Fachfrau für Projektmanagement und übernahm während des Studiums das Management eines wissenschaftlichen Kongresses und einer studentischen Vortragsreihe.






Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen