Problems logging in

Scrum Stammtisch

Wed, 07 Jun 2017, 06:00 PM (CEST)
-
Wed, 07 Jun 2017, 10:00 PM (CEST)
Trattoria SienaGraz, AustriaOpen in Google Maps
Der Scrum Stammtisch soll allen Scrum Anwendern und Scrum Interessierten die Möglichkeit bieten, in gemütlicher Runde Erfahrungen und Gedanken zum Thema Scrum und Agile Softwareentwicklung auszutausch

Gleich nach dem Pfingstfeiertagen gibt es am Mittwoch, den 7. Juni 2017 um 18 Uhr den nächsten Scrum Stammtisch. Wie gewohnt findet er in der Trattoria Siena statt (Theodor-Körner-Straße 120, 8010 Graz, http://www.trattoria-siena.at/).

Das Schwerpunktthema gestalten dieses Mal Gregor Karlinger und Bernhard Ibertsberger. Die beiden werden uns in einem KURZWORKSHOP eine Einführung in die Methode LEGO SERIOUS PLAY geben. 

Sie ist sehr gut geeignet, um mit einer Gruppe von Menschen an einer komplexen Fragestellung zu arbeiten, die nicht einfach zu entscheiden ist. Denn sie

            • ermöglicht faire Partizipation aller Teilnehmer

            • erleichtert es, Entscheidungen zu treffen

            • hilft Dinge zu begreifen

            • vernetzt unterschiedliche Konzepte

            • holt Wissen aus dem Unterbewusstsein hervor


Beispiele für gut bearbeitbare Fragestellungen sind 

            • Vision (persönlich, Team, Organisation)

            • Ziele (Team, Projekt, Organisation)

            • Identität (Teamidentität, Beitrag der Mitglieder dazu)

            • Abklärung von Rollen und Verantwortlichkeiten

            • Strategizing (Durchspielen von Szenarien)


Im Anschluss an den Kurzworkshop haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit ihre Fragen, ihr Wissen, ihre Interessen und ihre Erfahrungen direkt einzubringen. Dazu werden wir, abhängig von der Teilnehmeranzahl, zumindest 2 PARALLELE DISKUSSIONSGRUPPEN bilden. 

Falls es ausreichend Interesse gibt, das Schwerpunktthema zu vertiefen, wird sich eine der Gruppen exklusiv mit Fragestellungen zu diesem Thema beschäftigen. Bernhard und Gregor werden sich dieser Gruppe anschließen um weitergehende Fragen zu beantworten und die Diskussion zu begleiten. 

Alle anderen haben die Möglichkeit sich in der/den anderen Gruppe(n) zu Themen abseits des Schwerpunkts auszutauschen. Die Themen und Fragestellungen werden in beiden Fällen direkt von euch eingebracht und priorisiert. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist zu jedem Zeitpunkt möglich.
Als Angebot für Neulinge und Neugierige, aber auch für Ratlose und Ratsuchende, werden wir auch diesmal wieder unsere EXPERTENTENSPRECHSTUNDE anbieten.

Auch nach den Vorträgen und Diskussionen ist noch ausreichend Zeit und Raum dafür, weitere Kontakte zu knüpfen, Meinungen auszutauschen oder sich einfach nur in gemütlicher Atmosphäre zu unterhalten.

Um im Vorhinein in etwa abschätzen zu können, wie viele Personen teilnehmen werden, bitte ich um möglichst verlässliche Zusagen.

Ich freue mich auf einen interessanten Abend mit intensive Diskussionen und netten Gesprächen.

Liebe Grüße, Stefan Wunder (für das Moderatorenteam der Scrum User Group Graz)

Gleich nach dem Pfingstfeiertagen gibt es am Mittwoch, den 7. Juni 2017 um 18 Uhr den nächsten Scrum Stammtisch. Wie gewohnt findet er in der Trattoria Siena statt (Theodor-Körner-Straße 120, 8010 Graz, http://www.trattoria-siena.at/).

Das Schwerpunktthema gestalten dieses Mal Gregor Karlinger und Bernhard Ibertsberger. Die beiden werden uns in einem KURZWORKSHOP eine Einführung in die Methode LEGO SERIOUS PLAY geben. 

Sie ist sehr gut geeignet, um mit einer Gruppe von Menschen an einer komplexen Fragestellung zu arbeiten, die nicht einfach zu entscheiden ist. Denn sie

            • ermöglicht faire Partizipation aller Teilnehmer

            • erleichtert es, Entscheidungen zu treffen

            • hilft Dinge zu begreifen

            • vernetzt unterschiedliche Konzepte

            • holt Wissen aus dem Unterbewusstsein hervor


Beispiele für gut bearbeitbare Fragestellungen sind 

            • Vision (persönlich, Team, Organisation)

            • Ziele (Team, Projekt, Organisation)

            • Identität (Teamidentität, Beitrag der Mitglieder dazu)

            • Abklärung von Rollen und Verantwortlichkeiten

            • Strategizing (Durchspielen von Szenarien)


Im Anschluss an den Kurzworkshop haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit ihre Fragen, ihr Wissen, ihre Interessen und ihre Erfahrungen direkt einzubringen. Dazu werden wir, abhängig von der Teilnehmeranzahl, zumindest 2 PARALLELE DISKUSSIONSGRUPPEN bilden. 

Falls es ausreichend Interesse gibt, das Schwerpunktthema zu vertiefen, wird sich eine der Gruppen exklusiv mit Fragestellungen zu diesem Thema beschäftigen. Bernhard und Gregor werden sich dieser Gruppe anschließen um weitergehende Fragen zu beantworten und die Diskussion zu begleiten. 

Alle anderen haben die Möglichkeit sich in der/den anderen Gruppe(n) zu Themen abseits des Schwerpunkts auszutauschen. Die Themen und Fragestellungen werden in beiden Fällen direkt von euch eingebracht und priorisiert. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist zu jedem Zeitpunkt möglich.
Als Angebot für Neulinge und Neugierige, aber auch für Ratlose und Ratsuchende, werden wir auch diesmal wieder unsere EXPERTENTENSPRECHSTUNDE anbieten.

Auch nach den Vorträgen und Diskussionen ist noch ausreichend Zeit und Raum dafür, weitere Kontakte zu knüpfen, Meinungen auszutauschen oder sich einfach nur in gemütlicher Atmosphäre zu unterhalten.

Um im Vorhinein in etwa abschätzen zu können, wie viele Personen teilnehmen werden, bitte ich um möglichst verlässliche Zusagen.

Ich freue mich auf einen interessanten Abend mit intensive Diskussionen und netten Gesprächen.

Liebe Grüße, Stefan Wunder (für das Moderatorenteam der Scrum User Group Graz)

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.