Probleme beim Einloggen

Scrum User Group Karlsruhe: Design Thinking

Di, 05.03.2019, 18:00 (CET)
-
Di, 05.03.2019, 20:30 (CET)
PTV GroupKarlsruhe, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Derzeit keine Tickets verfügbar
Design Thinking, um Innovationen kundenfokussiert herbeizuführen? Lasst es uns ausprobieren an diesem Abend!

Gastgeber dieser Scrum User Group ist die PTV Group in Karlsruhe. Vielen Dank dafür! 


Thema des Abends "Design Thinking":

Design Thinking ist aktuell in aller Munde als DIE Methode, mit der man Innovationen kundenfokussiert herbeiführen kann.

Wenn Ihr selbst die Methode mal ausprobieren wollt, um Euch ein Bild davon zu machen, dann kommt zur Scrum User Group im März bei der PTV Group. 

 

Wozu?

Kennt Ihr Situationen, in denen man ein neues Produkt/Feature erwartungsvoll einem Nutzer präsentiert und dieser erstmal skeptisch reagiert oder gleich ablehnend mit dem Kopf schüttelt, weil er einen wichtigen Aspekt vermisst?

Sagen Eure Nutzer auf die Frage „Was benötigen Sie?“ auch immer nur „mehr und günstiger“ und Ihr steht wieder ohne eine echte Antwort da?

Habt Ihr oft Lösungen für den Kunden direkt im Kopf und kommt erst später im Projektverlauf auf weitere Lösungsoptionen, die dann einen teuren Umbau notwendig machen?

Habt Ihr schonmal erlebt, dass Ihr einem Anwender bei seiner täglichen Arbeit über die Schulter geschaut habt und Euch dadurch ein Licht aufgegangen ist?

Oder habt Ihr zu viele oder noch gar keine genauere Idee für Euer Projekt und wollt Euch schrittweise an die Bedürfnisse der Zielgruppe herantasten?

 

Wie?

Dann könnte Design Thinking eine Idee sein, die Ihr anhand des „Wallet Projects“ vom Hasso Plattner Institute of Design at Stanford in der Scrum User Group erleben dürft.

Zudem lassen wir Euch in unseren Alltag schauen und erzählen, wann und wie wir die Methode (oder auch Teile davon) bei uns in der PTV Group anwenden und was wir dadurch gelernt haben.

 

Was?

Design Thinking ist eine systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen, bei der Nutzerwünsche und -bedürfnisse im Zentrum des Prozesses stehen.

Design Thinker schauen durch die Brille des Nutzers auf das Problem und begeben sich dadurch in die Rolle des Anwenders.

Gastgeber dieser Scrum User Group ist die PTV Group in Karlsruhe. Vielen Dank dafür! 


Thema des Abends "Design Thinking":

Design Thinking ist aktuell in aller Munde als DIE Methode, mit der man Innovationen kundenfokussiert herbeiführen kann.

Wenn Ihr selbst die Methode mal ausprobieren wollt, um Euch ein Bild davon zu machen, dann kommt zur Scrum User Group im März bei der PTV Group. 

 

Wozu?

Kennt Ihr Situationen, in denen man ein neues Produkt/Feature erwartungsvoll einem Nutzer präsentiert und dieser erstmal skeptisch reagiert oder gleich ablehnend mit dem Kopf schüttelt, weil er einen wichtigen Aspekt vermisst?

Sagen Eure Nutzer auf die Frage „Was benötigen Sie?“ auch immer nur „mehr und günstiger“ und Ihr steht wieder ohne eine echte Antwort da?

Habt Ihr oft Lösungen für den Kunden direkt im Kopf und kommt erst später im Projektverlauf auf weitere Lösungsoptionen, die dann einen teuren Umbau notwendig machen?

Habt Ihr schonmal erlebt, dass Ihr einem Anwender bei seiner täglichen Arbeit über die Schulter geschaut habt und Euch dadurch ein Licht aufgegangen ist?

Oder habt Ihr zu viele oder noch gar keine genauere Idee für Euer Projekt und wollt Euch schrittweise an die Bedürfnisse der Zielgruppe herantasten?

 

Wie?

Dann könnte Design Thinking eine Idee sein, die Ihr anhand des „Wallet Projects“ vom Hasso Plattner Institute of Design at Stanford in der Scrum User Group erleben dürft.

Zudem lassen wir Euch in unseren Alltag schauen und erzählen, wann und wie wir die Methode (oder auch Teile davon) bei uns in der PTV Group anwenden und was wir dadurch gelernt haben.

 

Was?

Design Thinking ist eine systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen, bei der Nutzerwünsche und -bedürfnisse im Zentrum des Prozesses stehen.

Design Thinker schauen durch die Brille des Nutzers auf das Problem und begeben sich dadurch in die Rolle des Anwenders.

Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen