Probleme beim Einloggen

Scrum User Group Karlsruhe - Spiral Dynamics (tm)

Di, 12.09.2017, 18:30 (CEST)
-
Di, 12.09.2017, 22:00 (CEST)
Blue Yonder GmbHKarlsruhe, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Derzeit keine Tickets verfügbar
Spiral Dynamics (tm) – In dem Vortrag wird der Innovations Coach Sven Wurth zeigen, wie dieses Wertemodell dabei helfen kann, agile Denk- und Arbeitsweisen nachhaltig im Unternehmen zu etablieren.
Gastgeber der Scrum User Group ist dieses Mal die Blue Yonder GmbH. Vielen Dank dafür!

Agilität und Spiral Dynamics (tm)

Manchen Teams und Organisationen fällt es leicht, agile Methoden einzuführen und  zu leben. Irgendwie scheinen die Prozesse zu passen, die Werte und Prinzipien treffen auf fruchtbaren Boden und auch die Führungspersonen unterstützen den agilen Weg -- und das nicht nur während der ersten Hype Phase, sondern langfristig und stetig.

Doch dieses Szenario ist nicht selbstverständlich. All zu oft trifft man auf Teams, Führungspersonen oder Organisationen, die sich schwer tun. Man will vielleicht agil werden und denkt auch verstanden zu haben, auf was es ankommt, aber scheitert trotzdem.

Warum passt Agilität manchmal besser, manchmal schlechter?

Was ist der Unterschied zwischen  "Agil machen” und “Agil sein”?

Spiral Dynamics (tm) ist ein Wert- und Entwicklungsmodell, welches genau dafür Antworten liefern kann. Ähnlich wie das Bedürfnismodell von Maslow oder das die im NLP oft genutzte Dilts-Pyramide ist Spiral Dynamics (tm) nur ein Modell, nicht die Wirklichkeit. Es ist aber insgesamt eine erstaunlich gute Schablone, welche die heutige, komplexe Welt zu erklären vermag.

Dieses Wissen kann einem Scrum Master dabei helfen, zielgerichteter und passender mit Team, Führungskräften und Organisationen zu arbeiten oder vielleicht sogar die Finger von einem Auftrag zu lassen…





Gastgeber der Scrum User Group ist dieses Mal die Blue Yonder GmbH. Vielen Dank dafür!

Agilität und Spiral Dynamics (tm)

Manchen Teams und Organisationen fällt es leicht, agile Methoden einzuführen und  zu leben. Irgendwie scheinen die Prozesse zu passen, die Werte und Prinzipien treffen auf fruchtbaren Boden und auch die Führungspersonen unterstützen den agilen Weg -- und das nicht nur während der ersten Hype Phase, sondern langfristig und stetig.

Doch dieses Szenario ist nicht selbstverständlich. All zu oft trifft man auf Teams, Führungspersonen oder Organisationen, die sich schwer tun. Man will vielleicht agil werden und denkt auch verstanden zu haben, auf was es ankommt, aber scheitert trotzdem.

Warum passt Agilität manchmal besser, manchmal schlechter?

Was ist der Unterschied zwischen  "Agil machen” und “Agil sein”?

Spiral Dynamics (tm) ist ein Wert- und Entwicklungsmodell, welches genau dafür Antworten liefern kann. Ähnlich wie das Bedürfnismodell von Maslow oder das die im NLP oft genutzte Dilts-Pyramide ist Spiral Dynamics (tm) nur ein Modell, nicht die Wirklichkeit. Es ist aber insgesamt eine erstaunlich gute Schablone, welche die heutige, komplexe Welt zu erklären vermag.

Dieses Wissen kann einem Scrum Master dabei helfen, zielgerichteter und passender mit Team, Führungskräften und Organisationen zu arbeiten oder vielleicht sogar die Finger von einem Auftrag zu lassen…





Programm

18:30 Ankommen/Begrüßung
19:00 Vortrag durch Sven Wurth

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen