Probleme beim Einloggen

„Segregation of Duties“ & „IKS-Automatisierung mit JIRA"

Mi, 12.09.2018, 18:00 (CEST)
-
Mi, 12.09.2018, 20:30 (CEST)
Anmeldeschluss: Di, 11.09.2018 (CEST)
wir sind zu Gast bei der KfW, Wandelhalle im Haupthaus der KfWFrankfurt am Main, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 32
Meet & Explore – IT Security in der Praxis; BPUG live: zusammen mit der ISACA; „IKS-Automatisierung mit JIRA“; „Segregation of Duties“

BPUG live: zusammen mit der ISACA 

Meet & Explore ist die regionale Weiterbildungs- und Kommunikationsplattform des ISACA Germany Chapter e.V.
Fachvorträge und Diskussion in einer inspirienden Atmosphäre sollen neue Formen der Fachkommunikation ermöglichen.  Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der BPUG Deutschland statt. 


BPUG live: zusammen mit der ISACA 
Referenten: Bernhard Reiter, ISPICIO®, Karl Schleps & Holger Schrader, beide Enfina-Security

Vortrag 1 

„Segregation of Duties“  - Konzept und Umsetzung

Die als Funktionstrennung bekannte Spaltung der Geschäftsprozesse einer Organisation zur Vermeidung von Interessenkonflikten gilt für jede Organisation, völlig branchenunabhängig.
Während außerhalb des Finanzwesens die Wirtschaftsprüfer das interne Kontrollsystem (einschließlich der Funktionstrennung) auf ihre Funktionalität und Wirksamkeit prüfen, sind im Finanzwesen darüber hinaus die nationalen (z.B. BAFIN) und internationalen (EZB) Finanzregulatoren mit der Einhaltung und Prüfung der Anforderungen beauftragt.
Weitere Einflussfaktoren für die Wirksamkeit und Praktikabilität einer Funktionstrennung sind die Internationalisierung des Finanzwesens und die Komplexität von IT Alt- und Neusystemen.

Die Referenten berichten von Anforderungen, die sich aus Gesetzen und Regulierungen ergeben, von ihrem Konzept einer Organisationsstruktur unabhängigen Lösung und den Erfahrungen aus zwei Projekten in unterschiedlichen Organisationen.

REFERENTEN

Karl SCHLEPS – Enfina – Security s.r.o.

Geschäftsführender Partner der Enfina – Security s.r.o. - Berater mit 35+ Jahren Erfahrung im operativen Bankgeschäft und Bankorganisation, als Trainer und als Berater für Identity & Access Management und Segregation of Duties.


Holger Schrader – Enfina – Security s.r.o.

Partner der Enfina – Security s.r.o. – Berater mit 20+ Erfahrung in den Bereichen Information Security, Information Risk Management sowie Identity & Access Management einschließlich Segregation of Duties.

 

Vortrag 2

„IKS-Automatisierung mit JIRA“.
Bernhard Reiter, Geschäftsführer der ISPICO GmbH

Viele Unternehmen wickeln immer größere Teile des Internen Kontrollsystems (IKS) über automatisierte IT-Kontrollen ab. Das führt zu höhere Verlässlichkeit und Effizienz in den Prozessabläufen.
Für ISACA Germany Chapter ist das Thema Internes Kontrollsystem in der IT von hoher Bedeutung. Bekanntlich wird COBIT gerne als Rahmenwerk für das IT-IKS genutzt Daher wollen wir dieses Thema anhand von Implementierungsbeispielen näher beleuchten.






BPUG live: zusammen mit der ISACA 

Meet & Explore ist die regionale Weiterbildungs- und Kommunikationsplattform des ISACA Germany Chapter e.V.
Fachvorträge und Diskussion in einer inspirienden Atmosphäre sollen neue Formen der Fachkommunikation ermöglichen.  Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der BPUG Deutschland statt. 


BPUG live: zusammen mit der ISACA 
Referenten: Bernhard Reiter, ISPICIO®, Karl Schleps & Holger Schrader, beide Enfina-Security

Vortrag 1 

„Segregation of Duties“  - Konzept und Umsetzung

Die als Funktionstrennung bekannte Spaltung der Geschäftsprozesse einer Organisation zur Vermeidung von Interessenkonflikten gilt für jede Organisation, völlig branchenunabhängig.
Während außerhalb des Finanzwesens die Wirtschaftsprüfer das interne Kontrollsystem (einschließlich der Funktionstrennung) auf ihre Funktionalität und Wirksamkeit prüfen, sind im Finanzwesen darüber hinaus die nationalen (z.B. BAFIN) und internationalen (EZB) Finanzregulatoren mit der Einhaltung und Prüfung der Anforderungen beauftragt.
Weitere Einflussfaktoren für die Wirksamkeit und Praktikabilität einer Funktionstrennung sind die Internationalisierung des Finanzwesens und die Komplexität von IT Alt- und Neusystemen.

Die Referenten berichten von Anforderungen, die sich aus Gesetzen und Regulierungen ergeben, von ihrem Konzept einer Organisationsstruktur unabhängigen Lösung und den Erfahrungen aus zwei Projekten in unterschiedlichen Organisationen.

REFERENTEN

Karl SCHLEPS – Enfina – Security s.r.o.

Geschäftsführender Partner der Enfina – Security s.r.o. - Berater mit 35+ Jahren Erfahrung im operativen Bankgeschäft und Bankorganisation, als Trainer und als Berater für Identity & Access Management und Segregation of Duties.


Holger Schrader – Enfina – Security s.r.o.

Partner der Enfina – Security s.r.o. – Berater mit 20+ Erfahrung in den Bereichen Information Security, Information Risk Management sowie Identity & Access Management einschließlich Segregation of Duties.

 

Vortrag 2

„IKS-Automatisierung mit JIRA“.
Bernhard Reiter, Geschäftsführer der ISPICO GmbH

Viele Unternehmen wickeln immer größere Teile des Internen Kontrollsystems (IKS) über automatisierte IT-Kontrollen ab. Das führt zu höhere Verlässlichkeit und Effizienz in den Prozessabläufen.
Für ISACA Germany Chapter ist das Thema Internes Kontrollsystem in der IT von hoher Bedeutung. Bekanntlich wird COBIT gerne als Rahmenwerk für das IT-IKS genutzt Daher wollen wir dieses Thema anhand von Implementierungsbeispielen näher beleuchten.






Programm

Agenda:

Begrüßung ISACA und BPUG
Markus Gaulke, Vorstand ISACA Germany Chapter e.V.
Dr. Jörg Lobbes, Vorstand BPUG Deutschland e.V.

Neues aus dem Chapter

Vorträge

„Segregation of Duties“ 
Karl Schleps und Holger Schrader, Information Management Security-Consultant & Partner bei Enfina – Security s.r.o.

„IKS-Automatisierung mit JIRA“.
Bernhard Reiter, Geschäftsführer der ISPICO GmbH

Bilder
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen