Problems logging in

Smart Requirements Engineering für eine kosteneffiziente IT

Tue, 21 May 2019, 06:00 PM (CEST)
-
Tue, 21 May 2019, 06:30 PM (CEST)
Online event

FREE

Available seats: 10
Sie wollen IT-Kosten senken ohne Projekte & Qualität zu gefährden? Das Webinar zeigt unseren schlanken Requirements Engineering Ansatz für verkürztes Time-to-Market bei reduzierten Entwicklungskosten.
Für die Webinarteilnahme per Computer, Tablet oder Smartphone bitte den folgenden Link nutzen: 
https://global.gotomeeting.com/join/838592197

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 691 7489 928

Zugangscode: 838-592-197

Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind:
https://global.gotomeeting.com/install/838592197





klassisch oder agil: 
Requirements Engineering bleibt ein wichtiger Erfolgsfaktor 

IT-Projekte können sehr komplex sein. Trotzdem ist die Anzahl der gescheiterten IT-Projekte verheerend! Neben der Komplexität ist ein schlechtes oder gar fehlendes Requirements Engineering häufig der Grund für das Scheitern. In den Medien kursieren unterschiedliche Bilanzen zu den (Miss)-Erfolgen von Softwareprojekten. Bei der Studie eines CIO-Magazins waren sich die befragten Analysten sicher: 

"71% der gescheiteten IT-Projekte sind auf schlechtes Requirements Engineering zurückzuführen." 

Ein gut aufgesetztes Requirements Engineering bildet die Grundlage für das Architekturdesign. Im Idealfall lassen sich alle Architektur-Design-Entscheidungen aus den Requirements und Unternehmenszielen ableiten. Damit etabliert sich im Projekt ein Walking Skeleton für die Ableitung der Code-Basis durch die Entwickler sowie Testfälle durch die Qualitätssicherung (QS). Um kürzere Releasezyklen erreichen zu können, wird zunehmend auf agile Entwicklungsmethoden wie Scrum oder Kanban gesetzt. Hierbei werden Kundenwünsche zwar in einer anderen Art und Weise (z.B. mit User Stories) dokumentiert – dennoch müssen diese User Stories auch die Erwartungen der Stakeholder präzise widergeben.

Requirements Engineering bleibt gewichtiger Erfolgsfaktor.

Das Webinar stellt Ihnen den Smart-Requirements-Engineering-Ansatz von Cassini vor und gibt Ihnen damit ein praxisbewährtes Vorgehensmodell an die Hand, dass es Ihnen ermöglicht, die solide Basis für Ihre IT-Projekte sowie alle nachgelagerten Projektaktivitäten zu legen. Damit erreichen beschriebene Systemkomponenten ein hohes Maß an Modularität und Anpassungsmöglichkeit.

Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie mit diesem Ansatz die Shift-Left-Methode der Qualitätssicherung in Ihren Entwicklungsprozess etablieren können. Die Methode ermöglicht es, Qualitätssicherungsmaßnahmen schon frühzeitig ab der Anforderungserhebungsphase einzusetzen – und damit bevor die QS kurz vor der Produktabnahme zum üblichen Flaschenhals verkommt.

Das bedeutet für Sie:
Sie bringen Produkte effizienter in den Markt und erreichen eine höhere Wartbarkeit. Mögliche Fehler im Entwicklungsprozess werden von Ihnen früher erkannt und schneller behoben. Ihre IT-Organisation wird kosteneffizienter!

Für die Webinarteilnahme per Computer, Tablet oder Smartphone bitte den folgenden Link nutzen: 
https://global.gotomeeting.com/join/838592197

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 691 7489 928

Zugangscode: 838-592-197

Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind:
https://global.gotomeeting.com/install/838592197





klassisch oder agil: 
Requirements Engineering bleibt ein wichtiger Erfolgsfaktor 

IT-Projekte können sehr komplex sein. Trotzdem ist die Anzahl der gescheiterten IT-Projekte verheerend! Neben der Komplexität ist ein schlechtes oder gar fehlendes Requirements Engineering häufig der Grund für das Scheitern. In den Medien kursieren unterschiedliche Bilanzen zu den (Miss)-Erfolgen von Softwareprojekten. Bei der Studie eines CIO-Magazins waren sich die befragten Analysten sicher: 

"71% der gescheiteten IT-Projekte sind auf schlechtes Requirements Engineering zurückzuführen." 

Ein gut aufgesetztes Requirements Engineering bildet die Grundlage für das Architekturdesign. Im Idealfall lassen sich alle Architektur-Design-Entscheidungen aus den Requirements und Unternehmenszielen ableiten. Damit etabliert sich im Projekt ein Walking Skeleton für die Ableitung der Code-Basis durch die Entwickler sowie Testfälle durch die Qualitätssicherung (QS). Um kürzere Releasezyklen erreichen zu können, wird zunehmend auf agile Entwicklungsmethoden wie Scrum oder Kanban gesetzt. Hierbei werden Kundenwünsche zwar in einer anderen Art und Weise (z.B. mit User Stories) dokumentiert – dennoch müssen diese User Stories auch die Erwartungen der Stakeholder präzise widergeben.

Requirements Engineering bleibt gewichtiger Erfolgsfaktor.

Das Webinar stellt Ihnen den Smart-Requirements-Engineering-Ansatz von Cassini vor und gibt Ihnen damit ein praxisbewährtes Vorgehensmodell an die Hand, dass es Ihnen ermöglicht, die solide Basis für Ihre IT-Projekte sowie alle nachgelagerten Projektaktivitäten zu legen. Damit erreichen beschriebene Systemkomponenten ein hohes Maß an Modularität und Anpassungsmöglichkeit.

Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie mit diesem Ansatz die Shift-Left-Methode der Qualitätssicherung in Ihren Entwicklungsprozess etablieren können. Die Methode ermöglicht es, Qualitätssicherungsmaßnahmen schon frühzeitig ab der Anforderungserhebungsphase einzusetzen – und damit bevor die QS kurz vor der Produktabnahme zum üblichen Flaschenhals verkommt.

Das bedeutet für Sie:
Sie bringen Produkte effizienter in den Markt und erreichen eine höhere Wartbarkeit. Mögliche Fehler im Entwicklungsprozess werden von Ihnen früher erkannt und schneller behoben. Ihre IT-Organisation wird kosteneffizienter!

Schedule

Lerninhalte & Wissenstransfer:
Im Webinar stellen wir Ihnen den Smart Requirements Engineering Ansatz von Cassini vor, mit dem Sie eine höhere Kosteneffizienz für Ihre IT-Organisation erreichen. Wir erläutern die Einstiegshürden, stellen mögliche Quick-Wins vor und gehen auf die prozessualen Vorteile genauer ein. Das individuell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassbare Vorgehen wird so zum wichtigen Vehikel für Ihren Projekt- und Unternehmenserfolg - damit Sie Ihre IT-Projekte zukünftig im Zeit- und Budgetrahmen sowie mit entsprechender Qualität abschließen können.

Betrachtet werden unter anderem die folgenden Aspekte:

  • Arten von Requirements
  • Erhebung von Requirements
  • Verfeinern und Abhängigkeiten von Requirements
  • Lebenszyklus und Traceability der Requirements
  • (Change) Management von Requirements
  • Shift-Left Testing Ansatz


Zielgruppe: Das Webinar richtet sich an SW-Entwicklungsverantwortliche, IT-Leiter, CIOs, Requirements Engineers, Product Owner, Testmanager, Projektleiter und Softwarearchitekten.

Dauer:
ca. 30 min, Start: 18.00 Uhr


Für Teilnehmer stellen wir die Unterlagen des Webinars, einen Video-Mitschnitt sowie weitere Informationen im Nachgang bereit.