Probleme beim Einloggen

Startups und neue Geschäftmodelle

Mo, 09.05.2016 (CEST)
-
Mo, 25.07.2016 (CEST)
htw saar - Campus Rotenbühl, Raum A-1-05 (Aldi-Hörsaal)Saarbrücken, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Workshopserie mit spannenden Einblicken in Digitalisierung, Industrie 4.0, disruptive Innovationen u. Erneuerung bestehender Geschäftsmodelle mit Referenten von EnbW, SAP, comdirect, Scheer, Bosch,...


Startups und neue Geschäftsmodelle - Sommersemester 2016


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die von Prof. Dr. Markus Münter ins Leben gerufene Vortragsreihe „Startups und neue Geschäftsmodelle" findet auch in diesem Sommersemester statt. Gemeinsam mit der Fitt gGmbH (http://fitt.de/), dem Institut für Technologietransfer, lädt die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu spannenden Vorträgen und einem gemeinsamen Austausch ein. Herzlich Willkommen sind Studierende, Gründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründer sowie etablierte Unternehmen aus der Region. Die Vortragsreihe steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Frau Anke Rehlinger.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Startups auf Basis neuer Geschäftsmodelle - WhatsApp, Uber, flixbus, netflix, spotify oder Airbnb - prägen die Entwicklung vieler Industrien, schaffen oder nutzen neue Ecosysteme und bedrohen etablierte Unternehmen in deren Existenz. Im Rahmen der Workshopreihe "Startups und neue Geschäftsmodelle" an der htw saar berichten renommierte Experten von eigenen Erfahrungen, strategischen Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Digitalisierung, Industrie 4.0, Startup Management und Finanzierung bis hin zu disruptiven Innovationen und der Erneuerung bestehender Geschäftsmodelle großer Konzerne.


Die Vorträge dieses Jahr setzen zwei klare Schwerpunkte: zum einen die Herausforderungen und Strategien großer und etablierter Unternehmen aufgrund Digitalisierung, Industrie 4.0 und geänderter Rahmenbedingungen des Wettbewerbs, zum anderen die Stoßrichtungen von Startups, schnelles und profitables Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen. Die Antworten werden ein breites betriebswirtschaftliches Spektrum abdecken: über neuartige Vertriebs- und Marketingmodelle, strategische Neuausrichtung, Spinn offs und Kooperationen sowie Innovationen in der Produktion und Logistik bis hin zur Inkubation und Finanzierung neuer Unternehmen und Geschäftsmodelle.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nähere Informationen zu Terminen, Themen und Referenten entnehmen Sie unter
http://www.htwsaar.de/studium/startups

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++







Startups und neue Geschäftsmodelle - Sommersemester 2016


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die von Prof. Dr. Markus Münter ins Leben gerufene Vortragsreihe „Startups und neue Geschäftsmodelle" findet auch in diesem Sommersemester statt. Gemeinsam mit der Fitt gGmbH (http://fitt.de/), dem Institut für Technologietransfer, lädt die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes zu spannenden Vorträgen und einem gemeinsamen Austausch ein. Herzlich Willkommen sind Studierende, Gründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründer sowie etablierte Unternehmen aus der Region. Die Vortragsreihe steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Frau Anke Rehlinger.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Startups auf Basis neuer Geschäftsmodelle - WhatsApp, Uber, flixbus, netflix, spotify oder Airbnb - prägen die Entwicklung vieler Industrien, schaffen oder nutzen neue Ecosysteme und bedrohen etablierte Unternehmen in deren Existenz. Im Rahmen der Workshopreihe "Startups und neue Geschäftsmodelle" an der htw saar berichten renommierte Experten von eigenen Erfahrungen, strategischen Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Digitalisierung, Industrie 4.0, Startup Management und Finanzierung bis hin zu disruptiven Innovationen und der Erneuerung bestehender Geschäftsmodelle großer Konzerne.


Die Vorträge dieses Jahr setzen zwei klare Schwerpunkte: zum einen die Herausforderungen und Strategien großer und etablierter Unternehmen aufgrund Digitalisierung, Industrie 4.0 und geänderter Rahmenbedingungen des Wettbewerbs, zum anderen die Stoßrichtungen von Startups, schnelles und profitables Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen. Die Antworten werden ein breites betriebswirtschaftliches Spektrum abdecken: über neuartige Vertriebs- und Marketingmodelle, strategische Neuausrichtung, Spinn offs und Kooperationen sowie Innovationen in der Produktion und Logistik bis hin zur Inkubation und Finanzierung neuer Unternehmen und Geschäftsmodelle.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nähere Informationen zu Terminen, Themen und Referenten entnehmen Sie unter
http://www.htwsaar.de/studium/startups

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++






Programm

Montag, 9.5.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Innovation@EnBW
Uli Huener, Head of Innovation Management, EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Montag, 23.5.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Nachhaltige Verbesserung von Performance mit Hilfe digitaler „Learning Eco-Systeme“
Dr. Detlef Klomfass, Geschäftsführer, CrossKnowledge Germany GmbH

Montag, 30.5.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Achtung: SAP Exchange Media fällt aus
Dafür exklusiv: Erfahrungsberichte junger Unternehmer der htw saar

Montag, 6.6.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Bosch Homburg und Startups im Saarland: Gegenseitig voneinander profitieren…
Arne Köngeter, Bereichsleiter, Robert Bosch GmbH
Christoph Huwig, Abteilungsleiter, Robert Bosch GmbH

Montag, 13.6.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Neue digitale Geschäftsmodelle und ihre Umsetzung durch Startup-Unternehmen
Prof. Dr. Dr. August-Wilhem Scheer, Geschäftsführender Gesellschafter, Scheer Holding GmbH

Montag, 20.6.2016, 18:00 – 20:00 Uhr  - Grußwort von Staatssekretär Jürgen Barke, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

Bank vs. Fintech - Co-opetition als Strategie-Ansatz?
Dr. Sven Deglow, Mitglied des Vorstands, comdirect bank AG

Montag, 27.6.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Franchising als Gründungsalternative?
Georg Maringer, Geschäftsführer, FITT gGmbH

Montag, 4.7.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Herausforderungen der Zukunft aus Sicht der Förderbank
Doris Woll, Vorstandsvorsitzende, Saarländische Investitionsbank AG

Montag, 11.7.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Fintechs - Kostenminimierung durch Kooperationsstrategien im digitalen Zeitalter
Stephan Kruft, Managing Partner, InCoH - International Consulting House GmbH

Montag, 18.7.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Digitaler Darwinismus - Chancen der Digitalisierung für Startups und KMUs am Best Practice Flexperto
Felix Anthonj, Geschäftsführer, Flexperto GmbH

Montag, 25.7.2016, 18:00 – 20:00 Uhr

Big Bang Disruption
Willem Poterman, Unternehmensberater, Alteration B.V.






Kommentare zum Event
2 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen