Probleme beim Einloggen

Storyboards für Service Design und Product Discovery

Di, 02.02.2016, 17:00 (CET)
-
Di, 02.02.2016, 20:00 (CET)
eparo GmbHHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Mit Storyboards Produktideen visualisieren. Du lernst: Grundlagen von Comics, Emotionen zeichnen, Storyboard-Techniken. Achtung: Du wirst sehr viel zeichnen:-)

Storyboards sind ein ideales Werkzeug, um komplexe Ideen zu visualisieren und verständlich zu präsentieren. Der Workshop vermittelt Grundlagen, Techniken und Tricks des Storyboardings. In praktischen Übungen lernst du, "Character" zu zeichnen und dein eigenes Storyboard zu planen und zu entwickeln.  Ziel ist nicht die perfekte Zeichnung, sondern in einfachen Bildern Geschichten zu erzählen. Und übrigens: Du musst nicht zeichnen können, um mitzumachen:-)

Wir nutzen sie für User Stories und Customer Journeys. Oft schon bei Ideation Workshops und später bei der Vorstellung von Produktideen. 

Der Kurs wird von Melina Pink, unserer Lieblingsillustratorin, geleitet.

Kursinhalte:

  • Anatomie und Grundeigenschaften eines Storyboards
  • Character Design: Grundformen und Proportionen
  • Gesichtsausdruck und Körpersprache
  • Storyboard-Techniken
  • In 4 Schritten ein Storyboard zeichnen

 

Wer sollte teilnehmen:

  • Konzepter, Designer, Produktmanager
  • Einfach alle, die komplexe Ideen als Geschichten visualisieren wollen. 

 

Nach dem Kurs kannst du:

  • fröhliche, traurige, wütende, ängstliche Menschen scribbeln
  • Storyboard-Techniken (z.B. Kameraperspektiven, Bildaufteilung, Überschriften etc.) richtig einsetzen
  • In 4 Bildern eine Geschichte erzählen

 

Daten

Termin: 02.02.2016
Uhrzeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Ort: eparo GmbH, Stahltwiete 22, 22761 Hamburg
Materialien werden gestellt.

 

Über Melina Pink:

Melina arbeitet seit mehr als 10 Jahren als professionelle Illustratorin. Sie hat einen B.F.A. in 2D Animation vom Laguna College of Art & Design in Kalifornien und einen M.A. in Kultur + Management von der Dresden International University (School of Culture). Neben ihrer Tätigkeit als Illustratorin hat sie mehrere Jahre beim Film im Bereich Szenenbild, im Kunsthandel und in einer international renommierten Kunstgalerie als Director of Operations gearbeitet. Jetzt zeichnet sie wieder mehr und erstellt u.a. Scribbles für Erklärfilme, Storyboards, Characters und Produktillustrationen.

Storyboards sind ein ideales Werkzeug, um komplexe Ideen zu visualisieren und verständlich zu präsentieren. Der Workshop vermittelt Grundlagen, Techniken und Tricks des Storyboardings. In praktischen Übungen lernst du, "Character" zu zeichnen und dein eigenes Storyboard zu planen und zu entwickeln.  Ziel ist nicht die perfekte Zeichnung, sondern in einfachen Bildern Geschichten zu erzählen. Und übrigens: Du musst nicht zeichnen können, um mitzumachen:-)

Wir nutzen sie für User Stories und Customer Journeys. Oft schon bei Ideation Workshops und später bei der Vorstellung von Produktideen. 

Der Kurs wird von Melina Pink, unserer Lieblingsillustratorin, geleitet.

Kursinhalte:

  • Anatomie und Grundeigenschaften eines Storyboards
  • Character Design: Grundformen und Proportionen
  • Gesichtsausdruck und Körpersprache
  • Storyboard-Techniken
  • In 4 Schritten ein Storyboard zeichnen

 

Wer sollte teilnehmen:

  • Konzepter, Designer, Produktmanager
  • Einfach alle, die komplexe Ideen als Geschichten visualisieren wollen. 

 

Nach dem Kurs kannst du:

  • fröhliche, traurige, wütende, ängstliche Menschen scribbeln
  • Storyboard-Techniken (z.B. Kameraperspektiven, Bildaufteilung, Überschriften etc.) richtig einsetzen
  • In 4 Bildern eine Geschichte erzählen

 

Daten

Termin: 02.02.2016
Uhrzeit: 17:00 - 20:00 Uhr
Ort: eparo GmbH, Stahltwiete 22, 22761 Hamburg
Materialien werden gestellt.

 

Über Melina Pink:

Melina arbeitet seit mehr als 10 Jahren als professionelle Illustratorin. Sie hat einen B.F.A. in 2D Animation vom Laguna College of Art & Design in Kalifornien und einen M.A. in Kultur + Management von der Dresden International University (School of Culture). Neben ihrer Tätigkeit als Illustratorin hat sie mehrere Jahre beim Film im Bereich Szenenbild, im Kunsthandel und in einer international renommierten Kunstgalerie als Director of Operations gearbeitet. Jetzt zeichnet sie wieder mehr und erstellt u.a. Scribbles für Erklärfilme, Storyboards, Characters und Produktillustrationen.

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen