Probleme beim Einloggen

Swiss Island® Multiprojekt - Weltpremiere

Sa, 18.11.2017, 09:00 (CET)
-
Sa, 18.11.2017, 17:00 (CET)
Anmeldeschluss: Fr, 17.11.2017, 17:00 (CET)
Hotel Holiday Inn Zürich MesseZürich, SchweizIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 6
Anlässlich des 1. internationalen Planspieltages spielen wir erstmals öffentlich unsere preisgekrönte Simulation in Zürich! Kostenbeitrag CHF 100.-

Swiss Island® Multiprojekt ist eine preisgekrönte, von Coaches begleitete, stochastische und rundenbasierte Simulation für drei bis fünf Teams, in dem die Durchführung eines, in der Schwierigkeit anpassbaren, Multiprojektes (Programm oder Projektportfolio) simuliert wird. Die Teams übernehmen dabei die Sicht verschiedener Rollen. Bei Swiss Island® Multiprojekt sind dies der Sponsor, der Programm- oder Portfoliomanager und bis zu drei Projektmanagern. Ziel ist es, das vorgegebene Programm bzw. Portfolio, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, zum Erfolg zu führen. Als branchenneutrales Szenario wird der Ausbau eines Themenparks genutzt.

Swiss Island® ist, im Gegensatz zu vielen anderen Simulationen, stochastisch angelegt, so dass, wie im richtigen Leben, unendlich viele und vor allem unvorhersehbare Situationen eintreten können.

Swiss Island® nutzt hierfür die Form des “Experiential Learning” nach Kolb (siehe Beitrag), also eine Art interaktiven Workshops / interaktiven Trainings, bei dem die Teilnehmer situationsbezogen analysieren, kommunizieren und entscheiden müssen.

Swiss Island® ist ausschliesslich haptisch und wird auf einem extra dafür angefertigten Spielfeld durchgeführt.

Warum Swiss Island®?

Bei Swiss Island® werden laufend Bezüge zwischen den methodisch fundierten Ansätzen und der Praxis hergestellt. Dabei steht stets die praktische Anwendung von Arbeitstechniken und Hilfsmitteln im Vordergrund – mit vielen Vorteilen, wie z.B.:

• Die Ausgangslage, mit der gestartet wird, variiert hinsichtlich der Komplexität und ist wahrscheinlichkeits- und zufallsgesteuert (stochastisch).
• Während des Verlaufs können zufällige Ereignisse eintreten, die die Ist-Situation beeinflussen.
• Die Interessenlagen der Beteiligten sind nicht zwingend deckungsgleich und können sich im Spielverlauf ändern.
• Die getroffenen Massnahmen können die Kooperationsbereitschaft der Beteiligten beeinflussen.
• Die Inhalte sind auf die gängigen Projektmanagementstandards abgestimmt (PMBOK®, ISO 21500, PMI® Program Management and Portfolio Management Standard).
• Wissen entsteht im Wechselspiel von Erfahrungen und der Konfrontation mit neuen, unbekannten Situationen.
• Das Lernen geschieht über aktives Experimentieren (learning-by doing) und reflexives Beobachten (Verankern des Gelernten).
• Gruppendynamik und funktionierende Trainingsgemeinschaften werden entwickelt.
• Trainingszeiten werden verkürzt mit der Folge optimierter Kosten.

Was macht Swiss Island® so einzigartig?

Viele Simulationen bilden die gängigen Gesetzmässigkeiten so ab, dass mit den „richtigen“ Handlungen immer auch positive Ergebnisse erzielt werden. Sind die diesen Spielen zugrunde liegenden Richtsätze erkannt, ist der Spielausgang vorhersagbar. Swiss Island® ist also nicht deterministisch, sondern stochastisch angelegt, so dass - wie im richtigen Leben - unendlich viele - auch unvorhersehbare - Situationen eintreten können.



Swiss Island® Multiprojekt ist eine preisgekrönte, von Coaches begleitete, stochastische und rundenbasierte Simulation für drei bis fünf Teams, in dem die Durchführung eines, in der Schwierigkeit anpassbaren, Multiprojektes (Programm oder Projektportfolio) simuliert wird. Die Teams übernehmen dabei die Sicht verschiedener Rollen. Bei Swiss Island® Multiprojekt sind dies der Sponsor, der Programm- oder Portfoliomanager und bis zu drei Projektmanagern. Ziel ist es, das vorgegebene Programm bzw. Portfolio, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, zum Erfolg zu führen. Als branchenneutrales Szenario wird der Ausbau eines Themenparks genutzt.

Swiss Island® ist, im Gegensatz zu vielen anderen Simulationen, stochastisch angelegt, so dass, wie im richtigen Leben, unendlich viele und vor allem unvorhersehbare Situationen eintreten können.

Swiss Island® nutzt hierfür die Form des “Experiential Learning” nach Kolb (siehe Beitrag), also eine Art interaktiven Workshops / interaktiven Trainings, bei dem die Teilnehmer situationsbezogen analysieren, kommunizieren und entscheiden müssen.

Swiss Island® ist ausschliesslich haptisch und wird auf einem extra dafür angefertigten Spielfeld durchgeführt.

Warum Swiss Island®?

Bei Swiss Island® werden laufend Bezüge zwischen den methodisch fundierten Ansätzen und der Praxis hergestellt. Dabei steht stets die praktische Anwendung von Arbeitstechniken und Hilfsmitteln im Vordergrund – mit vielen Vorteilen, wie z.B.:

• Die Ausgangslage, mit der gestartet wird, variiert hinsichtlich der Komplexität und ist wahrscheinlichkeits- und zufallsgesteuert (stochastisch).
• Während des Verlaufs können zufällige Ereignisse eintreten, die die Ist-Situation beeinflussen.
• Die Interessenlagen der Beteiligten sind nicht zwingend deckungsgleich und können sich im Spielverlauf ändern.
• Die getroffenen Massnahmen können die Kooperationsbereitschaft der Beteiligten beeinflussen.
• Die Inhalte sind auf die gängigen Projektmanagementstandards abgestimmt (PMBOK®, ISO 21500, PMI® Program Management and Portfolio Management Standard).
• Wissen entsteht im Wechselspiel von Erfahrungen und der Konfrontation mit neuen, unbekannten Situationen.
• Das Lernen geschieht über aktives Experimentieren (learning-by doing) und reflexives Beobachten (Verankern des Gelernten).
• Gruppendynamik und funktionierende Trainingsgemeinschaften werden entwickelt.
• Trainingszeiten werden verkürzt mit der Folge optimierter Kosten.

Was macht Swiss Island® so einzigartig?

Viele Simulationen bilden die gängigen Gesetzmässigkeiten so ab, dass mit den „richtigen“ Handlungen immer auch positive Ergebnisse erzielt werden. Sind die diesen Spielen zugrunde liegenden Richtsätze erkannt, ist der Spielausgang vorhersagbar. Swiss Island® ist also nicht deterministisch, sondern stochastisch angelegt, so dass - wie im richtigen Leben - unendlich viele - auch unvorhersehbare - Situationen eintreten können.



Programm

08:30 Come together
09:00 - 16:30 Simulation (inkl. Pausen und Lunch: Kostenbeitrag CHF 100.-)
16:30 - 17:00 Close Out

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen