Probleme beim Einloggen

Tooling 2019 Conference & Exhibition

So, 12.05.2019 (CEST)
-
Do, 16.05.2019 (CEST)
Anmeldeschluss: So, 12.05.2019 (CEST)
Tivoli Business & EventsAachen, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Die 11. TOOLING Konferenz ist eine themenübergreifende Vortragsveranstaltung rund um alle Prozessstufen der Werkzeugherstellung und Verarbeitung von Werkzeugstählen. www.tooling2019.com
Unter dem Motto “Communication along the supply chain in the tooling industry” präsentieren wir die

11. Tooling 2019
Konferenz & Ausstellung
in Aachen, 12.-16. Mai 2019

Die Veranstaltung bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Austausch zwischen Werkzeug-End-Nutzern, Werkzeugherstellern, Werkzeugstahlherstellern und der wissenschaftlichen Community.
Aktuelle anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung wird von wissenschaftlicher Seite aufgezeigt und durch die der produzierenden Wirtschaft ergänzt.

Mehr als 200 Experten aus Industrie und Wissenschaft werden erwartet. Die Konferenz ist damit eine exzellente Möglichkeit, eigene Ideen, Entwicklungen und Forschungsergebnisse einem breiten interessierten Publikum aus der Branche zu präsentieren.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Konferenz sind:
•    Anforderungen an Werkzeugstahl
•    Werkzeuganwendungen
•    Eigenschaften von Werkzeugen und Werkzeugstahl
•    Werkzeugstahldesign und -entwicklung
•    Herstellung von Werkzeugstahl und Werkzeugen mit konventionellen Verfahren und additiver Fertigung
•    Bearbeitung, Wärmebehandlung und Oberflächenbearbeitung von Werkzeugstahl
•    Experimentelle Werkstoffcharakterisierung
•    Simulation und Modellierung


Vorsitzender der Konferenz ist Herr Prof. Dr.-Ing. Christoph Broeckmann, vom Institut für Werkstoffanwendungen im Maschinenbau der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit den Partnern Austrian Society for Metallurgy and Materials, Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik, Industrieverband Massivumformung, Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe, German Cold Forging Group, International Federation for Heat Treatment and Surface Engineering, Jernkontoret sowie Stahlinstitut VDEh.





















Unter dem Motto “Communication along the supply chain in the tooling industry” präsentieren wir die

11. Tooling 2019
Konferenz & Ausstellung
in Aachen, 12.-16. Mai 2019

Die Veranstaltung bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Austausch zwischen Werkzeug-End-Nutzern, Werkzeugherstellern, Werkzeugstahlherstellern und der wissenschaftlichen Community.
Aktuelle anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung wird von wissenschaftlicher Seite aufgezeigt und durch die der produzierenden Wirtschaft ergänzt.

Mehr als 200 Experten aus Industrie und Wissenschaft werden erwartet. Die Konferenz ist damit eine exzellente Möglichkeit, eigene Ideen, Entwicklungen und Forschungsergebnisse einem breiten interessierten Publikum aus der Branche zu präsentieren.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Konferenz sind:
•    Anforderungen an Werkzeugstahl
•    Werkzeuganwendungen
•    Eigenschaften von Werkzeugen und Werkzeugstahl
•    Werkzeugstahldesign und -entwicklung
•    Herstellung von Werkzeugstahl und Werkzeugen mit konventionellen Verfahren und additiver Fertigung
•    Bearbeitung, Wärmebehandlung und Oberflächenbearbeitung von Werkzeugstahl
•    Experimentelle Werkstoffcharakterisierung
•    Simulation und Modellierung


Vorsitzender der Konferenz ist Herr Prof. Dr.-Ing. Christoph Broeckmann, vom Institut für Werkstoffanwendungen im Maschinenbau der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit den Partnern Austrian Society for Metallurgy and Materials, Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik, Industrieverband Massivumformung, Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe, German Cold Forging Group, International Federation for Heat Treatment and Surface Engineering, Jernkontoret sowie Stahlinstitut VDEh.





















Programm

Programm folgt.
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen