Umsatz als Selbständige(r) in bewegten Zeiten

Thu, 12 Nov 2020, 08:30 AM (CET)
-
Thu, 19 Nov 2020, 01:00 PM (CET)
Online event

€ 324.80

Auch in bewegten Zeiten können Neukunden gewonnen und Umsätze erhöht werden. Oft ist das sogar eine Chance sich richtig zu positionieren und zu wachsen.

Umsatz als Selbständige(r) in bewegten Zeiten

 

Die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig es ist digital gut aufgestellt zu sein. Was uns die kommenden Monate noch erwartet ist ungewiss.

In diesem Workshop erhalten Sie nicht nur Einblicke in die Möglichkeiten des digitalen Marketings, sondern Sie entwickeln auch Ihre eigene individuelle Strategie, die Ihnen mehr Kunden bringen wird. Auch in diesen Zeiten.

Aber die beste Marketingstrategie bringt Ihnen nichts, wenn Sie es nicht schaffen zu verkaufen. Und zwar zu dem Preis, den Sie sich vorstellen. Marketing geht nicht ohne Vertrieb und andersherum.

Um Sie nach dem Workshop nicht allein zu lassen, besprechen wir Ihre gemeinsame Strategie und Planung in einem 1:1 Gespräch über Zoom.

Sie erhalten drei Module, Praxistipps, die funktionieren, Impulse und Tipps, mit denen Sie die Anzahl Ihrer Kunden und Umsätze steigern werden.

Hinweis: Am Ende es Textes erfahren Sie mehr über Dirk Krause, der Sie bei diesem Workshop begleiten wird.

----------------------------------------------------------------------------------------

Drei Module - Für kurze Zeit nur 280 €, zzgl. MwSt.
inkl. 2 Stunden 1:1 Workshop (über Zoom)

Modul 1 und 2: Vertriebs- und Marketingworkshop
2 x 4,5 Stunden – Inkl. Workbook und Aufgaben

Modul 3: Workshop 1:1 (über Zoom)
2 Stunden

Von jeder Kurseinheit gibt es eine Aufzeichnung

----------------------------------------------------------------------------------------

MODUL 1: DIGITALES MARKETING ALS SELBSTÄNDIGE(R) IN KRISENZEITEN
12. November 2020, 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Krisen bieten Chancen sich von anderen abzuheben.

 

Möglichkeiten des Online-Marketings

Das Internet bietet viele Möglichkeiten, in denen man sich schnell gedanklich verirren kann. Was passt zu mir, meinem Unternehmen und meinen Kunden? Wir sprechen über die einzelnen Optionen wie SocialMedia, Blog, E-Mail-Marketing, Webinare (auch automatisierte), Online-Kurse usw.

Dieser erste Teil soll Klarheit darüber geben, was alles möglich, aber vor allem sinnvoll ist. Diese Klarheit spart später Geld, sowie Zeit und wird die jeweilige Zielgruppe besser ansprechen.

Achtung: Hier geht es nicht um die werde schnell reich Methode und Kunden auf Knopfdruck, sondern um nachhaltige Vorgehensweisen.

 

Die Positionierung und Zielgruppendefinition

Sich zu positionieren bedeutet seine Zielgruppe klar anzusprechen. Es bringt nichts, wenn wir wissen was wir tun, unsere Zielgruppe das aber nicht erkennt oder versteht. Klarheit nach außen ist ein wichtiger Bestandteil im Marketing. Dadurch werden Sie sichtbarer.

In diesem Teil erfahren Sie außerdem, wie Sie herausfinden, nach welchen Begriffen Ihre Zielgruppe im Internet sucht. So haben sie die Möglichkeit direkt in Ihrer Kommunikation darauf einzugehen. Sie werden also frühzeitig erkennen, ob Ihre Zielgruppe danach sucht, was Sie anbieten.

 

Die individuelle Strategie

Es gibt viele standardisierte Marketingprogramme auf dem Markt. Meine Überzeugung ist allerdings, dass jeder Mensch und jedes Unternehmen individuell ist und das deshalb auch die Strategie einzigartig sein sollte. Nur so hinterlassen wir Fußspuren auf Pfaden und gehen nicht auf ausgetrampelten Wegen unter, weil wir uns kaum von anderen unterscheiden. Aufbauend auf Ihrer Positionierung und Zielgruppe legen Sie Ihre persönliche Strategie fest. In diesem Teil erhalten Sie die Werkzeuge dafür an die Hand.

 

Der individuelle Plan

Aus der Strategie entwickelt sich Ihr Plan. Ein Plan gibt Sicherheit und Struktur. Sie sparen dadurch Zeit. Viele Aktionen im Marketing bei kleinen Unternehmen geschehen spontan. Dadurch bleibt der Erfolg aus. Zukünftig wissen Sie, wann was zu tun ist.

Sie erhalten einen Marketing- und Redaktionsplan als Exceltabelle, der Sie unterstützen wird.


Die Umsetzung – Ihre Sichtbarkeit

In diesem Marketingteil werden Sie als Bonus noch Impulse erhalten, wie Sie Webinare professionell durchführen und welche Tools Sie nutzen können. Wir werden über Webinaranbieter sprechen, auf Grafiktools eingehen und auch technische Dinge ansehen. Zum Beispiel Webcams und Mikrofone.
 

 

MODUL 2: VERKAUFEN ALS SELBSTÄNDIGE(R) IN KRISENZEITEN
19. November 2020, 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Marketing bringt nichts, wenn wir es nicht schaffen zu verkaufen.

Von Spitzenverkäufern lernen

In jedem von uns steckt eine Verkäuferin oder ein Verkäufer. Wir müssen auch keine sogenannte Rampensau sein, um erfolgreich zu verkaufen. Spitzenverkäufer gehen nur anders vor, als andere und ihre Denkweise unterscheidet sich von weniger erfolgreichen Verkäufern. Lernen Sie, was diese Menschen anders machen als andere.


Das Vorgehen

Verkauf hat immer etwas mit Emotion und Begeisterung für die eigene Leistung zu tun. Allerdings ist das Vorgehen innerhalb des Verkaufsprozesses eines der entschiedensten Erfolgsfaktoren. Wenn Sie sich die einzelnen Schritte und Phasen bewusst machen, werden Sie Verkaufsgespräche ohne Einwände und Preisdiskussionen führen. Sie werden auch höherpreisige Angebote abschließen. Diese Schritte und die Bedeutung sehen wir uns an.


Das Gespräch und der Abschluss

Im Verkaufsprozess geht es nur um eine Person: Um Ihren zukünftigen Kunden. Deshalb ist es wichtig diesen sprechen zu lassen und keine Monologe darüber zu halten, wie großartig man selbst ist.

Lernen Sie Menschen zu verstehen. Jeder denkt und handelt anders als man selbst. Erkennen Sie die unterschiedlichen Menschentypen und „lesen“ Sie deren Gedankengänge. Dann können Sie darauf zielgerichtet in Ihren Gesprächen eingehen. 

Verkaufen Sie bereits, bevor Sie verkaufen. Holen Sie sich im Gespräch bereits Rückmeldungen, ob Ihr Gegenüber schon kaufen möchte und gehen Sie, wenn notwendig darauf ein, bevor Sie ein Angebot machen oder eine Abschlussfrage stellen.


 

MODUL 3: 1:1 STRATEGIEGESPRÄCH ÜBER ZOOM
2 Stunden

Im dritten Modul arbeiten wir allein 1:1 zusammen. Wir besprechen Ihre Strategie und Ihren Plan. Sofern es notwendig ist, gehen wir in den Feinschliff.

Außerdem sehen wir uns Ihre Preise und Ihr Angebot an. Sie erhalten individuelle Tipps dazu. Auch wie Sie Ihr Angebot schriftlich optimieren, um mehr und höhere Abschlüsse zu erhalten.

In diesem Modul gehe ich auch auf Ihre individuellen Fragen ein und gebe Ihnen bei Bedarf ein individuelles Coaching zu bestimmten Themen.

 

Sollten Sie noch Fragen haben oder vorab ein persönliches Gespräch wünschen, dann lassen Sie uns einfach gemeinsam sprechen: https://dirkkrause.com/kaffeepause/

Beste Grüße

Dirk Krause

 

ÜBER DIRK KRAUSE

Dirk Krause ist seit 1995 im Vertrieb und hat sich auf die Gewinnung neuer Kunden und den Umsatzausbau spezialisiert. Er ist Medienbetriebswirt und Mentalcoach.

2001 hat er den Zusammenbruch der New Economy miterlebt und konnte gegen den Trend seine Umsätze als Vertriebsmitarbeiter bei einem Internetunternehmen ausbauen.

2004 gehörte er zu den drei besten Verkäufern bei Canon in Deutschland

2009 hat er als neuer Vertriebs- und Marketingleiter jahrelang stagnierende Umsätze bei einem familiengeführten Unternehmen um 20 Prozent erhöht. Und das während der Finanz- und Wirtschaftskrise

2019 gründete er mit businessWACHSTUM und MENTALfrei ®  zwei Unternehmen. Die Corona Pandemie hat ihn so getroffen, wie viele andere kleine Unternehmen. Obwohl er als Start-Up noch neu auf dem Markt ist, konnte er während dieser Zeit Umsätze erzielen.

Sein Wissen aus dem Marketing, Vertrieb und Business Mentalcoaching gibt er heute an Soloselbständige und kleine Unternehmen weiter.

 

Umsatz als Selbständige(r) in bewegten Zeiten

 

Die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig es ist digital gut aufgestellt zu sein. Was uns die kommenden Monate noch erwartet ist ungewiss.

In diesem Workshop erhalten Sie nicht nur Einblicke in die Möglichkeiten des digitalen Marketings, sondern Sie entwickeln auch Ihre eigene individuelle Strategie, die Ihnen mehr Kunden bringen wird. Auch in diesen Zeiten.

Aber die beste Marketingstrategie bringt Ihnen nichts, wenn Sie es nicht schaffen zu verkaufen. Und zwar zu dem Preis, den Sie sich vorstellen. Marketing geht nicht ohne Vertrieb und andersherum.

Um Sie nach dem Workshop nicht allein zu lassen, besprechen wir Ihre gemeinsame Strategie und Planung in einem 1:1 Gespräch über Zoom.

Sie erhalten drei Module, Praxistipps, die funktionieren, Impulse und Tipps, mit denen Sie die Anzahl Ihrer Kunden und Umsätze steigern werden.

Hinweis: Am Ende es Textes erfahren Sie mehr über Dirk Krause, der Sie bei diesem Workshop begleiten wird.

----------------------------------------------------------------------------------------

Drei Module - Für kurze Zeit nur 280 €, zzgl. MwSt.
inkl. 2 Stunden 1:1 Workshop (über Zoom)

Modul 1 und 2: Vertriebs- und Marketingworkshop
2 x 4,5 Stunden – Inkl. Workbook und Aufgaben

Modul 3: Workshop 1:1 (über Zoom)
2 Stunden

Von jeder Kurseinheit gibt es eine Aufzeichnung

----------------------------------------------------------------------------------------

MODUL 1: DIGITALES MARKETING ALS SELBSTÄNDIGE(R) IN KRISENZEITEN
12. November 2020, 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Krisen bieten Chancen sich von anderen abzuheben.

 

Möglichkeiten des Online-Marketings

Das Internet bietet viele Möglichkeiten, in denen man sich schnell gedanklich verirren kann. Was passt zu mir, meinem Unternehmen und meinen Kunden? Wir sprechen über die einzelnen Optionen wie SocialMedia, Blog, E-Mail-Marketing, Webinare (auch automatisierte), Online-Kurse usw.

Dieser erste Teil soll Klarheit darüber geben, was alles möglich, aber vor allem sinnvoll ist. Diese Klarheit spart später Geld, sowie Zeit und wird die jeweilige Zielgruppe besser ansprechen.

Achtung: Hier geht es nicht um die werde schnell reich Methode und Kunden auf Knopfdruck, sondern um nachhaltige Vorgehensweisen.

 

Die Positionierung und Zielgruppendefinition

Sich zu positionieren bedeutet seine Zielgruppe klar anzusprechen. Es bringt nichts, wenn wir wissen was wir tun, unsere Zielgruppe das aber nicht erkennt oder versteht. Klarheit nach außen ist ein wichtiger Bestandteil im Marketing. Dadurch werden Sie sichtbarer.

In diesem Teil erfahren Sie außerdem, wie Sie herausfinden, nach welchen Begriffen Ihre Zielgruppe im Internet sucht. So haben sie die Möglichkeit direkt in Ihrer Kommunikation darauf einzugehen. Sie werden also frühzeitig erkennen, ob Ihre Zielgruppe danach sucht, was Sie anbieten.

 

Die individuelle Strategie

Es gibt viele standardisierte Marketingprogramme auf dem Markt. Meine Überzeugung ist allerdings, dass jeder Mensch und jedes Unternehmen individuell ist und das deshalb auch die Strategie einzigartig sein sollte. Nur so hinterlassen wir Fußspuren auf Pfaden und gehen nicht auf ausgetrampelten Wegen unter, weil wir uns kaum von anderen unterscheiden. Aufbauend auf Ihrer Positionierung und Zielgruppe legen Sie Ihre persönliche Strategie fest. In diesem Teil erhalten Sie die Werkzeuge dafür an die Hand.

 

Der individuelle Plan

Aus der Strategie entwickelt sich Ihr Plan. Ein Plan gibt Sicherheit und Struktur. Sie sparen dadurch Zeit. Viele Aktionen im Marketing bei kleinen Unternehmen geschehen spontan. Dadurch bleibt der Erfolg aus. Zukünftig wissen Sie, wann was zu tun ist.

Sie erhalten einen Marketing- und Redaktionsplan als Exceltabelle, der Sie unterstützen wird.


Die Umsetzung – Ihre Sichtbarkeit

In diesem Marketingteil werden Sie als Bonus noch Impulse erhalten, wie Sie Webinare professionell durchführen und welche Tools Sie nutzen können. Wir werden über Webinaranbieter sprechen, auf Grafiktools eingehen und auch technische Dinge ansehen. Zum Beispiel Webcams und Mikrofone.
 

 

MODUL 2: VERKAUFEN ALS SELBSTÄNDIGE(R) IN KRISENZEITEN
19. November 2020, 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Marketing bringt nichts, wenn wir es nicht schaffen zu verkaufen.

Von Spitzenverkäufern lernen

In jedem von uns steckt eine Verkäuferin oder ein Verkäufer. Wir müssen auch keine sogenannte Rampensau sein, um erfolgreich zu verkaufen. Spitzenverkäufer gehen nur anders vor, als andere und ihre Denkweise unterscheidet sich von weniger erfolgreichen Verkäufern. Lernen Sie, was diese Menschen anders machen als andere.


Das Vorgehen

Verkauf hat immer etwas mit Emotion und Begeisterung für die eigene Leistung zu tun. Allerdings ist das Vorgehen innerhalb des Verkaufsprozesses eines der entschiedensten Erfolgsfaktoren. Wenn Sie sich die einzelnen Schritte und Phasen bewusst machen, werden Sie Verkaufsgespräche ohne Einwände und Preisdiskussionen führen. Sie werden auch höherpreisige Angebote abschließen. Diese Schritte und die Bedeutung sehen wir uns an.


Das Gespräch und der Abschluss

Im Verkaufsprozess geht es nur um eine Person: Um Ihren zukünftigen Kunden. Deshalb ist es wichtig diesen sprechen zu lassen und keine Monologe darüber zu halten, wie großartig man selbst ist.

Lernen Sie Menschen zu verstehen. Jeder denkt und handelt anders als man selbst. Erkennen Sie die unterschiedlichen Menschentypen und „lesen“ Sie deren Gedankengänge. Dann können Sie darauf zielgerichtet in Ihren Gesprächen eingehen. 

Verkaufen Sie bereits, bevor Sie verkaufen. Holen Sie sich im Gespräch bereits Rückmeldungen, ob Ihr Gegenüber schon kaufen möchte und gehen Sie, wenn notwendig darauf ein, bevor Sie ein Angebot machen oder eine Abschlussfrage stellen.


 

MODUL 3: 1:1 STRATEGIEGESPRÄCH ÜBER ZOOM
2 Stunden

Im dritten Modul arbeiten wir allein 1:1 zusammen. Wir besprechen Ihre Strategie und Ihren Plan. Sofern es notwendig ist, gehen wir in den Feinschliff.

Außerdem sehen wir uns Ihre Preise und Ihr Angebot an. Sie erhalten individuelle Tipps dazu. Auch wie Sie Ihr Angebot schriftlich optimieren, um mehr und höhere Abschlüsse zu erhalten.

In diesem Modul gehe ich auch auf Ihre individuellen Fragen ein und gebe Ihnen bei Bedarf ein individuelles Coaching zu bestimmten Themen.

 

Sollten Sie noch Fragen haben oder vorab ein persönliches Gespräch wünschen, dann lassen Sie uns einfach gemeinsam sprechen: https://dirkkrause.com/kaffeepause/

Beste Grüße

Dirk Krause

 

ÜBER DIRK KRAUSE

Dirk Krause ist seit 1995 im Vertrieb und hat sich auf die Gewinnung neuer Kunden und den Umsatzausbau spezialisiert. Er ist Medienbetriebswirt und Mentalcoach.

2001 hat er den Zusammenbruch der New Economy miterlebt und konnte gegen den Trend seine Umsätze als Vertriebsmitarbeiter bei einem Internetunternehmen ausbauen.

2004 gehörte er zu den drei besten Verkäufern bei Canon in Deutschland

2009 hat er als neuer Vertriebs- und Marketingleiter jahrelang stagnierende Umsätze bei einem familiengeführten Unternehmen um 20 Prozent erhöht. Und das während der Finanz- und Wirtschaftskrise

2019 gründete er mit businessWACHSTUM und MENTALfrei ®  zwei Unternehmen. Die Corona Pandemie hat ihn so getroffen, wie viele andere kleine Unternehmen. Obwohl er als Start-Up noch neu auf dem Markt ist, konnte er während dieser Zeit Umsätze erzielen.

Sein Wissen aus dem Marketing, Vertrieb und Business Mentalcoaching gibt er heute an Soloselbständige und kleine Unternehmen weiter.