Probleme beim Einloggen

Unternehmen, Menschenrechte, Transparenz und Generation S

Beginn: Mi, 28.06.2017, 15:30 (CEST)
Ende: Mi, 28.06.2017, 19:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Mo, 26.06.2017, 16:15 (CEST)
KOSTENLOS
Freie Plätze: 4
ERM und Löning laden Sie zur Podiumsdiskussion über Unternehmen, Menschenrechte, Transparenz und die Generation S(ustainability) nach Düsseldorf ein.

Warum betrachten Unternehmen das Thema Menschenrechte?

Die Faktoren Globalisierung, Klimawandel und Digitalisierung verändern das Zusammenleben von bald 9 Milliarden Menschen radikal, während Konsumenten, Interessensgruppen und Investoren zunehmend mehr Transparenz verlangen/fordern. Unternehmen sehen sich zugleich Chancen und Herausforderungen ausgesetzt: der Erschließung neuer Lieferketten, der Erprobung neuer Geschäftsmodelle und den Anforderungen einer sich schnell ändernden Wirtschaft. Gleichzeitig steigt jedoch der Druck, die eigenen Unternehmenswerte konsequent entlang der gesamten Wertschöpfungskette durchzusetzen. Denn neben der Einhaltung von Umweltstandards und Nachhaltigkeitszielen ist mittlerweile die aktive Wahrung der Menschenrechte aus einer Unternehmensstrategie nicht mehr wegzudenken.

Diskutieren Sie mit uns, welche wachsende Rolle die Wahrung der Menschenrechte in einer zukunftsweisenden Unternehmensstrategie spielen kann und wie Sie den Respekt vor der Würde des Menschen in Ihren Geschäftstätigkeiten effektiv berücksichtigen können.

Themen

·       Transparenz durch Technologie und Information („Big Data“): Wie wird künstliche Intelligenz genutzt, um die Anforderungen der Generation S an Unternehmen, Investoren und Interessensgruppen zu bedienen?

·       Menschenrechte als Chance für Unternehmen: Von der Strategie zur effektiven Implementierung – welche Rolle nimmt die Geschäftsführung ein und was ist eigentlich Verantwortung?

·       CSR Berichterstattung, Zertifizierung und Verifizierung; Grenzen und Möglichkeiten. Welche Hebel nutzen Unternehmen in der CSR- Berichtserstattung?

·       Umwelt- und soziale Aspekte in der Projektfinanzierung

Kosten:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Gerne können Sie mit einer Spende unsere ERM-Stiftung unterstützen.

Registrierung

Kontaktieren Sie Ekaterina Parfenova (ekaterina.parfenova@erm.com oder +49 (0)6102 206 142) für die Registrierung. Bitte beachten Sie, dass die Plätze für die Teilnehmer begrenzt sind und Vorrang für diejenigen besteht, die sich zuerst registrieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Mark Hoff

Partner ERM GmbH

Markus Löning

Menschenrechtsbeauftragter 
der Bundesregierung a.D.

Löning – Human Rights & Responsible Business

Warum betrachten Unternehmen das Thema Menschenrechte?

Die Faktoren Globalisierung, Klimawandel und Digitalisierung verändern das Zusammenleben von bald 9 Milliarden Menschen radikal, während Konsumenten, Interessensgruppen und Investoren zunehmend mehr Transparenz verlangen/fordern. Unternehmen sehen sich zugleich Chancen und Herausforderungen ausgesetzt: der Erschließung neuer Lieferketten, der Erprobung neuer Geschäftsmodelle und den Anforderungen einer sich schnell ändernden Wirtschaft. Gleichzeitig steigt jedoch der Druck, die eigenen Unternehmenswerte konsequent entlang der gesamten Wertschöpfungskette durchzusetzen. Denn neben der Einhaltung von Umweltstandards und Nachhaltigkeitszielen ist mittlerweile die aktive Wahrung der Menschenrechte aus einer Unternehmensstrategie nicht mehr wegzudenken.

Diskutieren Sie mit uns, welche wachsende Rolle die Wahrung der Menschenrechte in einer zukunftsweisenden Unternehmensstrategie spielen kann und wie Sie den Respekt vor der Würde des Menschen in Ihren Geschäftstätigkeiten effektiv berücksichtigen können.

Themen

·       Transparenz durch Technologie und Information („Big Data“): Wie wird künstliche Intelligenz genutzt, um die Anforderungen der Generation S an Unternehmen, Investoren und Interessensgruppen zu bedienen?

·       Menschenrechte als Chance für Unternehmen: Von der Strategie zur effektiven Implementierung – welche Rolle nimmt die Geschäftsführung ein und was ist eigentlich Verantwortung?

·       CSR Berichterstattung, Zertifizierung und Verifizierung; Grenzen und Möglichkeiten. Welche Hebel nutzen Unternehmen in der CSR- Berichtserstattung?

·       Umwelt- und soziale Aspekte in der Projektfinanzierung

Kosten:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Gerne können Sie mit einer Spende unsere ERM-Stiftung unterstützen.

Registrierung

Kontaktieren Sie Ekaterina Parfenova (ekaterina.parfenova@erm.com oder +49 (0)6102 206 142) für die Registrierung. Bitte beachten Sie, dass die Plätze für die Teilnehmer begrenzt sind und Vorrang für diejenigen besteht, die sich zuerst registrieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Mark Hoff

Partner ERM GmbH

Markus Löning

Menschenrechtsbeauftragter 
der Bundesregierung a.D.

Löning – Human Rights & Responsible Business

Programm

15:30 Registrierung

16:00-17:00 Impulsvorträge:

·       Andreas Feiner (Arabesque, Managing Director)

·       Markus Löning (Löning – Human Rights & Responsible Business, Founder / CEO)

·       Markus Weber (ERM Certification and Verification Services, Partner)

·       Charlotte Zittel (ERM, Environmental and Social Expert Project Finance, Senior Consultant)

17:00-18:00 Paneldiskussion

Panel Moderator: Mark Hoff (ERM, Partner)

18:00 Closing Comments, Networking

Drinks & Fingerfood

Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen