Probleme beim Einloggen

Wasser Berlin International 2017

Di, 28.03.2017 (CEST)
-
Fr, 31.03.2017 (CEST)
Messegelände ExpoCenterCity Berlin Berlin, DeutschlandIn Google Maps öffnen
WBI ist der internationale Treffpunkt der Wasserwirtschaft! Der begleitende Kongress bildet ein Diskussionsforum für Fachleute aus aller Welt, rund um das Thema Wasser.

Eröffnungsveranstaltung WBI 2017, 28. März 2017

Staatssekretär Adler eröffnet die WASSER BERLIN INTERNATIONAL

Nach seiner Einschätzung wird es zukünftig erhebliche Investitionen in der Wasserwirtschaft geben, in der Trinkwasserversorgung wie der Abwasserentsorgung. Adler äußerte, dass sich durch die Herausforderungen und zu bewältigenden Aufgaben ein Fenster der Innovationen auftue.

Rahim Meidani, Vice Minister of Energy, Head of Water and Wastewater for Iran, verwies in seinem Statement anlässlich der Eröffnung von WASSER BERLIN INTERNATIONAL auf die traditionell guten Beziehungen und die positive Zusammenarbeit zwischen seinem Land und Deutschland.

Christian Rickerts, Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe verwies auf die zahlreichen Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen in Berlin und auf das entsprechende Kompetenzzentrum Wasser, welches mit den Berliner Wasserbetrieben einen starken Systemanbieter vorweist. Die Fachmesse passt nach seinen Worten bestens zur „Blauen Hauptstadt“.

„Nur Wasser, aber alles vom Wasser.“ Dieses Motto von WASSER BERLIN INTERNATIONAL treffe den Nagel auf den Kopf, äußerte Andreas Schweitzer, Vorsitzender des Messebeirats und Leiter Vertrieb der Hermann Sewerin GmbH. WASSER BERLIN INTERNATIONAL sei eine starke Schnittstelle vor allem auch für die mittelständischen Unternehmen, betonte Schweitzer. Und er ergänzte: „WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist Innovations-, Informations- und Kommunikations-Plattform zugleich.“

Eröffnungsveranstaltung WBI 2017, 28. März 2017

Staatssekretär Adler eröffnet die WASSER BERLIN INTERNATIONAL

Nach seiner Einschätzung wird es zukünftig erhebliche Investitionen in der Wasserwirtschaft geben, in der Trinkwasserversorgung wie der Abwasserentsorgung. Adler äußerte, dass sich durch die Herausforderungen und zu bewältigenden Aufgaben ein Fenster der Innovationen auftue.

Rahim Meidani, Vice Minister of Energy, Head of Water and Wastewater for Iran, verwies in seinem Statement anlässlich der Eröffnung von WASSER BERLIN INTERNATIONAL auf die traditionell guten Beziehungen und die positive Zusammenarbeit zwischen seinem Land und Deutschland.

Christian Rickerts, Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe verwies auf die zahlreichen Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen in Berlin und auf das entsprechende Kompetenzzentrum Wasser, welches mit den Berliner Wasserbetrieben einen starken Systemanbieter vorweist. Die Fachmesse passt nach seinen Worten bestens zur „Blauen Hauptstadt“.

„Nur Wasser, aber alles vom Wasser.“ Dieses Motto von WASSER BERLIN INTERNATIONAL treffe den Nagel auf den Kopf, äußerte Andreas Schweitzer, Vorsitzender des Messebeirats und Leiter Vertrieb der Hermann Sewerin GmbH. WASSER BERLIN INTERNATIONAL sei eine starke Schnittstelle vor allem auch für die mittelständischen Unternehmen, betonte Schweitzer. Und er ergänzte: „WASSER BERLIN INTERNATIONAL ist Innovations-, Informations- und Kommunikations-Plattform zugleich.“

Kommentare zum Event
1 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen