Probleme beim Einloggen

Webmontag 28. September bei ACANDO

Mo, 28.09.2015, 18:30 (CEST)
-
Mo, 28.09.2015, 22:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Mo, 28.09.2015, 18:00 (CEST)
AcandoHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 7
Webmontag Hamburg bei Acando mit dem Thema: 'agile Entwicklung von Webprojekten'.

Liebe Anwender, Entwickler, Gründer, Unternehmer, Forscher, Blogger, Podcaster, Designer und sonstige Webbegeisterte,

nach unserer (zugegeben etwas längeren) Sommerpause sind wir mit dem  36. Webmontag Hamburg bei Acando wieder für Euch da. Das Thema ist, man erkennt es gleich, “agil”. Wie entsteht eine Webseite? Und wie können wir agile Methoden einsetzen um unser Projekt online zu bringen? Diese und andere Fragen werden wir an diesem Abend beleuchten.


DIE VORTRÄGE


Phillip Buschhüter // pbi planungsbüro INTERNET GmbH
"Agile Responsive Design Workflows."

Das Web ist unvorhersehbar! Konnte man sich gestern auf eine Monokultur aus Betriebssystemen, Browsern und Bildschirmauflösungen verlassen, fehlen uns heute verlässliche Anhaltspunkte um zukunftssichere Webseiten zu entwicklen.

Das Chaos lässt sich beherrschen, in dem wir unsere Methoden anpassen, iterativ entwickeln und den Browser schon in der Konzeptionsphase als Präsentationsmedium begreifen.


Frank Sons // Code Quality
"Code Qualität in agilen Teams."

Agile Entwicklung wird langsam erwachsen und ist immer weniger ein Buzzword. Der Vortrag gibt eine kurze Einführung in das agile fluency model und zeigt, warum Code Qualität und technische Skills in agilen Teams eine wichtige Rolle spielen. Scrum oder Kanban einzuführen alleine reichen heutzutage nicht, damit ein Team wirklich "agil" arbeiten kann und auf Knopfdruck fehlerfreie Versionen rausbringen kann.


Stefan Hilmer // Acando
"Agile Transition"

Eine agile Transition umfasst - neben anderen Aspekten - auch den Übergang vom standardisierten Projektmanagement hin zur modernen Projektkultur.

Im klassischen Projektmanagement werden oft standardisierte Vorgehensmodelle eingesetzt, die naturgemäß nicht allumfassend sein können. Verbleibende Lücken schließen Projektleiter und Team gemeinsam und organisieren sich dabei selbst. In der agilen Welt wird verstärkt auf Kultur gesetzt, die generell auf klaren Regeln basiert. Dabei werden Regeln eher als Rahmenwerke verstanden, die aber auch klar definierte Prozesse umfassen.

Dieser Vortrag zeigt, dass beide Seiten einander nicht ausschließen, sondern ergänzen, und wie dieser Umstand eine agile Transition unterstützen kann.


ORT
Acando

Millerntorplatz 1
20359 Hamburg


FOTOS

Sabine Scheller
Rene Sasse


ABLAUF

18:30 Uhr Einlass

19:00 Uhr Begrüßung durch Kristin und Rene

19:05 Uhr Ansprache durch Acando

19:15 Uhr Phillip Buschhüter "Agile Responsive Design Workflows."

19:45 Uhr Frank Sons "Code Qualität in agilen Teams."

20:15 Uhr Stefan Hilmer "Agile Transition"

20:45 Uhr Networking

22:00 Uhr Feierabend


ANMELDUNG

Wir bitten wie immer um eine verbindliche Anmeldung. Leider kommt es immer wieder vor das Plätze ‘gebunkert’ werden und die angemeldeten Personen dann nicht kommen.

Dies ist sowohl für andere interessierte Gäste schade, als auch für unsere Referenten welche sich freuen vor einem möglichst großen Publikum zu sprechen. Bitte habt Verständnis, dass wir den Einlass nur Personen mit gültiger Anmeldung (via XING) ermöglichen können.


FOTOS

Während der Veranstaltung werden Fotos/Videoaufzeichnungen gemacht, die u.a. auch auf unserer Webseite öffentlich zugänglich gemacht werden. Wenn Du Dich für diese Veranstaltung als Gast einträgst, akzeptierst Du dass Fotos von Deiner Personen gemacht und diese Fotos u.a. auf der webmontag-hamburg.de Webseite veröffentlicht werden dürfen.


Anmeldeschluss ist der 28.09.2015 um 18:00 Uhr.


Kristin Oldenburg und Rene Sasse vom Webmontag Hamburg

Liebe Anwender, Entwickler, Gründer, Unternehmer, Forscher, Blogger, Podcaster, Designer und sonstige Webbegeisterte,

nach unserer (zugegeben etwas längeren) Sommerpause sind wir mit dem  36. Webmontag Hamburg bei Acando wieder für Euch da. Das Thema ist, man erkennt es gleich, “agil”. Wie entsteht eine Webseite? Und wie können wir agile Methoden einsetzen um unser Projekt online zu bringen? Diese und andere Fragen werden wir an diesem Abend beleuchten.


DIE VORTRÄGE


Phillip Buschhüter // pbi planungsbüro INTERNET GmbH
"Agile Responsive Design Workflows."

Das Web ist unvorhersehbar! Konnte man sich gestern auf eine Monokultur aus Betriebssystemen, Browsern und Bildschirmauflösungen verlassen, fehlen uns heute verlässliche Anhaltspunkte um zukunftssichere Webseiten zu entwicklen.

Das Chaos lässt sich beherrschen, in dem wir unsere Methoden anpassen, iterativ entwickeln und den Browser schon in der Konzeptionsphase als Präsentationsmedium begreifen.


Frank Sons // Code Quality
"Code Qualität in agilen Teams."

Agile Entwicklung wird langsam erwachsen und ist immer weniger ein Buzzword. Der Vortrag gibt eine kurze Einführung in das agile fluency model und zeigt, warum Code Qualität und technische Skills in agilen Teams eine wichtige Rolle spielen. Scrum oder Kanban einzuführen alleine reichen heutzutage nicht, damit ein Team wirklich "agil" arbeiten kann und auf Knopfdruck fehlerfreie Versionen rausbringen kann.


Stefan Hilmer // Acando
"Agile Transition"

Eine agile Transition umfasst - neben anderen Aspekten - auch den Übergang vom standardisierten Projektmanagement hin zur modernen Projektkultur.

Im klassischen Projektmanagement werden oft standardisierte Vorgehensmodelle eingesetzt, die naturgemäß nicht allumfassend sein können. Verbleibende Lücken schließen Projektleiter und Team gemeinsam und organisieren sich dabei selbst. In der agilen Welt wird verstärkt auf Kultur gesetzt, die generell auf klaren Regeln basiert. Dabei werden Regeln eher als Rahmenwerke verstanden, die aber auch klar definierte Prozesse umfassen.

Dieser Vortrag zeigt, dass beide Seiten einander nicht ausschließen, sondern ergänzen, und wie dieser Umstand eine agile Transition unterstützen kann.


ORT
Acando

Millerntorplatz 1
20359 Hamburg


FOTOS

Sabine Scheller
Rene Sasse


ABLAUF

18:30 Uhr Einlass

19:00 Uhr Begrüßung durch Kristin und Rene

19:05 Uhr Ansprache durch Acando

19:15 Uhr Phillip Buschhüter "Agile Responsive Design Workflows."

19:45 Uhr Frank Sons "Code Qualität in agilen Teams."

20:15 Uhr Stefan Hilmer "Agile Transition"

20:45 Uhr Networking

22:00 Uhr Feierabend


ANMELDUNG

Wir bitten wie immer um eine verbindliche Anmeldung. Leider kommt es immer wieder vor das Plätze ‘gebunkert’ werden und die angemeldeten Personen dann nicht kommen.

Dies ist sowohl für andere interessierte Gäste schade, als auch für unsere Referenten welche sich freuen vor einem möglichst großen Publikum zu sprechen. Bitte habt Verständnis, dass wir den Einlass nur Personen mit gültiger Anmeldung (via XING) ermöglichen können.


FOTOS

Während der Veranstaltung werden Fotos/Videoaufzeichnungen gemacht, die u.a. auch auf unserer Webseite öffentlich zugänglich gemacht werden. Wenn Du Dich für diese Veranstaltung als Gast einträgst, akzeptierst Du dass Fotos von Deiner Personen gemacht und diese Fotos u.a. auf der webmontag-hamburg.de Webseite veröffentlicht werden dürfen.


Anmeldeschluss ist der 28.09.2015 um 18:00 Uhr.


Kristin Oldenburg und Rene Sasse vom Webmontag Hamburg
Kommentare zum Event
25 Kommentare gibt es bereits.
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen