Probleme beim Einloggen

Webmontag Darmstadt: Digitale Transformation

Mo, 02.11.2015, 19:00 (CET)
-
Mo, 02.11.2015, 22:00 (CET)
Anmeldeschluss: Mo, 02.11.2015, 14:00 (CET)
Centralstation DarmstadtDarmstadt, DeutschlandIn Google Maps öffnen

KOSTENLOS

Darmstadts erster Webmontag am 2. November in der Centralstation Darmstadt. Speaker: Anja Fehlau, Johannes Kleske, Thomas Pleil. Erdacht und gemacht von der Digitale Darmstadt e.V.
Anmeldung unter: www.wemoda.de

Hightech-Unternehmen, Institute, Hochschulen, Start-ups und Agenturen – Darmstadt ist ein starker Web- und IT-Standort und reif für einen Webmontag. In vielen Städten weltweit vernetzen Webmontage die lokale Webszene. 

Vor und auf der Bühne treffen sich Entwickler, Unternehmer, Designer, Gründer, Geeks und Vordenker zum Lernen und Kennenlernen. Vor, zwischen und nach den Talks bleibt Zeit zum Netzwerken und Spaß haben. Das Thema des ersten Webmontags in Darmstadt ist „Digitale Transformation“. 

Transformation zu mehr Designkultur: Damit es dem IT-Konzern SAP gelingt, Innovationen und Produkte zu entwickeln, welche Benutzer lieben, will Anja Fehlau Design Thinking in die Köpfe von 75.000 SAP-Mitarbeitern bringen.

Transformation der Arbeit: Johannes Kleske, Strategieberater und Zukunftsforscher, ist überzeugt: Maschinen machen uns nicht arbeitslos – sie werden unsere Chefs. Es wird Zeit für eine neue, digitale Arbeiterbewegung.

Transformation der Lehre: Kommunikation im Web ist morgen schon nicht mehr, was sie heute ist. Doch wie lehrt man so eine Disziplin an deutschen Hochschulen? Prof. Dr. Thomas Pleil, Leiter des Studiengangs Onlinekommunikation, erzählt von Strategien, die helfen, schnell Fließendes in Gläser zu füllen.

Das Team hinter dem Webmontag ist wie die Menschen darin, ein Netzwerk von unterschiedlicher Couleur: die Experten für Web-Technologie von ion2s, die Designer von Schumacher. Visuelle Kommunikation, die Contentexperten der Profilwerkstatt, die Online-Kommunikatoren von quäntchen + glück und die Fullservice-Dienstleister von Camao. Seit April 2015 sind diese Menschen der Digitale Darmstadt e.V.

Dank der Unterstützung der Sponsoren Wissenschaftsstadt Darmstadt, House of IT, IT&Media, Yq-IT sowie Hochschule Rhein Main ist der Eintritt frei.
Anmeldung unter: www.wemoda.de

Hightech-Unternehmen, Institute, Hochschulen, Start-ups und Agenturen – Darmstadt ist ein starker Web- und IT-Standort und reif für einen Webmontag. In vielen Städten weltweit vernetzen Webmontage die lokale Webszene. 

Vor und auf der Bühne treffen sich Entwickler, Unternehmer, Designer, Gründer, Geeks und Vordenker zum Lernen und Kennenlernen. Vor, zwischen und nach den Talks bleibt Zeit zum Netzwerken und Spaß haben. Das Thema des ersten Webmontags in Darmstadt ist „Digitale Transformation“. 

Transformation zu mehr Designkultur: Damit es dem IT-Konzern SAP gelingt, Innovationen und Produkte zu entwickeln, welche Benutzer lieben, will Anja Fehlau Design Thinking in die Köpfe von 75.000 SAP-Mitarbeitern bringen.

Transformation der Arbeit: Johannes Kleske, Strategieberater und Zukunftsforscher, ist überzeugt: Maschinen machen uns nicht arbeitslos – sie werden unsere Chefs. Es wird Zeit für eine neue, digitale Arbeiterbewegung.

Transformation der Lehre: Kommunikation im Web ist morgen schon nicht mehr, was sie heute ist. Doch wie lehrt man so eine Disziplin an deutschen Hochschulen? Prof. Dr. Thomas Pleil, Leiter des Studiengangs Onlinekommunikation, erzählt von Strategien, die helfen, schnell Fließendes in Gläser zu füllen.

Das Team hinter dem Webmontag ist wie die Menschen darin, ein Netzwerk von unterschiedlicher Couleur: die Experten für Web-Technologie von ion2s, die Designer von Schumacher. Visuelle Kommunikation, die Contentexperten der Profilwerkstatt, die Online-Kommunikatoren von quäntchen + glück und die Fullservice-Dienstleister von Camao. Seit April 2015 sind diese Menschen der Digitale Darmstadt e.V.

Dank der Unterstützung der Sponsoren Wissenschaftsstadt Darmstadt, House of IT, IT&Media, Yq-IT sowie Hochschule Rhein Main ist der Eintritt frei.
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen