Probleme beim Einloggen

Wettach-Treffen 2016 - Alle Wettachs sind verwandt

Sa, 01.10.2016, 16:00 (CEST)
-
Mo, 03.10.2016, 18:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Do, 01.09.2016, 18:00 (CEST)
AschenhütteBad Herrenalb, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Freie Plätze: 58
Alle Wettachs sind verwandt - das ist zum einen die Prämisse der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/wettach/ und zum anderen der Grund, warum wir dort beschlossen haben, nach dem Treffen

Liebe Wettachs und Anverwandte -

Alle Wettachs sind verwandt - das ist zum einen die Prämisse der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/wettach/ und zum anderen der Grund, warum wir dort beschlossen haben, nach dem Treffen in Langensteinbach (siehe Bild) endlich mal wieder ein Treffen für alle Wettachs zu machen.

Neuer Termin, mehr Zeit, ein Kommen zu planen, mehr Zeit um alle Familienabgehörigen zu erreichen und für dich, deine eigene Familie von Wettach-Nachfahren von diesem Treffen zu informieren - zum Beispiel bei einem der nächsten Telefonate.

Ich möchte dich auch bitten, diese Einladung an die Wettach-Familienangehörigen in deinem Umfeld weiterzuleiten, deren Email-Adresse ich vielleicht nicht habe.

Schon länger war der Plan, dass wir uns als Familie über Vater-Mutter-Kind hinaus mal wieder treffen sollten und wollten, auch in manchen Anrufen zum 86. Geburtstag von Horst Wettach im vergangenen Monat wieder, etwa von Uta M., deren Grossutter eine geborene Wettach war.

Wir wollen das jetzt konkret machen und alle Wettachs und Wettach-Nachkommen wie damals in Langensteinbach bei der Präsentation des Grock-Buches vom Schweizer Walter Wettach einladen, zusammenzukommen.

Weil nur ein mehrtägiges Treffen für manche nicht um Karlsruhe wohnenden Familienmitglieder lohnt haben wir uns jetzt auf einen nach dem Sommer liegendes Wochenende festgelegt, Samstag 01-Feiertag 03.10.2016, im von Wettachs über die Jahrzehnte mitgebauten, miterweiterten und mitgeleiteten Ferienheim Aschenhütte, http://aschenhuette.de/

Name: Ferienheim Aschenhütte
Straße: Aschenhüttenweg 44
Postleitzahl: 76332
Ort: Bad Herrenalb
Telefon: (07083) 2430
Telefax: (07083) 51031
E-Mail: info@aschenhuette.de
Internet: http://www.aschenhuette.de/

Es gibt auch die Möglichkeit schon am Freitag zu kommen.

Übernachtung ist in der Aschenhütte selbst möglich, vorläufig sind 30 Plätze reserviert; ansonsten empfiehlt sich die nur 3 Häuser entfernte Pension Amboss: Aschenhüttenweg 28, 76332 Bad Herrenalb, Germany,
eistreff-waldbronn.de
+49 7083 2334

Ich freue mich dass von der älteren Generation manche kommen wollen und hoffe dass auch von meiner und der nächsten Generation einige dazustossen werden. Natürlich passt kein Termin allen, aber dieser ist nun zumindest lang genug bekannt und die, die kommen, werden anderen davon erzählen können.

Anmeldungen bitte bis 01.September unter wettach@bebenhausen.de oder Tel 07071-600629 (oder über Facebook oder WhatsApp) wer denn wann zu kommen plant. :-) Das ist auch für die Übernachtungsplanung des Hauses wichtig.

Herzlichst, Euer Vetter, Cousin, Neffe, Sohn, Onkel etc

Wolfgang G. Wettach '(und Familie)

PS: Das Bild im Anhang ist vom letzten grossen Treffen:
Am Rande der Lesung des Buches von Walter Wettach über Adrien Wettach, Grock, trafen sich in Langensteinbach/Baden am 05.Februar 2010 etwa 20 Wettachs (inkl. angeheiratete) und Wettach-Nachfahren, darunter Horst, Brigitte, Klaus, Wolfgang, Theo Wettach... — with Walter Wettach, Edelgunde Noll, Brigitte Wettach, Horst (hinten), Klaus Wettach, Helga Wettach, Erika Wettach, Theo Wettach, Vater von Dietmar Wettach und Reto Wettach and Reinhard Wettach.



Liebe Wettachs und Anverwandte -

Alle Wettachs sind verwandt - das ist zum einen die Prämisse der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/wettach/ und zum anderen der Grund, warum wir dort beschlossen haben, nach dem Treffen in Langensteinbach (siehe Bild) endlich mal wieder ein Treffen für alle Wettachs zu machen.

Neuer Termin, mehr Zeit, ein Kommen zu planen, mehr Zeit um alle Familienabgehörigen zu erreichen und für dich, deine eigene Familie von Wettach-Nachfahren von diesem Treffen zu informieren - zum Beispiel bei einem der nächsten Telefonate.

Ich möchte dich auch bitten, diese Einladung an die Wettach-Familienangehörigen in deinem Umfeld weiterzuleiten, deren Email-Adresse ich vielleicht nicht habe.

Schon länger war der Plan, dass wir uns als Familie über Vater-Mutter-Kind hinaus mal wieder treffen sollten und wollten, auch in manchen Anrufen zum 86. Geburtstag von Horst Wettach im vergangenen Monat wieder, etwa von Uta M., deren Grossutter eine geborene Wettach war.

Wir wollen das jetzt konkret machen und alle Wettachs und Wettach-Nachkommen wie damals in Langensteinbach bei der Präsentation des Grock-Buches vom Schweizer Walter Wettach einladen, zusammenzukommen.

Weil nur ein mehrtägiges Treffen für manche nicht um Karlsruhe wohnenden Familienmitglieder lohnt haben wir uns jetzt auf einen nach dem Sommer liegendes Wochenende festgelegt, Samstag 01-Feiertag 03.10.2016, im von Wettachs über die Jahrzehnte mitgebauten, miterweiterten und mitgeleiteten Ferienheim Aschenhütte, http://aschenhuette.de/

Name: Ferienheim Aschenhütte
Straße: Aschenhüttenweg 44
Postleitzahl: 76332
Ort: Bad Herrenalb
Telefon: (07083) 2430
Telefax: (07083) 51031
E-Mail: info@aschenhuette.de
Internet: http://www.aschenhuette.de/

Es gibt auch die Möglichkeit schon am Freitag zu kommen.

Übernachtung ist in der Aschenhütte selbst möglich, vorläufig sind 30 Plätze reserviert; ansonsten empfiehlt sich die nur 3 Häuser entfernte Pension Amboss: Aschenhüttenweg 28, 76332 Bad Herrenalb, Germany,
eistreff-waldbronn.de
+49 7083 2334

Ich freue mich dass von der älteren Generation manche kommen wollen und hoffe dass auch von meiner und der nächsten Generation einige dazustossen werden. Natürlich passt kein Termin allen, aber dieser ist nun zumindest lang genug bekannt und die, die kommen, werden anderen davon erzählen können.

Anmeldungen bitte bis 01.September unter wettach@bebenhausen.de oder Tel 07071-600629 (oder über Facebook oder WhatsApp) wer denn wann zu kommen plant. :-) Das ist auch für die Übernachtungsplanung des Hauses wichtig.

Herzlichst, Euer Vetter, Cousin, Neffe, Sohn, Onkel etc

Wolfgang G. Wettach '(und Familie)

PS: Das Bild im Anhang ist vom letzten grossen Treffen:
Am Rande der Lesung des Buches von Walter Wettach über Adrien Wettach, Grock, trafen sich in Langensteinbach/Baden am 05.Februar 2010 etwa 20 Wettachs (inkl. angeheiratete) und Wettach-Nachfahren, darunter Horst, Brigitte, Klaus, Wolfgang, Theo Wettach... — with Walter Wettach, Edelgunde Noll, Brigitte Wettach, Horst (hinten), Klaus Wettach, Helga Wettach, Erika Wettach, Theo Wettach, Vater von Dietmar Wettach und Reto Wettach and Reinhard Wettach.


Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen