Probleme beim Einloggen

Woche der Elektromobilität

Di, 10.10.2017, 09:00 (CEST)
-
Fr, 13.10.2017, 17:00 (CEST)
Anmeldeschluss: Di, 03.10.2017 (CEST)
WZL der RWTH AachenAachen, DeutschlandIn Google Maps öffnen
Die „Woche der Elektromobilität“ bündelt elektromobilproduktionsnahe Veranstaltungen, wie den EPT, verschiedene Basisseminare, ein Expertenseminar und eine Innovationstour.
Die „Woche der Elektromobilität“ findet vom 10. bis 13. Oktober 2017 in Aachen statt und bündelt elektromobilproduktionsnahe Veranstaltungen, wie den EPT, verschiedene Basisseminare, ein Expertenseminar und eine Innovationstour. Die Basisseminare vermitteln Grundlagenwissen im Bereich der Elektromotorenproduktion, der Batterieproduktion sowie des Additive Manufacturing. Sie lernen praxisnah und im Austausch mit Referenten und Teilnehmern die wesentlichen Aspekte in den genannten Bereichen kennen.
In diesem Jahr findet erstmals das Expertenseminar Batteriesicherheit statt, das Normen, Regularien und Standards entlang des Produktlebenszyklus der Lithium-Ionen-Batterie thematisiert. Im Fokus steht ein sicherheitsgerechtes Design, die Zertifizierung in der Entwicklung sowie Vorschriften zur Sicherheit in der Montage und Demontage.

Die Innovationstour am Abend des 10. Oktober 2017 ist eine Führung zum Thema Elektromobilproduktion am Standort Aachen. Wir freuen uns, Sie durch unsere Forschungseinrichtungen zu führen und Ihnen unsere innovativen Lösungen im Praxiseinsatz zu demonstrieren. Als besonderes Highlight stellen wir Ihnen ein Start-Up Unternehmen vor, das ein bezahlbares Elektrofahrzeug für den Kurzstreckenbereich entwickelt.

Der 5. Elektromobilproduktionstag (EPT) am 11. Oktober 2017 wird sich erneut mit den produktionstechnischen Lösungen aus Industrie und Forschung auseinandersetzen.
Im Fokus steht die gesamte elektromobile Wertschöpfungskette. Ein großes Publikum aus Fachexperten wird gemeinsam Lösungsansätze der Elektromobilproduktion diskutieren. Das Rahmenprogramm des EPT setzt sich aus vielfältigen Bausteinen zusammen:

• Plenarsession:
Im Rahmen der Plenarsession werden insgesamt vier Fachvorträge über aktuelle Lösungsansätze in der Elektromobilproduktion aus Sicht der Industrie gehalten.

• Parallelsession:

Es werden fünf Parallelsessions angeboten. Jede Session besteht aus fünf Fachvorträgen. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Parallelsessions reichen von der Batterie- und E-Motorenproduktion, über den Karosseriebau bis hin zu autonomen Produktionssystemen. Abgeschlossen wird jede Session durch ein Experteninterview, bei dem Sie eingeladen sind Fragen zu stellen.

• Themeninseln:
Verschiedene Themeninseln demonstrieren innovative Lösungen aus Forschungs- und Industrieprojekten. Exponate und Demonstratoren überführen die Theorie in die Praxis. Hier wird praxisnah gezeigt, welche wesentlichen Einflussfaktoren die Produktion von morgen bestimmen. Die Experten an den Exponaten und Demonstratoren freuen sich auf Ihre Fragen und angeregte Diskussionen.

• Netzwerk:
Der 5. EPT bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr persönliches Expertennetzwerk im Bereich der Elektromobilproduktion zu erweitern. Durch die enge Vernetzung der RWTH Aachen University mit Elektrofahrzeugherstellern, -zulieferern sowie anderen relevanten Industrieunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, steht Ihnen eine einzigartige Plattform rund um das Thema Elektromobilproduktion zur Verfügung.
Die „Woche der Elektromobilität“ findet vom 10. bis 13. Oktober 2017 in Aachen statt und bündelt elektromobilproduktionsnahe Veranstaltungen, wie den EPT, verschiedene Basisseminare, ein Expertenseminar und eine Innovationstour. Die Basisseminare vermitteln Grundlagenwissen im Bereich der Elektromotorenproduktion, der Batterieproduktion sowie des Additive Manufacturing. Sie lernen praxisnah und im Austausch mit Referenten und Teilnehmern die wesentlichen Aspekte in den genannten Bereichen kennen.
In diesem Jahr findet erstmals das Expertenseminar Batteriesicherheit statt, das Normen, Regularien und Standards entlang des Produktlebenszyklus der Lithium-Ionen-Batterie thematisiert. Im Fokus steht ein sicherheitsgerechtes Design, die Zertifizierung in der Entwicklung sowie Vorschriften zur Sicherheit in der Montage und Demontage.

Die Innovationstour am Abend des 10. Oktober 2017 ist eine Führung zum Thema Elektromobilproduktion am Standort Aachen. Wir freuen uns, Sie durch unsere Forschungseinrichtungen zu führen und Ihnen unsere innovativen Lösungen im Praxiseinsatz zu demonstrieren. Als besonderes Highlight stellen wir Ihnen ein Start-Up Unternehmen vor, das ein bezahlbares Elektrofahrzeug für den Kurzstreckenbereich entwickelt.

Der 5. Elektromobilproduktionstag (EPT) am 11. Oktober 2017 wird sich erneut mit den produktionstechnischen Lösungen aus Industrie und Forschung auseinandersetzen.
Im Fokus steht die gesamte elektromobile Wertschöpfungskette. Ein großes Publikum aus Fachexperten wird gemeinsam Lösungsansätze der Elektromobilproduktion diskutieren. Das Rahmenprogramm des EPT setzt sich aus vielfältigen Bausteinen zusammen:

• Plenarsession:
Im Rahmen der Plenarsession werden insgesamt vier Fachvorträge über aktuelle Lösungsansätze in der Elektromobilproduktion aus Sicht der Industrie gehalten.

• Parallelsession:

Es werden fünf Parallelsessions angeboten. Jede Session besteht aus fünf Fachvorträgen. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Parallelsessions reichen von der Batterie- und E-Motorenproduktion, über den Karosseriebau bis hin zu autonomen Produktionssystemen. Abgeschlossen wird jede Session durch ein Experteninterview, bei dem Sie eingeladen sind Fragen zu stellen.

• Themeninseln:
Verschiedene Themeninseln demonstrieren innovative Lösungen aus Forschungs- und Industrieprojekten. Exponate und Demonstratoren überführen die Theorie in die Praxis. Hier wird praxisnah gezeigt, welche wesentlichen Einflussfaktoren die Produktion von morgen bestimmen. Die Experten an den Exponaten und Demonstratoren freuen sich auf Ihre Fragen und angeregte Diskussionen.

• Netzwerk:
Der 5. EPT bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr persönliches Expertennetzwerk im Bereich der Elektromobilproduktion zu erweitern. Durch die enge Vernetzung der RWTH Aachen University mit Elektrofahrzeugherstellern, -zulieferern sowie anderen relevanten Industrieunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, steht Ihnen eine einzigartige Plattform rund um das Thema Elektromobilproduktion zur Verfügung.

Programm

Woche der Elektromobilität
http://www.wzlforum.rwth-aachen.de/__C12571ED003C17E6.nsf/html/de_elektromobilitaet.html

  • 10. Oktober 2017 Basisseminar Elektromotorenproduktion
  • 11. Oktober 2017 5. Elektromobilproduktionstag (EPT)
  • 12. Oktober 2017 Basisseminar Batterieproduktion
  • 12. Oktober 2017 Einsatzfelder Kunststoffbasierter Additiver Fertigungsverfahren
  • 13. Oktober 2017 Expertenseminar Batteriesicherheit: von Engineering bis zur Produktion






Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen