Probleme beim Einloggen

re:work.re:balance – Die EMOTION Jobkonferenz 2017

Fr, 03.11.2017, 09:00 (CET)
-
Fr, 03.11.2017, 17:30 (CET)
Anmeldeschluss: Mi, 01.11.2017 (CET)
Scandic Hamburg EmporioHamburg, DeutschlandIn Google Maps öffnen

€ 254,00 - € 298,00

Freie Plätze: 89
In the company of women – mit diesem Motto geht unsere re:work Konferenz am 3. November in Hamburg in die vierte Runde

Die außergewöhnliche Jobkonferenz von EMOTION geht in die nächste Runde.

Was für ein Jahr! Wir haben vieles zum ersten Mal gemacht, z.B. demonstrieren. Und einiges zum ersten Mal richtig verstanden, z.B. dass Zusammenhalt unter Frauen uns Brücken in die Zukunft bauen kann. Genau das ist das Thema von re:work.re:balance – der ungewöhnlichen Konferenz von EMOTION in Hamburg

Wie immer: keine Keynote, keine Work- shops, bei uns teilen beeindruckende Frauen ihre Geschichten mit uns. Wir sind stolz darauf, die meisten Speakerinnen persönlich zu kennen. Manche haben wir bei Recherchen kennenge- lernt, wie Anh Lê, Chefin der Gastronomiekette Lêlê in Kopenhagen. Oder sie sind bereits Teil der EMOTION-Familie, wie Naomi Ryland, Mitgründerin der tbd.community, und Heike Langguth, Leiterin der Bereitschaftspolizei Thüringen, die mit ihrer Einheit beim G-20- Gipfel im Einsatz war. Beide haben 2017 einen EMOTION.award gewonnen. Auch dabei: Karen Bro, erste weibliche Chefredakteurin des „Ekstra Bladet“ (der dänischen „Bild“-Zeitung), deren feministischer Kampf darin bestand, das Geschlecht nicht mehr zu thematisieren. Oder Alexandra Kolleth, Mitglied der Geschäftsleitung DACH bei Linked In, die viel zum Thema Netzwerke beisteuern wird. Seien Sie mit dabei! 

Die außergewöhnliche Jobkonferenz von EMOTION geht in die nächste Runde.

Was für ein Jahr! Wir haben vieles zum ersten Mal gemacht, z.B. demonstrieren. Und einiges zum ersten Mal richtig verstanden, z.B. dass Zusammenhalt unter Frauen uns Brücken in die Zukunft bauen kann. Genau das ist das Thema von re:work.re:balance – der ungewöhnlichen Konferenz von EMOTION in Hamburg

Wie immer: keine Keynote, keine Work- shops, bei uns teilen beeindruckende Frauen ihre Geschichten mit uns. Wir sind stolz darauf, die meisten Speakerinnen persönlich zu kennen. Manche haben wir bei Recherchen kennenge- lernt, wie Anh Lê, Chefin der Gastronomiekette Lêlê in Kopenhagen. Oder sie sind bereits Teil der EMOTION-Familie, wie Naomi Ryland, Mitgründerin der tbd.community, und Heike Langguth, Leiterin der Bereitschaftspolizei Thüringen, die mit ihrer Einheit beim G-20- Gipfel im Einsatz war. Beide haben 2017 einen EMOTION.award gewonnen. Auch dabei: Karen Bro, erste weibliche Chefredakteurin des „Ekstra Bladet“ (der dänischen „Bild“-Zeitung), deren feministischer Kampf darin bestand, das Geschlecht nicht mehr zu thematisieren. Oder Alexandra Kolleth, Mitglied der Geschäftsleitung DACH bei Linked In, die viel zum Thema Netzwerke beisteuern wird. Seien Sie mit dabei! 

Programm

Ein kontinuierliches Update finden Sie auf der Event Seite 

www.emotion.de/rework2017


8:30 Uhr
Einlass
Speed-Dating mit Visitenkarten
ab 9:30 Uhr 
Topic 1: 
"Zusammen ist man … weniger allein"
Topic 2:

"Ressource Ich"

Speakers' Corner:
Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Mittagspause
re:balance
Selbstverteidigungstraining, Yoga, "Lego Serious Play "und ein "Walk & Talk," ein Spaziergang mit Redaktionshund Franz

ab 15 Uhr
Topic 3:

"Meine Geschichte? Die denke ich mir selber aus."
Topic 4:
"Playing with the boys"
17:00 Uhr
Abschluss mit anschließendem Networking-Prosecco
Kommentare zum Event
Bitte einloggen oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen