Problems logging in
XING Ambassador

XING Backstage: Exklusive Besichtigung des Hochbunkers in Köln

Thu, 02 May 2019, 06:30 PM (CEST)
-
Thu, 02 May 2019, 08:00 PM (CEST)
Kölner HochbunkerKöln, GermanyOpen in Google Maps

€ 25.00

Available seats: 2
Networking und Kölner Stadtgeschicte: Besichtigung des versteckt gelegenen Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg in Köln Bayenthal.

Hallo zusammen,

nach der Besichtigung des Kölner Festungsmuseums, dem Atombunker und dem Röhrenbunker hier wieder ein aktuelles Event zur Kölner Stadtgeschichte aus der Eventreihe "XING Backstage":

Der versteckt gelegene Hochbunker wurde im Zweiten Weltkrieg von dem bekannten Architekten Hans Schumacher in Form einer Kirche erbaut. Heute beherbergt er eine  Sportschützenanlage im Erdgeschoss, während die obere Etage und die beiden tiefen Kellergeschosse nahezu authentisch erhalten geblieben sind. Von der zellenartigen Teilung der Schutzräume bis zu den technischen Anlagen, wie Luftfilter, Motoren, Aggregate oder auch die imposante, historische Elektroverteilung - alles kann an dem Abend besichtigt werden. Zusätzlich gibt eine kurzen aber spannenden Einführungsvortrag zur Geschichte des Luftschutzes und deren Bauten in Köln.

Die Tickets sind übertragbar, aber nicht stornierbar. Im Anschluss werden wir noch einen Tisch in einem benachbarten Restaurant reservieren, damit sich die Teilnehmer auch persönlich kennen lernen Können und genug Zeit für Networking haben. Die Organisationspauschale von nur 25 Euro wird teilweise gespendet für die Dokumentationsstätte Kalter Krieg e.V.: www.do-kk.de  Deren 1. Vorsitzender Robert Schwienbacher wird auch diese Führung für uns exklusiv durchführen. 

Weitere Infos: https://welt.unter.koeln/5-Kirchenbunker.html

Treffpunkt ist um 18:15 Uhr vor dem Hochbunker in der Marktstraße, 6c Nähe Großmarkt in Köln-Bayenthal. Der Vortrag und die Führung geht von 18:30 Uhr bis ca. 19:45 Uhr. Anschliessend können wir in einem benachbarten Restaurant noch auf Selbstzahlerbasis die Kontakte untereinander ausbauen.

Wir freuen uns auf ein tolles Event mit IHNEN.

Martin Müller,  www.xing-koeln.de 

Hallo zusammen,

nach der Besichtigung des Kölner Festungsmuseums, dem Atombunker und dem Röhrenbunker hier wieder ein aktuelles Event zur Kölner Stadtgeschichte aus der Eventreihe "XING Backstage":

Der versteckt gelegene Hochbunker wurde im Zweiten Weltkrieg von dem bekannten Architekten Hans Schumacher in Form einer Kirche erbaut. Heute beherbergt er eine  Sportschützenanlage im Erdgeschoss, während die obere Etage und die beiden tiefen Kellergeschosse nahezu authentisch erhalten geblieben sind. Von der zellenartigen Teilung der Schutzräume bis zu den technischen Anlagen, wie Luftfilter, Motoren, Aggregate oder auch die imposante, historische Elektroverteilung - alles kann an dem Abend besichtigt werden. Zusätzlich gibt eine kurzen aber spannenden Einführungsvortrag zur Geschichte des Luftschutzes und deren Bauten in Köln.

Die Tickets sind übertragbar, aber nicht stornierbar. Im Anschluss werden wir noch einen Tisch in einem benachbarten Restaurant reservieren, damit sich die Teilnehmer auch persönlich kennen lernen Können und genug Zeit für Networking haben. Die Organisationspauschale von nur 25 Euro wird teilweise gespendet für die Dokumentationsstätte Kalter Krieg e.V.: www.do-kk.de  Deren 1. Vorsitzender Robert Schwienbacher wird auch diese Führung für uns exklusiv durchführen. 

Weitere Infos: https://welt.unter.koeln/5-Kirchenbunker.html

Treffpunkt ist um 18:15 Uhr vor dem Hochbunker in der Marktstraße, 6c Nähe Großmarkt in Köln-Bayenthal. Der Vortrag und die Führung geht von 18:30 Uhr bis ca. 19:45 Uhr. Anschliessend können wir in einem benachbarten Restaurant noch auf Selbstzahlerbasis die Kontakte untereinander ausbauen.

Wir freuen uns auf ein tolles Event mit IHNEN.

Martin Müller,  www.xing-koeln.de 

Comments about the event
Please log in or register to join the discussion.